1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

...Kaffee im MacBookPro

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Homerecordman, 15.11.09.

  1. Homerecordman

    Homerecordman Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    339
    Hallo Apfelfreunde,
    oft habe ich die Beiträge gelesen, in denen anderen Macuser irgendwelche Flüssigkeiten übers MB gekippt haben. Seit gestern zähle ich nun auch dazu. Man, was fühlt man sich schlecht und dämlich, weil ja eigentlich jeder weiß, dass man keine Getränke ans MacBook stellt. Naja, nun ists passiert.

    Neben meinem MacBook stand eine Tasse Kaffee. Meine Freundin und ich guckten zusammen was im Internet, als sie mir plötzlich was auf dem Display zeigen wollte. Dabei schlug sie mit der Hand die Tasse Kaffee um, und die landete direkt auf der oberen, linken Ecke des MacBooks und lief in die Tastatur. Das MacBookPro ging sofort aus :(

    Habe dann schnell versucht alles mit Handtüchern einzufangen. Hab das MacBook erstmal auf den Kopf gestellt, um den Kaffee raustropfen zu lassen. Heute Nacht hab ichs dann an der Heizung zum Trocknen stehen gelassen. Meint ihr ich sollte versuchen, ob es noch anspringt, oder lieber noch warten, weil noch Flüssigkeit drin sein könnte?

    Schönen Sonntag euch noch.
     
    Rosi-janni gefällt das.
  2. luckygolf

    luckygolf Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    23.07.09
    Beiträge:
    411
    warte noch und schraub es erstmal auf, damit man sieht, ob noch etwas auf der Platine ist.

    Dann würde ich es einfach an machen und gucken ob es funktioniert. Wenn nicht, dann wird deine Freundin jawohl eine Haftpflichtversicherung besitzen^^ ;)
     
  3. chrisred0

    chrisred0 Jonagold

    Dabei seit:
    15.11.09
    Beiträge:
    21
    Hm wenn es ausgegangen ist, deutet dies ja bereits auf einen Kurzschluss hin :(

    Wenn du bissl bastel-affin bist kannst versuchen dein MBP zu zerlegen, auf Kaffereste zu untersuchen und ggf Mainboard mit Reinigungsalkohol zu reinigen, das leitet den Strom nicht.. Musst natürlich auf die Festplatte achten.
     
  4. wantamac

    wantamac Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    10.12.08
    Beiträge:
    593
    Hast du auch den Akku raus getan?
     
  5. Nero_71

    Nero_71 Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    01.06.07
    Beiträge:
    427
    Also erstens: Ja nicht anstellen!
    Zweitens. lasse es nun mindestens ein paar Tage dort (eine Woche wäre natürlich perfekt. Wenn es noch Hoffnung gibt, dann nur wenn die Flüssigkeit ganz weg ist. Sonst kann man dir nichts anderes raten als was wir den anderen Menschen in dieser Situation waren, geraten haben.
     
  6. macminiTomy

    macminiTomy Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    02.10.08
    Beiträge:
    1.132

    Das würde ich nicht, wenn noch Flüssigkeit im elektrischen Bereich ist, kann man Innereien des MBP zerstören!
     
  7. Homerecordman

    Homerecordman Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    339
    das MBP ist gerade 4 Monate alt. Deswegen kann ich es nicht komplett aufschrauben und auch nicht den Akku ausbauen, da dann die Garantie erlischt. Habe schonmal die untere Klappe abgebaut. Da war ordentlich Kaffee drin. Zum Glück ist sie Haftpflicht versichert. Würde nur gerne nochmal das MB einschalten und ein Backup von der Platte machen, bevor ich es einschicke. Mache zwar regelmäßig Backups, aber die letzten 5 Tage nicht.
     
  8. muffin_man

    muffin_man Reinette Coulon

    Dabei seit:
    10.01.09
    Beiträge:
    945
    Ich würde auch sagen, noch mindestens ein paar Tage warten.
     
  9. macminiTomy

    macminiTomy Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    02.10.08
    Beiträge:
    1.132
    Eindeutig! Du tust dem Macbook mit einschalten nix gutes zur Zeit ;)
     
  10. hawkril

    hawkril Roter Delicious

    Dabei seit:
    16.04.07
    Beiträge:
    93
    Dann nimm lieber die hdd raus und zieh an nem anderen rechner ein backup. Und deine Garantie kannst du dir jetzt so oder so in die haare schmieren.. Durch den Flüssigkeitsschaden wird es Rückstände geben, welche auch wenn das Gerät wieder funktioniert weiter zu sehen sein werden. Gleichzeitig können auch Korrosionsschäden erst in ein paar Wochen auftreten.


    Also wird die Haftpflicht deiner Freundin die beste (und in diesem Fall auch legale) Lösung sein.

    LG

    hawkril
     
  11. Tartaros

    Tartaros Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    15.12.08
    Beiträge:
    102
    War das ein schwarzer Kaffee oder war da Milch oder Zucker drin?

    Die Frage klingt blöd, ist aber ernst gemeint. Wenn Milch oder Zucker drin waren ist die Kacke nämlich am dampfen... Besonders Zucker verklebt alles und trocknet halt nicht weg.
     
  12. fiedi

    fiedi Braeburn

    Dabei seit:
    02.12.07
    Beiträge:
    42
    Dem Tipp kann ich mich nur anschließen, Für so etwas gibt es eben Hausrats..., Haushaltsversicherungen in denen eine Haftpflichtversicherung für solche Vorkommnisse involviert ist!!!

    Nur nicht selber rumbasteln, Schaden von der Versicherung schätzen lassen, und beim Appleservice reparieren lassen, dann gibts auch wieder Garantie trotz Kaffee^^
     
  13. Christian89

    Christian89 Carola

    Dabei seit:
    25.04.08
    Beiträge:
    114
    Durch den Flüssigkeitsschaden, hast du eh keine Garantie Ansprüche mehr.
    Im MBP sind kleine ein paar kleine Flüssigkeitsindikator, die verfärben sind nachdem sie mit Flüssigkeit in berührung gekommen sind...
     
  14. Homerecordman

    Homerecordman Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    339
    zum Glück bin ich Schwarz-Trinker. Das MacBook lass ich nu erstmal aus. Versicherung wird heute noch, spätestens morgen informiert.
     
  15. Kralle205

    Kralle205 Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    24.08.08
    Beiträge:
    890
    Versicherungen arbeiten Sonntags? (Die Frage ist ernst gemeint.)
     
  16. Homerecordman

    Homerecordman Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    339
    wahrscheinlich nicht. Es sei denn, die haben so eine Notfall-Hotline. Deswegen schrieb ich auch, dass sie spätestens morgen informiert wird.
     
  17. remex

    remex Granny Smith

    Dabei seit:
    05.01.09
    Beiträge:
    13
    was ist jetzt eigentlich rausgekommen? o_O
     
  18. fiedi

    fiedi Braeburn

    Dabei seit:
    02.12.07
    Beiträge:
    42
    Das würde mich auch interessieren?

    Erst alle rebellisch machen und dann nicht informieren:p
     

Diese Seite empfehlen