1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kaufberatung 160GB Festplatte für Macbook

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von jollyroger, 16.05.09.

  1. jollyroger

    jollyroger Erdapfel

    Dabei seit:
    16.05.09
    Beiträge:
    1
    Hallo liebe Apfeltalkler,

    ich habe ein Macbook mit 2,16 GHz und einer 120GB Hitachi Festplatte, welche mir vor 2 Tagen futsch gegangen ist! Mein Macbook ist 1,5 Jahre alt, hat also nicht sehr lange gehalten die Gute...

    Nun forsche ich schon den ganzen Tag nach einer neuen und habe zwei folgende zur Auswahl und bräuchte bitte eure Meinung dazu:

    Hitachi Travelstar 5K160 160GB SATA (HTS541616J9SA00)
    5400U/min • 8MB Cache • 11ms • drei Jahre Herstellergarantie
    liegt bei ca. 80,- €

    Samsung SpinPoint M80 160GB SATA NCQ (HM160JI)
    5400U/min • 8MB Cache • 12ms • drei Jahre Herstellergarantie
    liegt bei ca. 41,- €

    Habt ihr Erfahrung mit einer von beiden und für welche würdet ihr euch entscheiden?

    Many thanks!
    :-D
     
  2. knoelg

    knoelg Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    01.10.07
    Beiträge:
    366
    also mit der festplatte im speziellen habe ich noch keine erfahrung, aber ich habe jetzt insgesamt 3 festplatten von samsung benützt.
    ein 2,5 zoll und zwei 3,5 zoll bei den 3,5 zoll könnte man sagen, dass sie etwas laut sind.
    aber die 2,5 ist superleise und läuft seit ca 2 jahren ohne auch nur ein einziges problem!

    also ich kann dir ohne bedenken die samsung empfehlen, zu mal sie die günstiger ist.

    mit hitachi habe ich bisher noch keine erfahrungen gemacht!
     
  3. Teilzeitemo

    Teilzeitemo Bismarckapfel

    Dabei seit:
    21.01.09
    Beiträge:
    75
    Apple verbaut (idR, besonders in den neuen Alu-Books) standardmäßig Fujitsu HDDs, da diese bekannt für ihre Laufruhe und Energieeffizienz sind. Da ich mit meiner Standard Fujitsu im MacBook Alu sehr zufrieden war, da kaum hörbar und akzeptable Geschwindigkeit, würde ich Dir daher, unter Berücksichtigung der oben bereits von Dir in Erwägung gezogenen Platten, zur Fujitsu MHZ2160BH 160 GB (Drehzahl 5400 U/min - Zugriffszeit 12 ms (lesen), 14 ms (schreiben) - Cache 8 MB) raten. Kostenpunkt ca. 45 €.
     
  4. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
  5. Crisu

    Crisu Stechapfel

    Dabei seit:
    17.05.09
    Beiträge:
    160
    Hallo zusammen!

    Auch ich habe ein Macbook 2,16 Core Duo, gekauft wurde es Ende September 2007.

    Seit dem Wochenende ist auch hier die Festplatte (eine 120 GB Hitachi ) kaputt.

    Nun schaue ich mich auch schon nach neuen Festplatten um.


    Leise war die Hitachi mit 120 GB ja, da kann man absolut nichts sagen.

    Wollte mir eventuell die Western Digital Blue Scorpio (WD3200BEVE). Kostet ca. 70 Euro für 320 GB.
    Habe nun aber auch die Befürchtung, dass diese vielleicht dann lauter ist als die damalige Hitachi mit 120 GB?

    Auf Fujitsu hatte ich bisher noch gar nicht mein Augenmerk gelegt - aber wenn die in den neuen MacBooks verbaut sind, sind die sicherlich nicht schlecht.
    Gibt es da Erfahrungen bezüglich Lautstärke der Festpltte?

    Vor allem interessiert mich, ob es einen Unterschied in der Lautstärke zwischen FUJITSU MHZ2160BH (160 GB) und FUJITSU MHZ2320BH (320 GB) gibt.
    Die 160 GB kostet 45 Euro, die 320 GB nur 60 Euro.

    Sollte man generell eher die 5400er Festplatte anstatt der 7200er nehmen?

    Viele Grüße und ich bin gespannt auf Eure Tipps,
    Crisu

     
  6. Woodwhisper

    Woodwhisper Braeburn

    Dabei seit:
    02.04.09
    Beiträge:
    47
    wie wäre es den mit
    Western Digital WD5000BEVT 500 GB
     
  7. Crisu

    Crisu Stechapfel

    Dabei seit:
    17.05.09
    Beiträge:
    160
    Ist die nicht zu laut?

    Ist es nicht generell so, je größer desto mehr kann man die Festplatte hören (rauschen / klackern)?

    Gibt es einen Tipp und Erfahrungen für eine schnelle, laufruhige Festplatte bis max. 320 GB?

    Ach ja: Bei der Hitachi war ein Apple Logo drauf (Apple-Firmware).
    Sollte man generell eine Festplatte mit Apple Logo (+Firmware nehmen)?

    Übrigens habe ich eben noch gelesen, dass die Fujitsu-Festplatten beim Schreiben Lärm machen??

    http://www.macuser.de/forum/f10/macbook-festplatte-wechseln-236642/index2.html

    Zitat: "Der Geräuschpegel hat sich aber verändert, die alte war lautlos, hat jedoch bei Zugriffen erheblichen Krach gemacht."

    Sprich, die alte Fujitsu war zwar lautlos (kein Rauschen im Betrieb), aber bei Zugriffen genau das Gegenteil.

    Also: Gibt es Tipps für eine geeignete, leise und schnelle Festplatte für das MacBook 2,16 (von September 2007)

    Besten Dank!
     
  8. Woodwhisper

    Woodwhisper Braeburn

    Dabei seit:
    02.04.09
    Beiträge:
    47
    Darüber hinaus gehört sie zu den leisesten 2,5-Zoll-Laufwerken auf dem Markt mit Echtzeitdatenschutztechnologie.
     
  9. Crisu

    Crisu Stechapfel

    Dabei seit:
    17.05.09
    Beiträge:
    160
    Danke, Woodwhsiper.

    Hat das kleinere Modell WD3200BEVT auch eine Echtzeitdatenschutztechnologie?
    Sie gehört ja auch zur Blue Scorpio-Reihe.

    Tendiere momentan am meisten zu einer WesternDigital-Festplatte aus der Blue Scorpio-Reihe - also mit 5400 Umdrehungen.

    Oder gibt es etwas leiseres als die Western Digital?
     
  10. Inum

    Inum Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.03.08
    Beiträge:
    1.091
    was soll denn bitte Echtzeitdatenschutztechnologie sein?

    Und mal eine Weisheit im IT-Bereich zu nennen:
    Neue Hardware wird angeschafft wenn sie mindestens doppelt so schnell/groß ist wie der Vorgänger.
    Damit ist der Wechsel von einer 120GB-PLatte zu einer 160 absolut nicht zu empfehlen.
    Wenn dann mind. 320GB.

    Das Apple-Logo ist nur ein Aufkleber. Die Hardware ist identisch mit jeder anderen auch. Auch ist keine andere Fimrware drauf. Du kannst jede Platte nehmen die reinpasst.
     
  11. iYassin

    iYassin Galloway Pepping

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    1.365
    Unter Echtzeitdatenschutztechnologie könnte ich mir ein Accelerometer vorstellen, das nicht wie bei Apple Notebooks im Notebook, sondern direkt in der HDD eingebaut ist. Reagiert dadurch deutlich schneller. Es gibt das auf jeden Fall, aber ob das gemeint ist, weiß ich nicht :D
     
  12. Crisu

    Crisu Stechapfel

    Dabei seit:
    17.05.09
    Beiträge:
    160
    Hallo nochmal,

    Kann es sein, dass die WD5000BEVT (500GB) laufruhiger ist als die 320 GB Festplatte?

    Guter Tipp, Woodwhisper.
    Denke, eine Fujitsu hole ich mir nicht...
     
  13. Woodwhisper

    Woodwhisper Braeburn

    Dabei seit:
    02.04.09
    Beiträge:
    47
    Was Echtzeitdatenschutztechnologie sein soll weis ich leider auch nicht.
     
  14. Inum

    Inum Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.03.08
    Beiträge:
    1.091
    Wenn der Beschleunigungssensor gemeint ist, ist es sinnlos diese Platte zu kaufen. Das MacBook hat 3Stück davon eingebaut. Und eher kommt es zu Konflikten als dass es nützlicher wird.
    Das Geld kann man sich getrost sparen.
    Bei der Laufruhe sollte man sich mittlerweile, solange man keine 7200er kauft keine Sorgen mehr machen.
    Da merkt man eh nichts mehr, außer man hat Zuhause ein Messlabor.
    Solche Überlegungen kommen eher in Betracht bei der Wahl einer 5400 oder 7200er Platte.

    Immer schön die Kirche im Dorf lassen, auch wenn ich es gut verstehe wnn man für sein Geld nur das beste haben will.
     
  15. Woodwhisper

    Woodwhisper Braeburn

    Dabei seit:
    02.04.09
    Beiträge:
    47
    irgendwie find ich auf der seite von WD auch nix dadrüber was das ist...
    hm
     
  16. Crisu

    Crisu Stechapfel

    Dabei seit:
    17.05.09
    Beiträge:
    160
    Guten Morgen!

    So, habe mir eben die WD5000BEVT Scorpio Blue für 99 Euro geholt.
    Bin sehr gespannt, wie sie sich im Macbook 2,16 macht.

    Muss mir jetzt nur noch einen Torx8 holen.
     
  17. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Torx8 für ein MB 2,16? Ist es nicht ein weißes/schwarzes? Wenn ja, dann brauchst du dafür nur einen kleinen Schraubendreher für das L-Blech zu den Speicherslots.
     
  18. Crisu

    Crisu Stechapfel

    Dabei seit:
    17.05.09
    Beiträge:
    160
    Ja, es ist ein weißes MacBook 2,16.
    Den Torx8 benötige ich, um die alte Festplatte von der Führungsschiene zu schrauben und die neue darauf wieder zu befestigen - und dann wird das ganze wieder in den Slot des Macbooks geschoben.
     
  19. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Das ging bei mir auch mit dem feinen Schraubenzieher :) Hatte die Platte vom MB vor 2 Monaten oder so ausgetauscht.
     
  20. bobandrews

    bobandrews Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    3.225
    habe ich , sehr leise und läuft prima
     

Diese Seite empfehlen