1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kauf eines MacBook Pro's sorgt für Verwirrung!

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Mr. Muchacho, 01.11.07.

  1. Mr. Muchacho

    Mr. Muchacho Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    27.08.07
    Beiträge:
    244
    Hallo liebe Gemeinschaft,

    ich bin nun hier erst einen Tag aktiver, aber die Antworten, die ich auf meine Frage suche sind einfach viel zu viel auf meine bestimmte Situation abgestimmt.
    Ich erzähle euch einfach mal die Story in Kurzversion: Ich sah Macbook Pros im Saturn Koblenz, war total überzeugt vom 17", weil er preislich nicht so viel unterschied zum 15,4" hatte. Also entschied ich nach einem Besuch im Apple Store (online) den 17" MacBook Pro mit der HiRes zu kaufen. Ich legte aber eine kleine Pause ein und vergaß erstmal diese tollen Notebooks.

    Nun aber, rechtzeitig zum Update dieser Teile und zu Leopard kam mein Interesse wieder und hält sich stetig an. Ein Laptop muss her, doch ich bin mit meiner Meinung, die ich früher hatte, nicht mehr so sicher. Denn bei einem Preis von etwa 2000 Euro sollte eigentlich alles stimmen.


    Zu meiner Situation: Ich arbeite mit Photoshop und Illustrator, aber nicht ständig. Der 17" mit der HiRes-Auflösung könnte auch super für DVDs sein, welcher aber dann wohl nicht so sehr zum Einsatz kommen könnte. Aber es ist trotzdem toll. Auch ist es toll, zu wissen, dass der Laptop in Zukunft auf die große Auflösung vorbereitet ist. Außerdem hat er ja 3 USB Anschlüsse. Doch hat der 17-Zoller auch ein LED Display? Die kurze Akkulaufzeit verunsichert mich. Ist diese bei den 15,4 Zollern besser?

    Bei so einem MacBook Pro sollte meiner Meinung nach, gerade da es ein kompatibler Computer ist, Bewegungsfrei sein. Bin ich da beim 17 Zoller groß eingeschränkt und daher mit einem 15,4 besser bedient? Jedenfalls sollte dann auch ein mattes Display bei allen Versionen drin sein, da man mit dem Teil auch bei blöden Licheinblendungen nicht behindert werden möchte...
    Ein Macbook scheidet bei mir jedenfalls aus, da er kein mattes Display hat. Außerdem arbeite ich längere Zeiten am Computer, und bei 13,3 Zoll ziemlich lästig, habe mir sagen lassen, dass die 1920x1200 Auflösung noch gut zu lesen wäre.

    Würde mich auf euere Meinung freuen, ich bin jetzt ziemlich verwirrt was nun unter dem Weihnachtsbaum liegen soll.

    Grüße,
    Mr. Muchacho

    P.S.: Sorry für diesen allgemeinen Thread, aber ich denke, es geht einigen Leuten so. Man möchte einfach nichts falsch machen und vergewissert sich mit einem extra Thread dazu. Würde mich auf Antworten sehr freuen.
     
  2. SkyWombat

    SkyWombat Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    370
    Das 17 Zoll MBP hat soweit ich weiss noch kein LED hinterleuchtetes Display. Sowohl 17 als auch 15,4 MBP haben laut Apple 5,5 Stunden Akkulaufzeit. Ist das kurz? Unter Normalbetrieb erreichen sie wohl ca. 4 Stunden.

    Ansonsten kommt es darauf an wieviel Geld du ausgeben willst und ob du es oefter durch die Gegend tragen willst. Mein 15,4 ist super um damit unterwegs zu sein, ein 17er waere mir zu gross. Allerdings habe ich sowohl im Buero als auch daheim noch einen externen Monitor um den Bildschirm groesser zu machen. Das ist aber fuer laengeres Arbeiten bei jedem Notebook zu empfehlen.
     
  3. Mr. Muchacho

    Mr. Muchacho Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    27.08.07
    Beiträge:
    244
    Gelegentlich möchte ich das MacBook Pro mitnehmen. Sehr oft werde ich es mir mit dem Teil im Bett, auf dem Sofa oder draußen im Garten bequem machen. Lohnt sich daher auch ein 17 Zoller von der "bequemlichkeit"? Hätte ein verbautes LED Vorteile für meinen Anwendungsbereich? o_O Ich habe z.Zt. einen 15,4 Laptop, komme gut zurecht von der Displaygröße. Denke aber, dass ein 17 Zoller auch toll wäre. Lohnt sich das?

    Verwendet wird er meist für Photoshop ( manchmal auch Anspruchsvolle Grafiken, selten Spiele ) und häufig für Internet und sonstige Arbeiten.
     
  4. Barbrady

    Barbrady Boskoop

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    40
    Also für mich käme ein MBP mit 17 Zoll nicht in Frage, denn zum Einen sind 2300€ für ein Notebook sehr viel und 17 Zoll sind für meine Begriffe unhandlich,untransportabel. Da würde ich lieber das 15.4 Zoll MBP kaufen und wenn dir die größe des Bildschirms nicht ausreicht einen externen Monitor an das MBP anschließen. Aber das mit der kurzen Akkulaufzeit verstehe ich nicht 5,5 Stunden angegebene Laufzeit ist doch genug wer arbeitet denn solange ohne Stromversorgung? Ich würde das 15,4 Zoll MBP nehmen.

    oh bin wohl nicht mehr auf dem neuesten Stand mit den Preisen aber nochmal 300€ für das größere?
    Ich würde es nicht eingehen,wobei man auch argumentieren könnte auf die 300€ kommts auch nicht mehr an:p
     
  5. xScorpiex

    xScorpiex Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    02.02.06
    Beiträge:
    596
    also das mit der Akkulaufzeit kann ich keines wegs unterstreichen. mein Akku hält leider nur eine 2-3 Stunden! Das Book hat gerade 30 Ladyzyklen hinter sich :(
     
  6. Crawn

    Crawn Jonathan

    Dabei seit:
    06.02.07
    Beiträge:
    82
    meiner hält nach bestimmt 300 Zyklen 3:45.
    17" MBP 2,33Ghz aus Februar '07
     
  7. James Grieve

    James Grieve Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    15.04.07
    Beiträge:
    1.866
    Ich bin nicht 100 %ig sicher, möchte es aber trotzdem erwähnen, da du mit Photoshop arbeitest:

    Die Farbtreue der 15" MBP mit LED-Display soll nicht so gut sein, bzw. weniger gut als bei dem 17" Modell.
    Hab das glaub ich mal im Mac-TV Podcast gesehen.
     
  8. Naphaneal

    Naphaneal deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    09.09.07
    Beiträge:
    71
    wissenschaftliche studien besagen, daß man im bett nichts anderes tun sollte außer schlafen. eine andere nutzung der schlafstätte bringt den schalfrhythmus durcheinander.

    des weiteren.

    am besten du gehst zu nem apple store in deiner nähe. erkennbar an dem weißen apfel auf schwarzem grund. (einfach bei apple nach händlern suchen)

    da lässt du dir alles vorführen, erklären, probierst es aus, streichelst sanft über das gehäuse...naja und sowas halt. und lässt dir die für dich passende lösung zusammenstellen.

    ich hab zum beispiel, die hiRess funktion nicht genommen, weil ich eh kaum video oder fotobearbeitung mache, wo ein hochauflösender bildschirm von nutzen ist. im grunde hab ich das standard 17" notebook. für meine zwecke auch vollkommen ausreichend. und ich hab mich mit der geschichte ein jahr lang rumgeplagt. und ich bin sonst nicht so zimperlich was den kauf von computern betrifft.
     
  9. red

    red Querina

    Dabei seit:
    18.06.07
    Beiträge:
    184
    um eine gute Farbtreue zu erzielen ... kauf dir ein MacbookPro 15,4 mit 2,2 GHz + einem Cinema Display. 1.899 + 899 ... die Leistung des 2,2 ist hervorragend!!!! ... ich glaub nicht, dass beim Photoshopen die Prozessoren strapaziert werden, da kommts mehr auf den RAM an.

    ich schwankte auch zwischen 15" und 17" ... schlussendlich bin ich mit der Lösung inkl. externem Display sehr zufrieden ... bin mit 15"ner mobiler, da kleiner ... und wenn ich zuhause bin schliess ich das 23" Display dazu ... perfekt!!!
     
  10. Mr. Muchacho

    Mr. Muchacho Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    27.08.07
    Beiträge:
    244
    Schön wäre es ja wenn es einen in der Nähe geben würde. :-D

    P.S.: Eine Lösung mit zusätzlichem Display ist für mich nichts. Ich mache zwar Jobs, aber so professionell, dass es auf die kleinen Farbunterschiede ankommt, nicht. Und falls es Probleme geben sollte müsste ich das Bild nachbearbeiten. Wenn's garnicht mehr geht, kauf ich später mir ein Cinema Display dazu, aber ich möchte alleine mit dem Macbook Pro auskommen.
     
  11. Naphaneal

    Naphaneal deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    09.09.07
    Beiträge:
    71
    dann wirste an einem 17" nich vorbei kommen...is vor allem praktischer, wenn du unterwegs bist. großes display für ne menge fenster...

    und du sparst dir den kauf eines größeren monitors. zumindest solange bist du tatsächlich einen brauchst. und wenn dann würd ich da ab 23" nehmen. ein 20" zum 17" is geldverschwendung.

    P.S. wenn du keinen apple store in der nähe hast, is bestimmt einer in der nächstgrößeren stadt. und da wirste ja mal hinkommen, oder nicht?
     
  12. morpher

    morpher Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    14.09.07
    Beiträge:
    173
    @naphaneal: wieso ist ein 20" geldverschwenung? Ich würde auf den externen Monitor den Arbeitsplatz vergrößern (also 17"+20" und nicht spiegeln.
    Ich habe ein 15,4 MBP mit 2,4 GHz und bin vollzufrieden. Meine Freundin hat eins mit 17 Zoll und würde es sicht nicht wieder kaufen, da sie viel damit unterwegs ist und da wird manchmal die Größe zum Problem. Sowohl beim Transport als auch beim Suchen nach einem Platz, wo sie es hinstellen kann.
     
  13. Die Banane

    Die Banane Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    2.539
    weil es eine viel zu geringe auflösung hat und 20" doch recht klein sind.
     
  14. Die Banane

    Die Banane Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    2.539
    das 17" ist alles andere, als zum DVD schauen, geeignet. überleg doch mal selbst, was für eine auflösung eine DVD hat...und welche das display. du wirst schnell feststellen dass da sehr stark skaliert wird, was den ungetrübten DVD genuss komplett vernichtet.

    um es anschaulicher zu machen, hab ich dir mal was gephotoshopped:
     

    Anhänge:

    #14 Die Banane, 02.11.07
    Zuletzt bearbeitet: 02.11.07
    alex_neo gefällt das.
  15. Mr. Muchacho

    Mr. Muchacho Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    27.08.07
    Beiträge:
    244
    Danke @Die Banane! Also lohnt sich in diesem Sinne ein 17 Zoller nicht, nur eben mit einem zusätzlichen Cinema Display und wenn man unterwegs öfters mal was machen muss.

    Ist die Akkulaufzeit beim 15,4 Zoller besser? Hat hier jemand schon erfahrungen gemacht? Auch zwecks der LED-Beleuchtung, welche Strom spart?

    Grüße.
     
  16. Die Banane

    Die Banane Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    2.539
    hi
    also das 15" hält, je nachdem wie sehr du es beanspruchst, zwischen zwei und vier stunden durch – bei eingeschaltetem w-lan und ständiger benutzung. klar, wenn du ein video renderst läuft es nicht so lange, wie wenn du nur durchs internet surfst.
    die led-beleuchtung unterscheidet sich, was das arbeiten damit angeht, eigentlich nicht von einer konventionelllen beluchtung. sie ist lediglich etwas heller. wie es sich auf die akkulaufzeit auswirkt weiß ich nicht, aber meiner einschätzung nach eher positiv als negativ.
    zum thema farbtreue und LED: das display lässt sich wunderbar kallibrieren, sodass man sich eigentlich keine großen gedanken übers farbgetreue arbeiten machen muss.
     
  17. Naphaneal

    Naphaneal deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    09.09.07
    Beiträge:
    71
    der 20"er macht deswegen keinen sinn, da der monitor nur 3" mitbringt bei gleicher auflösug des macbook bzw mbp. wäre es ein 15" wäre der 20" evtl ausreichend. wobei ich selbst sagen muß, das ich mir da schon eher den 23" zum 17" mbp holen würde da es wesentlich mehr sinn macht ein minimum 5" größeres display zu haben. auch wenn ich den bildschirminhalt nicht spiegeln sondern per expose oder anderen programmen nutzen würde, wäre mir der 20" an einem 17" zu klein damit nur geldverschwendung. aber das ist nur meine persönliche meinung. wenn ihr ein 20" an einem 17" betreiben wollt. bitte sehr. dies ist ein freies land und ihr könnt tun und lassen was ihr wollt.
     
  18. Naphaneal

    Naphaneal deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    09.09.07
    Beiträge:
    71
    triplepost
     
    #18 Naphaneal, 04.11.07
    Zuletzt bearbeitet: 10.11.07
  19. Naphaneal

    Naphaneal deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    09.09.07
    Beiträge:
    71
    triplepost
     
    #19 Naphaneal, 04.11.07
    Zuletzt bearbeitet: 10.11.07
  20. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Das kann ich nicht ganz bestätigen.
    Ich komme sehr oft knapp an die 4 Stunden ran, meistens sind es so um die 3,5 mit eingeschaltetem WLan versteht sich.
    Die LED Displays sind doch sehr stromspaarend, was sich auf die Laufzeit im Vergleich zu den Vorgängermodellen doch recht stark ausgewirkt hat.

    Ach und was den DVD Genuss angeht.
    Selbst auf nem 30er sieht eine DVD sehr gut aus.
    Also wen ich mir eine DVD auf dem MacBook angucke, also mit 1440x900, oder auf 2560x1600, kann ich da beim besten Willen keinen Unterschied feststellen.
    In der Theorie ist das ganz klar, dass das Bild hochskaliert wird und demnach unscharf werden muss, in der Praxis kann man den Unterschied aber kaum feststellen.
     

Diese Seite empfehlen