• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

Jony Ive fliegt von Apple Website

Jan Gruber

Podcaster und Redakteur
AT Administration
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
6.829


Jan Gruber
Im Juni gab Apple die Trennung von Jony Ive bekannt, der wichtige Designer sollte ab diesem Zeitpunkt aber weiterhin eng mit Apple verbunden sein. Heute vollzog Apple einen wichtigen Schritt, der Chief Design Officer wird nicht mehr auf der Konzernwebseite angeführt.

Es war nur eine Frage der Zeit - Jony Ive wird nicht mehr auf der Führungskräfteseite von Apple angezeigt. Im Juni verabschiedete sich der Schöpfer vieler wichtiger Apple Designs von Apple. Seit 1992 arbeitete Ive für Apple, seit 1996 leitete er die Designabteilung.
LoveFrom Jony Ive


Vor kurzem veröffentlichte Apple das MacBook Pro 16, im Zusammenhang mit dem Notebook wurde auch oft der Name des Designers genannt. Apple verabschiedete sich hierbei von einigen wichtigen Designgrundsätzen von Jony Ive, auch die Touchbar und die Tastatur wurden überarbeitet. Das neue MacBook Pro 16 ist auch das Thema in unserer aktuellen Folge im Apfeltalk Editor's Podcast SE.

Ive arbeitet künftig auf eigene Rechnung, in seiner neuen Agentur LoveFrom. Er soll weiter mit Apple zusammen arbeiten.

Via 9to5Mac
Hier geht's zum Artikel ins Apfeltalk Magazin
 

maiq

Roter Delicious
Mitglied seit
16.01.11
Beiträge
92
Das ist dann endgültig der Untergang von Apple ... schade
 

Jan Gruber

Podcaster und Redakteur
AT Administration
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
6.829
Das ist dann endgültig der Untergang von Apple ... schade
Kannst du das etwas weiter ausführen? Weg ist er seit dem Sommer, sein Abschied geht deutlich länger.
Gerade in letzter Zeit fand ich auch nicht immer alles wirklich mega gelungen in Sachen Design ,...
 

marcozingel

Mecklenburger Königsapfel
Mitglied seit
07.12.05
Beiträge
9.836
Ich hatte seit längerem mit seinem Abgang gerechnet...
 

MichaNbg

Kloppenheimer Streifling
Mitglied seit
17.10.16
Beiträge
4.192
Sehe ich als gute Chance für einen Neuanfang. Mittlerweile finde ich Apple Produkte im Design wenig aufregend. Die Designlinie ist ausentwickelt und hat sich seit zehn Jahren nicht mehr geändert. Oder in direkteren Worten: es ist nur noch langweilig und rund gelutscht.

Es gibt bestimmt sehr talentierte Designer mit neuen Ideen bei Apple. Die werden sich aber erst entfalten und entwickeln können, wenn eine Figur, ein Übervater wie Ive nicht mehr über allem schwebt.
 

marcozingel

Mecklenburger Königsapfel
Mitglied seit
07.12.05
Beiträge
9.836
Das Ende einer Maus kann der Anfang einer Katze sein...
 

Synoxis

Maren Nissen
Mitglied seit
09.06.09
Beiträge
2.316
Er geht ja nicht ganz, er will nur neben Apple auch noch andere Projekte machen. So war seine Aussage als er das angekündigt hat vor einiger Zeit.
 

saw

Harberts Renette
Mitglied seit
31.08.07
Beiträge
7.019
Na ja, so ähnlich haben sich schon viele Pressemeldungen gelesen und später war der Betreffende völlig weg und raus.
Mal ehrlich, wer will denn auch sein Leben lang immer wieder die selben Dinge machen.
Zum 10. Mal ein "neues iPhone" designen, zum 5. Mal ein neues iPad und alle 5-6 Jahre mal nen iMac.
Dass dann mit all den Einschränkungen die man hat.
Es gibt bestimmt sehr talentierte Designer mit neuen Ideen bei Apple. Die werden sich aber erst entfalten und entwickeln können, wenn eine Figur, ein Übervater wie Ive nicht mehr über allem schwebt
Genau so sehe ich es auch.
Eventuell wird Apple ja wieder was mutiger beim optischen Design.
 

Jan Gruber

Podcaster und Redakteur
AT Administration
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
6.829
MacBook 16 ,... Da fielen ja oft die Sprüche "Unter Jony hätts das nicht gegeben". Ich seh das mal positiv ;)
Alt eingefahren ist nicht immer gut.
 
  • Like
Wertungen: makossa

neo70

Dithmarscher Paradiesapfel
Mitglied seit
21.01.13
Beiträge
1.447
Manchmal ist frischer Wind nicht das Schlechteste. Einfach mal abwarten, anstatt immer nur zu mosern.
 

m4d-maNu

Golden Noble
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
14.594
Ah wir haben auch an den iPhones Design gemosert als Ive noch auf der Seite gelistet war und für das Design verantwortlich war bzw. es abgesegnet hat.
 

hosja

Fairs Vortrefflicher
Mitglied seit
23.03.07
Beiträge
4.666
Ich hoffe das bald wieder reparierbare und erweiterbare Laptops von Apple kommen. Ich habe mir immer eine gebrauchtes für Gerät für unter 1000€ gekauft und dann SSD nachgerüstet, teilweise auch Arbeitsspeicher. Damit konnte man immer günstig ein leistungsstarkes Gerät bekommen.
 
  • Like
Wertungen: Freddy K.

Jan Gruber

Podcaster und Redakteur
AT Administration
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
6.829
Ich hoffe das bald wieder reparierbare und erweiterbare Laptops von Apple kommen. Ich habe mir immer eine gebrauchtes für Gerät für unter 1000€ gekauft und dann SSD nachgerüstet, teilweise auch Arbeitsspeicher. Damit konnte man immer günstig ein leistungsstarkes Gerät bekommen.
Die Chance, dass das Christkind (oder der Weihnachtsmann) persönlich vorbei sehen halte ich für deutlich höher als das ;)
 

MichaNbg

Kloppenheimer Streifling
Mitglied seit
17.10.16
Beiträge
4.192
Die Chance, dass das Christkind (oder der Weihnachtsmann) persönlich vorbei sehen halte ich für deutlich höher als das ;)
Naja, also die Wahrscheinlichkeit, dass die das Christkind hier in der Gegend persönlich begegnet, ist jetzt nicht soooooooo gering 😁
 

hosja

Fairs Vortrefflicher
Mitglied seit
23.03.07
Beiträge
4.666
@Jan Gruber meinst du Jonnys nachfolger sind genau so verbohrte Diatfreaks? Vielleicht leitet ja die Rückkehr des MacPro als modulares Gerät einen neue Ära ein. Und was Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit angeht sind die Kalifornierer doch an sich auch aufgeschlossen, oder?
 

m4d-maNu

Golden Noble
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
14.594
Auch wenn der Nachfolger vielleicht so denkt, so wird der dann wohl nicht lange bei Apple sein. Denn die Aktionäre würden das nicht so gut finden, wenn die Macs durch wieder selbstständige Erweiterbarkeit länger genutzt werden können. Lieber wollen die dass alle paar Jahre die Kunden sich neue Hardware kaufen.
 

hosja

Fairs Vortrefflicher
Mitglied seit
23.03.07
Beiträge
4.666
Der Mac ist doch sowieso eine Nischenthema für Apple und nur noch im Portfolio, weil man etwas braucht womit man die Apps programmieren kann.
Und gerade in ärmeren (Wachstums-) Ländern kann die günstige Verfügbarkeit ein echter Enabler sein, um überhaupt im Markt was zu bewegen.
 

m4d-maNu

Golden Noble
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
14.594
Auch bei den Smartphones und Tablets würden die Aktionäre das nicht wirklich begrüßen, wenn die Dinger selber einfach repariert werden könnten und darauf würde es ja hinauslaufen wenn es schön Modular aufgebaut wäre.
 

hosja

Fairs Vortrefflicher
Mitglied seit
23.03.07
Beiträge
4.666
Ja, aber das Thema waren halt modulare Macs. Beim iPhone kann man ja Display und Batterie tauschen, also ne gewissen Modularität gibts da auch. Speicher ist irgendwie nicht so ein Thema, und es gibt auch da mehr Leute die sich einfach an teuereste Modell kaufen. Im Gebrauchtmarkt gibt es genügend Telefone mit der größten Speicheroption zum fairen Preis.