1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kann man dem Migrationsassistenten vertrauen?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von wAxen, 14.08.09.

  1. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
    Hi Leute,

    habe heute via W-Lan mit dem Migrationsassistent die kompletten Daten von meinem MacBook auf mein neues MBP gezogen. Hab das damals schon öfter gemacht, allerdings nie Probleme gehabt. Diesmal allerdings gab es ein paar mal eine Fehlermeldung bezüglich Timeout und das MBP hat ab und an komische Blinggeräusche von sich gegeben. Der Migrationsassistent ist zwar durchgelaufen und ich bin gerade dabei Mac OS X zu updaten, aber irgendwie bin ich gerade unsicher ob er wirklich alles rübergezogen hat. Scheint so als ob alles da ist, aber man weiss ja nie?

    Wie siehts eigentlich aus mit Rechte reparieren nach der Migration? Eigentlich übernimmt er ja den User, d.h. es sollte ja eigentlich nicht nötig sein oder?

    Danke für eure Antwort

    wAxen
     
  2. don.chulio

    don.chulio Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    741
    Rechte reparieren kann nie schaden. ;) Und normalerweise macht der Migrationsassistent seine Arbeit tadellos.
     
  3. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Nein, es ist nicht nötig, aber es schadet auch nicht.
     
  4. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
    Hi Leute,

    danke für eure Antworten.

    Ich hätte zu dem Thema noch eine Frage:

    Da ich ja nun momentan 2 Systeme besitze, wäre es jetzt eigentlich möglich mit Timemaschine ein Backup des MB zu machen und dieses dann auch am MBP zu benutzen? Oder würde TM das als 2 verschiedene Systeme behandeln? Nach meinem Verständnis ist das ja ein User ich könnte ein Backup des MB machen und wenn ich das dann am in 1-2 Wochen am MBP anschließe, würde nur die neuen Dateien, die zusätzlich aufs MBP gekommen sind, gesichert?
     
  5. leonaddi

    leonaddi Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    27.11.07
    Beiträge:
    1.372
    Du möchtest dass dein neues Gerät an den Backups vom alten Gerät anknüpft? Das habe ich leider nicht geschafft, ich nutze eine Festplatte für 2 Geräte und für jedes Gerät legt TimeMachine einen separaten Ordner an - leonaddis MacBook und leonaddis MacBookPro...
     
  6. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
    Ja genau! Na ja hab ich mir schon fast gedacht. Ich wollte bald das System des MB komplett neu aufsetzen, deswegen dachte ich kann ich zur Sicherheit lieber noch ein Backup machen und dieses dann mit dem MBP weiter nutzen. Aber mir wird wohl nichts anderes übrig bleiben, als dem Migrationsassistenten zu vertrauen ;)
     
  7. leonaddi

    leonaddi Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    27.11.07
    Beiträge:
    1.372
    Du gewöhnst dich schon dran... :) Viel Erfolg mit dem Vorhaben!
     

Diese Seite empfehlen