1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kann HTML5 wirklich das Gleiche, wie Flash?

Dieses Thema im Forum "Web-Programmierung" wurde erstellt von BillyBlue, 31.01.10.

  1. BillyBlue

    BillyBlue Adams Apfel

    Dabei seit:
    22.08.05
    Beiträge:
    517
    Hallo,
    dank des iPads ist ja mal wieder das Thema Flash gut/schlecht mit an den Tag gebracht worden und dass Apple Geräte auch in Zukunft kein Flash unterstützen werden (abgesehen natürlich von den "richtigen" Macs).

    Ich muss ein Shopsystem programmieren und hatte mich für Flex/Flash entschieden, weil ich das schon etwas kenne und dort nette optische Effekte erzielen kann. Das Problem ist natürlich, dass das den Flash-Player voraussetzt und zudem könnte der Shop niemals direkt auf dem iPad benutzt werden.

    Meine Frage ist daher nun: Lohnt es sich, so ein Shop lieber in HTML5 zu gestallten? Wie viele ähnliche Möglichkeiten hat man denn da? Apple sagt ja immer großzügig, dass man damit alles genau so machen kann - stimmt das?

    Jetzt könnte man sich fragen, wieso wir nicht einfach ein fertiges Shopsystem benutzten - jaaaa.. das würde ich nur zu gerne machen, das Problem ist, dass das Shopsystem folgendes können muss und ich das bei noch keinem gefunden habe:


    - Produktpreis bei einigen Artikeln anhand einer Formel berechnen (den Artikel gibt es gelistet nur einmal, dieser ist aber flexibel in der Form und wird dann anhand der Größe berechnet)

    - einige Produkte haben feste Variationen, welche als ein Artikel im Shop zu sehen sein sollen und erst bei der Detailansicht gewählt werden können/sollen

    - wenn der Artikel in den Warenkorb gelegt wird, ist es bei einigen Artikeln notwendig, dass der Käufer den darauf erscheinenden Text eingeben kann/muss und dieser dann an die Bestellung als PDF angehangen wird (und dabei die Schrift von dem Computer des Käufers automatisch einbettet)


    Ich denke so etwas geht vermutlich nur in Flex, was?
    Danke!
    - bb
     
  2. papierschiff

    papierschiff Riesenboiken

    Dabei seit:
    19.09.09
    Beiträge:
    293
    hallo,
    eine html lösung ist einer flash-lösung im grunde IMMER vorzuziehen, erst recht wenn es darum geht produkte zu verkaufen. einerseits aus idologischen gründen (offenheit), anderseits weil nicht jeder flash hat, bzw. nicht jedes device es unterstützt, flash "systembedingte" nachteile hat (schon das bookmarken eines produktes schlägt bei einer flash-only-lösung fehl).

    -"optische effekte"… -ist das nicht das letzte was ich in einem shop suchen würde?
    -man kann ja auch ein fertiges system nehmen und anpassen. ehrlich gesagt können sich nur die wenigsten unternehmen es leisten ein ordentliches shop-system komplett selbst zu programmieren. klar, bei kleineren ist das nicht so das problem, aber sobald es ein wenig größer wird kann es schon ganz schön kompliziert werden.

    ehrlich gesagt weiß ich nicht wo html dir bei diesen "aufgaben" im wege steht, bzw. warum das nur mit flex gehen sollte. natürlich kannst du sowas nicht nur mit html machen, sondern benötigst eine serverseitige programmiersprache zusätzlich, jedoch kannst du ja auch nicht nur flash nehmen um den shop zu bauen.

    liebe grüße,
    das papierschiff

    PS: zudem sparst du dir die teure lizens von adobe flash/flex :)
     
  3. BillyBlue

    BillyBlue Adams Apfel

    Dabei seit:
    22.08.05
    Beiträge:
    517

    So teuer ist Flex gar nicht ;) Ist der Aufbau aber nicht deutlich komplexer wenn ich es in HTML mache? Flex nimmt einem die Arbeit zumindest ein wenig ab, was das PHP-Backend und somit die Datenbanksteuerung angeht.

    Kennst du denn ein Shopsystem, was sich den oben beschriebenen Bedürfnissen anpassen lässt?
     
  4. papierschiff

    papierschiff Riesenboiken

    Dabei seit:
    19.09.09
    Beiträge:
    293
    einfach gesagt ich bin nicht der flex experte, für mich wäre eine html mit php/rub/python als backend deutlich schneller…
    und klar macht dir flex auch manches einfacher, aber man ist auch unflexibler. machst du das ganze denn via LCDS? weil du bräuchstest ja auch nen server der das unterstützt oder wie / wo lässt du das laufen?
    die lizens ist übrigens nicht zu vernachlässigen, schließlic ist das nen komerzielles produkt, wo auch mal eher drauf geschaut wird, dass da alles richtig ist etc...

    am ende wirst du jedes shopsystem entsprechend anpassen können, solange du die entsprechend kentnisse hast. mit welchem das am einfachsten geht? keine ahnung, tut mir leid.

    liebe grüße,
    das papierschiff
     
  5. BillyBlue

    BillyBlue Adams Apfel

    Dabei seit:
    22.08.05
    Beiträge:
    517
    Ich würde das in Flex ganz einfach über PHP/MySQL machen. Also alles ohne extra Lizenzkosten.

    Das klingt jetzt sehr parteiisch für Flex, dennoch würde ich es lieber in HTML & Co machen, nur habe ich etwas Sorge, dass das so komplex wird, dass ich Wochen länger dafür brauchen würde, als in Flex.
     
  6. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Vielleicht sollte man auch einfach mal jemanden beauftragen, der sich auskennt...

    Was hat HTML5 mit einem Shopsystem zu tun? Bei einem Shopsystem zählt erst mal das Back-End. Das Front-End lässt sich auch mit HTML4 ansprechend gestalten.

    Nimmt man für Back-End und Front-End Frameworks zur Hilfe, sollte sich die Entwicklungszeit im Rahmen halten.
     
  7. papierschiff

    papierschiff Riesenboiken

    Dabei seit:
    19.09.09
    Beiträge:
    293
    wenn du das ding in fle baust und flash nur für das frontend nimmst und php/mysqo sowieso fürs backend, wäre es ja keine schwierigkeit aus diesem backend auch ne html-ausgabe zu gestalten.
    ich hab keine ahnung wer dir die aufgabe bezahlt oder ob das eher nen hobby ist, aber nen shop in flash macht eigentlich keinen sinn, gibt zuviele nachteile (schon von der usability her)... wenn sich der shop aber wie gesagt eher "nur zum spass" ist, und so nebenbei ein bisshen laufen soll, mach es ruhig in flex... nur kann es sein, dass du später das frontend nochmal in html machen musst/wirst...

    ich enke nicht ,dass du an ner html-umsetzung drum herumkommst, aber das kommt wie gesagt auch darauf an wie "wichtig" dieses projekt ist.
     
  8. BillyBlue

    BillyBlue Adams Apfel

    Dabei seit:
    22.08.05
    Beiträge:
    517
    Ich muss das für unsere Firma machen :D Da habe ich leider keine Wahl und es steht außer Frage, dass ich das machen muss - es kann keiner extern beauftragt werden.

    Das PHP-Backend generiert der Flexbuilder automatisch - da muss ich nichts selbst groß coden. Wieso sollte es in Flex Nachteile bei dem Frontend geben? Im Gegenteil, da bin ich doch deutlich flexibler, als in HTML (zumindest als in HTML4, daher war ja die Frage, ob Apple recht damit hat, dass man all diese Flashsachen auch in HTML5 gestallten kann).
     
  9. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Ähm? Hast Du Dich mal mit HTML beschäftigt. Flexibler als mit modernen HTML-Technologien geht es praktisch nicht. Natürlich muss man im Gegensatz zu Flash auf ein wenig "eyecandy" verzichten, aber mit HTML kannst Du Sites zusammenbauen, die gleichzeitig auf einem textbasierten Browser ohne JavaScript und auf dem neuesten AJAX-kompatiblen-Browser laufen - Und zwar alles mit einer einzigen Codebase.

    Flash vs. HTML ist also ein Äpfel-Birnen-Vergleich.
     
  10. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Was Shops angeht, würde ich von HTML5 eher die Finger lassen. Denn Microsoft wird diesen noch inoffiziellen Standard vermutlich erst in einigen Jahren im Internet Explorer unterstützen. Wenn überhaupt. o_O
     
  11. BillyBlue

    BillyBlue Adams Apfel

    Dabei seit:
    22.08.05
    Beiträge:
    517
    Aber ist der Weg von HTML zu einer Back-DB nicht wesentlich komplizierter?
     
  12. _linx_

    _linx_ Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    04.01.09
    Beiträge:
    1.125
    Von HTML auf eine DB ist wie mit dem Auto auf den Mond…

    HTML kann das nicht, da muss eben PHP/Ruby/Phyton oder was auch immer her.
     
  13. BillyBlue

    BillyBlue Adams Apfel

    Dabei seit:
    22.08.05
    Beiträge:
    517
    Haha, ja ja das ist mir schon klar - deswegen meinte ich ja, dass der Weg damit eigentlich doch wesentlich komplexer ist, nicht wahr?
     
  14. papierschiff

    papierschiff Riesenboiken

    Dabei seit:
    19.09.09
    Beiträge:
    293
    genauso komplex wie mit flex... musst halt php können.
    aber es kann dich wahrscheinlich niemand überzeugen. mach es doch einfach mit flex, wenn du es damit schneller hinbekommst (was ich nicht glaube, außer natürlich du willst bei dem html/php shop alles selbst bauen), aber dann kaufst du halt auch alle nachteile von flash mit ein. wenn dir das recht ist ok, ich muss dort ja nichts kaufen. probiers einfach und wenn irgendwann du mit der flex lösung doch nicht zufrieden bist, dann halt nochmal mit html (wie es 99% aller shops auch tuen (vermutlich weil alle zuviel zu tun haben ;) ))

    liebe grüße,
    das papierschiff
     
  15. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Was spricht denn gegen eine fertige Lösung? Selbst wenn man sich eine kommerzielle Lösung wie XT:C sich anschafft, ist es in der Regel günstiger als selber einen zu programmieren.
     
  16. knalli

    knalli Stechapfel

    Dabei seit:
    19.01.10
    Beiträge:
    159
    Man sollte heute noch nicht HTML5-Only bauen - das wäre in der Tat zu verfrüht. Es sei denn man setzt ausschließlich auf eine Webkit-Akzeptanz.

    Ich sehe dort auf Anhieb keine Anforderung, die man mit üblichem HTML (nicht 5) nicht erreichen könnte. Wofür brauchst du da Flash? So Dinge wie fliegende Einkäufe in den Einkaufskorb? Das geht auch mit HTML/CSS/Js schon seit Jahren. Kann sogar der IE6 ;)
     
  17. BillyBlue

    BillyBlue Adams Apfel

    Dabei seit:
    22.08.05
    Beiträge:
    517
    Weil ich hier letzten Endes ja doch die PDF-Schnittstelle selber basteln muss und zusehen darf, wie ich dass dann in dieses fertige System einbauen soll.
     
  18. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Muss es die Schriftart des Computers sein oder soll nur der Text mit in die Bestellung aufgenommen werden? Das zweite sollte relativ einfach zu realisieren sein. Wie groß soll der Shop überhaupt werden? Wie soll die Artikelverwaltung gestaltet sein? Welche Bezahlmethoden hat das ganze? Schaue dir vorher lieber ein oder 2 Shops mal an bevor du ein neues System planst. Hier im Forum gab es auch schon einmal eine Shopempfehlung. Du solltest auch die Basis auf der das ganze Laufen soll mit anschauen.
     
  19. BillyBlue

    BillyBlue Adams Apfel

    Dabei seit:
    22.08.05
    Beiträge:
    517
    Die Empfehlungen habe ich mir natürlich sofort angesehen, denn für jede Erleichterung dabei bin ich sehr dankbar ;) Leider erfüllt keines dieser Systeme das, was gesucht wird und ein Anpassen würde dermaßen komplex werden, dass eine direkt Umsetzung in Flex schneller geht.

    Ich habe bis jetzt auch gar nichts gefunden, was gegen Flex spricht (abgesehen von dem iPhone/Touch/iPad, die kein Flash können - ist schade, aber angesichts der Flashverbreitung auf PC/Mac nicht ausreichend genug).

    Daher werde ich das nun in Flex umsetzen und gucken, dass ich das Beste daraus machen kann ;)

    Aber auf jeden Fall danke an alle erst mal für eure Ratschläge und Tipps!
     
  20. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826

Diese Seite empfehlen