1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

K.o.-Frage: MacBook PRO jetzt oder warten?!

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von tangohotel, 01.04.08.

  1. tangohotel

    tangohotel Fießers Erstling

    Dabei seit:
    15.12.07
    Beiträge:
    129
    Hallo beisammen!

    Nach 6 Monaten überaus zufriedener Zeit mit meinem 2.2 GHz MacBook in schwarz (bin erstmaliger Umsteiger von Windose) steht Ende April eine USA-Reise an.

    Klar, das was im Gepäck sein sollte auf der Rückreise.

    Ich liebäugele mit einem 15-Zöller MacBook Pro!

    Die Frage der Fragen: Jetzt oder warten? Wann steht das nächste Major-Update vor der Tür?

    Auch auf die Gefahr hin einen bereits 1000-mal behandelten Thread neu anzuwärmen.... wer kann hilfreiche Tips geben?!

    Gruß & Dank

    Tango
     
  2. xScorpiex

    xScorpiex Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    02.02.06
    Beiträge:
    596
    Naja updates gibt es immer wieder, ich kann dir da wirklich den Ratschlag ans Herz legen zu kaufen wenn Du es brauchst! Selbst wenn ein Majorupdate kommt, wir es wenige Monate später auch updates an diesen geben und ein Mac hat imho eine lange Lebensdauer, sodass man sich kaum ärgert wenn etwas neues kommt.
     
  3. ma10

    ma10 Roter Delicious

    Dabei seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    92
    USA-Import will gut überlegt sein...

    Denk an die Einfuhrbestimmungen des Zoll!
    Hört sich spießig an, man erspart sich aber "unter Umständen" einigen Ärger!
    Hier im Forum gibts einen Thread zum Thema Import.

    Ich hatte mir mal ein IBM Thinkpad mitgebracht und irgendwann hat mich das Tastaturlayout (u.a. eine Taste weniger) wirklich gestört! Manche Sonderzeichen findet man einfach nicht - und bei mehreren Jahren intensiver Benutzung störten mich auch diese eigentlich unwichtigen Dinge gewaltig.
    Außerdem erkannte der Zollbeamte sofort an der Tastatur, um was es sich da handelte... :eek:

    Mein Fazit: Hier kaufen, denn für über €1500 sollte es schon die "eierlegende Wollmilchsau" sein.
     
  4. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Wenn Du mal etwas googels kannst Du auch in Deutschland ein "günstiges" MBP finden, ich habe mir meines bei meinem letzten Deutschlandaufenthalt gekauft, es war 350 € günstiger als bei Apple direkt.
     
  5. tangohotel

    tangohotel Fießers Erstling

    Dabei seit:
    15.12.07
    Beiträge:
    129
    alles richtig soweit...

    Danke erst einmal für Eure Anregungen!

    Das Thema Keyboard-layout ist sicherlich eine ganz eigene Geschichte...könnte mir auch sehr gut vorstellen, dass das nach bereits kurzer Zeit ganz schön nerven kann.

    Garantie ist auch ein nicht zu unterschätzender Aspekt....

    Welche Händler unter dem Aspekt günstigstes Preis-Leistungs-Verhältnis könnt Ihr empfehlen für einen Kauf hier in Deutschland?!


    Grüße

    Tano
     
  6. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Ich hatte damals glaube ich bei Preisvergleich.de geschaut. War bequem, habe es von Canada aus geordert und an eine deutsche Adresse per Nachnahme schicken lassen.
     

Diese Seite empfehlen