Jailbreak: iOS 6.1.3 bringt wahrscheinlich das Aus für Evasi0n

Dieses Thema im Forum "Jailbreak, Unlock & Modifikationen" wurde erstellt von Marc Freudenhammer, 25.02.13.

  1. Marc Freudenhammer

    Marc Freudenhammer Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    19.07.09
    Beiträge:
    1.409
    Schlechte Nachrichten für alle Freunde des Jailbreaks. Das kommende Update auf iOS 6.1.3 wird mit ziemlicher Sicherheit einen Jailbreak mithilfe des erst kürzlich veröffentlichten Tools, Evasi0n, unmöglich machen. Das berichtet iOS-Hacker und Mitglied der Evad3rs-Gruppe, PlanetBeing, in einem Interview mit Andy Greenberg von Forbes.[PRBREAK][/PRBREAK]

    Die Analyse der letzten Entwickler-Beta von iOS 6.1.3 habe gezeigt, dass Apple mindestens einen der insgesamt fünf Lücken, die für den Jailbreak genutzt werden, geschlossen habe. PlanetBeing, der mit bürgerlichem Namen David Wang heißt, geht davon aus, dass damit wahrscheinlich bereits das Ende von Evasi0n besiegelt ist. Selbst wenn es denn Hackern gelingen würde, einen anderen Weg für diesen Teil des Jailbreaks zu finden, könne man damit rechnen, dass Apple bis zum Release die meisten Lücken geschlossen habe. Evasion gilt als einer der erfolgreichsten Jailbreaks überhaupt. Innerhalb der ersten vier Tage nach der Veröffentlichung sollen rund 7 Millionen iDevices mithilfe des Tools befreit worden sein. Außerdem gehört Evasi0n zu einer der länger währenden Jailbreak-Lösungen. Seit mittlerweile drei Wochen ist das Tool jetzt ungepatcht im Einsatz. Zum Vergleich: JailbreakMe.com konnte nur etwa neun Tage lang benutzt werden, dann hatte Apple die Sicherheitslücke geschlossen.

    evasi0n-icon-evad3rs.png
    Via iDownloadBlog
     
    #1 Marc Freudenhammer, 25.02.13
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.03.14
  2. Der Kulli

    Der Kulli Stina Lohmann

    Dabei seit:
    23.04.10
    Beiträge:
    1.037
    5 Sicherheitslücken. Nicht schlecht.
     
  3. Koopa

    Koopa deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    15.09.11
    Beiträge:
    864
    Bis iOS 7 werde ich dann wohl kein Update mehr machen :p
     
  4. DoktorChef

    DoktorChef Pferdeapfel

    Dabei seit:
    22.01.13
    Beiträge:
    79
    Naja nicht so wild, iOS 6.1 bzw. 6.1.2 läuft doch perfekt und gut und evasi0n dafür ist auch ausgereift.

    Die paar Minifixes die 6.1.3 bringen wird, auf die kann ich gerne verzichten (oder mit Cydia-Tweaks nachrüsten (Lockscreen-Bug))
     
  5. Applicator

    Applicator Clairgeau

    Dabei seit:
    01.07.10
    Beiträge:
    3.740
    Da muss schon ein ordentliches Feature kommen, damit ich update.
     
  6. F0X1786

    F0X1786 Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    29.01.11
    Beiträge:
    1.068
    Wenn Apple nur die Möglichkeit eines Jailbreaks bei einem Kauf von einem Developer Account geben würde, könnten sie massig Geld verdienen..
     
  7. mrains

    mrains Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    22.05.09
    Beiträge:
    904
    Für mich persönlich gibt es immer weniger Gründe, noch einen Jailbreak zu vollziehen. Im Grunde genommen benutze ich nur noch SBSettings, aber auch das immer seltener. Manche Tweaks sind ganz interessant, aber was soll's...Ich hege eher die Hoffnung, dass Apple vielleicht mal auf die Idee kommt, die beliebtesten per Jailbreak nachgerüsteten Funktionen (selbstverständlich sind nicht solche zur Verwendung von Raubkopien gemeint) zu übernehmen und ggf. zu verbessern. Naja...man muss auch träumen können ;)
     
  8. iCook

    iCook Ribston Pepping

    Dabei seit:
    23.10.12
    Beiträge:
    299
    Träumen ist immer gut :D => Träume sind Schäume, sagt man immer so schön, jedoch bin ich zuversichtlich, dass Apple mit iOS 7 etwas großartiges bringt. :) Bin mal gespannt :)
     
  9. saker

    saker Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    17.01.10
    Beiträge:
    105
    Ich habe folgende Tweaks: IntelliscreenX (allein schon deshalb lohnt es sich)
    Quick Reply for Whatsapp
    Infinidock
    Springtomize
    f.lux
    FolderEnhancer

    und paar andere kleine Tweaks.
    schau dir die mal an, vielleicht ist einiges davon nützlich für dich.
    also noch brauche ich ein Jailbreak ganz dringend. Diese o.g. Apps bringen viel Komfort und man möchte es nicht mehr missen
     
  10. Chrissel

    Chrissel Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    17.03.09
    Beiträge:
    641
    Ich bin ja der Meinung das jede geschlossene Lücke ein Erfolg ist ;). Wenn das zur Folge hat das der JB nicht mehr möglich ist: Pech. Wenn nicht: Weitere Bugs bitte so schnell wei möglich schließen. So sinnvoll der Jailbreak für einige sein mag, er nutzt Sicherheitslücken aus und ich finde es sehr sinnvoll solche zu schließen.
     
  11. kasa

    kasa Zabergäurenette

    Dabei seit:
    18.05.08
    Beiträge:
    610
    Bin ich nicht böse drüber, der JB läuft bei nem Kollegen und mir sehr instabil und das iPhone stürzt ab was es sonst nie macht. Es hat zwar paar nette Spielereien drin aber nix was es jetzt unbedingt braucht.
     
  12. Pit.Klein

    Pit.Klein Ingrid Marie

    Dabei seit:
    07.09.11
    Beiträge:
    267
    Von "Instabilität" kann beim aktuellen "Evasi0n"-Jailbreak nun wirklich gar keine Rede sein. Ich betreibe aktuell fünf iOS-Geräte damit und bei keinem kam es zu Abstürzen - dabei habe ich wirklich sehr viele Tweaks und Tools installiert, teils kostenpflichtig, teils gratis. Selbst die Akkulaufzeit ist dadurch nicht spürbar weniger geworden, ein gerne und oft angeführter Kritikpunkt.

    Meine wichtigsten Apps und Tweaks im Überblick (alle sind iOS-6.1.2-kompatibel und auf meinen Geräten installiert):

    - iBlacklist (weshalb das nicht längst von Apple aufgegriffen wurde, ist mir ein Rätsel)
    - Activator (Buttons und Gesten mit Aktionen belegen)
    - Auxo (auch das ist ein Must-Have)
    - Account-Changer (AppStore-Accounts auf Knopfdruck wechseln)
    - AdBlocker (für Safari und alle anderen Apps)
    - Applocker (nettes Sicherheitsfeature für wichtige Apps)
    - CallBar (ein Segen bei häufigen Anrufen)
    - Browser-Changer (alternative Browser-Apps statt Safari nutzen)
    - CleverPIN (PIN-Abfrage in bekannten WLAN-Netzen deaktivieren)
    - Cyntact (auch das müsste Apple endlich nachrüsten)
    - EUUnlimited (Lautstärke-Limitierung aufheben)
    - HapticPro (haptisches Feedback für alle Aktionen)
    - IconRenamer (wieso kann ich in iOS eigentlich keine Apps umbenennen?)
    - iFile (File-Manager)
    - IconRotator (richtet Icons im Homescreen auch horizontal aus)
    - Infinidock (beliebig viele Apps ins Dock)
    - iRealSMS (stark verbesserter SMS/iMessage-Client)
    - iSHSHit (sichern der SHSH-Blobs, nur damit ist ein Zurücksetzen des iOS-Devices samt Jailbreak nach einem Release einer neuen iOS-Variante möglich)
    - LockInfo (so, wie Lockscreen-Nachrichten eigentlich seit Jahren sein müssten)
    - ManualCorrect (ändert die imho idiotische iOS-Korrektur)
    - MultiTunes (verschiedene iTunes-Bibliotheken synchronisieren)
    - My3G (dümmliche WLAN-Beschränkung für alle Apps aufheben)
    - MyWi (Tethering mit wirklich allen Features)
    - NeverLost (keine nervigen Popups mehr, wenn GSM-Signal verloren geht)
    - NoCoverFlow (schaltet imho sinnfreien CoverFlow in Musik-App aus)
    - PKGBackup (Backup für Cydia/iOS-Apps und mehr)
    - RetinaPad (fürs iPad, alle älteren Apps drastisch aufpoliert)
    - RingerX VIP (auch das sollte Appe seit mindestens 2002 integriert haben, Priorisierung von Anrufern)
    - SBSettings
    - Screen Extender/FullForce (verlängert alte Apps aufs iPhone5-Format, funktioniert hervorragend)
    - ShowCase (zeigt auf der Tastatur Kleinbuchstaben statt immer Großbuchstaben)
    - Splitmail (fürs iPad, Split-Ansicht auch im Portrait-Modus)
    - SwipeSafari (Safari mit Gesten bedienen, unerlässlich)
    - SwipeSelection (dämliche und umständliche Lupe beim Cursor positionieren ade)
    - UnrestrictPremium (zeigt alle Inhalte per Airplay und HDMI auf TV und Monitor)
    - WiFi-Booster (auch das hätte ich mir von Apple in iOS gewünscht)
    - Zephyr (intuitiv integrierte, erweiterte Gestensteuerung)

    Ich warte noch auf "Gridlock" (Apps mit Leerräumen beliebig anordnen), "Mail Enhancer Pro", "Mail Rules" (unerlässlich fürs Mail-Handling) und "Multiflow". Diese Tweaks sind bislang nicht für iOS 6.x verfügbar. Ach ja: Spezielle Tools fürs erweiterte Folder-Handling ("Folder Enhancer") brauche ich mangels installierter Apps nicht, deshalb nicht aufgeführt.
     
    #12 Pit.Klein, 26.02.13
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.13
    Martin Wendel gefällt das.
  13. myfirstappel

    myfirstappel Gloster

    Dabei seit:
    12.02.13
    Beiträge:
    64
    @Pit.Klein

    ...in jedem Fall danke für die Liste.

    Auch ich kann nur sagen, dass der JB mit evasiOn sehr satbil läuft. Deshalb werde ich wohl auch auch nicht mehr updaten, bis Apple was wirklich neues präsentiert.

    Die Sache mit den Sicherheitslücken ist grundsätzlich richtig......es wird wohl aber nie ein System oder OS geben, das komplett sicher oder nicht doch irgendwann gehackt ist, wenn doch bin ich mir allerdings nicht sicher ob man dann damit noch telefonieren kann :cool:;)
     
  14. Pit.Klein

    Pit.Klein Ingrid Marie

    Dabei seit:
    07.09.11
    Beiträge:
    267
    @MyFirstAppel

    Gerne, ich wollte mit der Liste auch mal dem Eindruck entgegentreten, dass ein Jailbreak sinnlose Spielerei ist bzw. nur deshalb durchgeführt wird, um irgendwelche schwindligen, gecrackten Gratis-Apps aufzuspielen.

    Beim Thema Aktualisierung geht's mir übrigens wie Dir: Ein Update spare ich mir bis mindestens iOS 7.x. :) Vielleicht hat Apple bis zu diesem Zeitpunkt mal wieder ein paar Verbesserungen - pardon: Weltneuheiten ! - integriert, die die Jailbreak-Community schon seit Jahren nutzt. Andererseits: Cydia-Apps wie "iBlacklist" (hat nichts mit dem miserablen Derivat im Original-AppStore zu tun) ignoriert das Unternehmen schon lange, insofern habe ich da nur wenig Hoffnung.

    Ach so: Gerade habe ich mir extra noch ein 128 GByte iPad 4G/WiFi gekauft, um einen Jailbreak durchzuführen solange iOS 6.1.2 signiert wird... insofern hat "Evasi0n" zumindest in meinem Fall den Apple-Umsatz angekurbelt.

    Ich bin nach wie vor der Auffassung, der Konzern sollte Tweaks in einem speziellen "Developer"-Modus (oder was auch immer zulassen). Wegen mir auch unter Verlust der Garantie. Dass Millionen iOS-Nutzer Jailbreaking für extrem wichtig halten, zeigen ja die Download-Zahlen von "Evasi0n" sehr deutlich. In diesem Bereich war WebOS (Palm/HP) ein echtes Vorbild.
     
    #14 Pit.Klein, 26.02.13
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.13
  15. SeptimusFlyte

    SeptimusFlyte Kaiserapfel

    Dabei seit:
    15.10.11
    Beiträge:
    1.735
    Etwas gutes hat das auch - Achtung Satire!
    Wenn es keinen Jailbreak mehr gibt, braucht Apfeltalk nicht mehr davon berichten. Wenn Apfeltalk dann nicht mehr davon berichtet, gibt Apple dann endlich den neuen Apfeltalk-App FREI! :-D
     
  16. smoe

    smoe Virginischer Rosenapfel

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    11.373
    Schöne Träume, macht aber eben Tür und Tor weit auf für Malware und Raubkopien...
    Die Downloadzahl von Evasi0n ist übrigens gar nicht so beeindruckend im Verhältnis zur Gesamtzahl an iOS Usern. Wir bewegen uns da im niedrigen einstelligen Prozentbereich. Und es ist vollkommen ungeklärt wie viele davon das ganze nur wegen Raubkopien laden...
     
  17. Xanu

    Xanu Adams Apfel

    Dabei seit:
    04.10.09
    Beiträge:
    512
    Blablablubb... immer das gleiche Raubkopierergebrabbel. Wahrscheinlich hauptsächlich von den Leuten die da gut dabei sind. ;)
     
  18. iStationär

    iStationär Clairgeau

    Dabei seit:
    11.04.10
    Beiträge:
    3.737
    Ich hab nur genau zwei ( uhhh ich hab sogar Geld gezahlt) Tweaks am laufen: Auxo und OctopusKeyboard.
    OctopusKeboard ist vergleichbar mit der BBOS10 Tastaturhilfe und Auxo ist einfach ein iOS 7 muss :p
     
  19. Steffen78

    Steffen78 Jamba

    Dabei seit:
    03.10.12
    Beiträge:
    57
    Ich weiß gar nicht, wie man sich Raubkopien etc. zieht. Will ich auch nicht. Meine Apps aus Cydia habe ich ALLE bezahlt, insgesamt um die 50,- Euro.

    Die damit gewonnenen Funktionen will ich nicht mehr missen.

    Warum Jailbreak gleich Raubkopierervorwürfe Aufkommen lässt, verstehe ich als neuer Jailbreaknutzer leider nicht.
     
  20. Pit.Klein

    Pit.Klein Ingrid Marie

    Dabei seit:
    07.09.11
    Beiträge:
    267
    Eine komplett haltlose Behauptung, bitte durch Fakten belegen. Das HP/Palm Pre war ein gutes Beispiel dafür, dass dem nicht so ist.

    Die exakten Zahlen kennst Du nicht, aber eine mal in den Raum geworfene Angabe macht sich immer gut. ;) Apple selbst behauptet, dass rund 500 Millionen iOS-Geräte im Umlauf sind. Wie viele davon tatsächlich benutzt werden oder defekt in einer Schublage verstauben, ist offen. Ebenso wie die Anzahl der Geräte, die überhaupt iOS 6.x einsetzen und damit die Grundlage für den aktuellen Jailbreak. Da könnte ich nur raten, die Nutzer des aktuellen Betriebssystems dürften aber in der Minderheit sein.

    Der "Evasi0n"-Jailbreak wurde in der ersten Woche (!) nach Angaben der Betreiber sieben Millionen Mal geladen. Wie viele davon dann tatsächlich Gebrauch gemacht haben, ist ungewiss. Da die Software nun schon fast vier Wochen zu haben ist, darf ich durchaus behaupten, dass "Millionen Nutzer" den Jailbreak für wichtig halten. Es spielt in diesem Fall für mich auch keine Rolle, wie viel vermeintliche Prozent das in Relation zur gesamten iOS-6.x-Nutzerschaft sind. Ob 5 Prozent oder 35 Prozent.

    Das ist wohl wahr. Ich vermute, die Zahl liegt im Promille-Bereich (ausgehend von der Basis an iOS-Geräten insgesamt). ;) Denn die meisten wissen vermutlich gar nicht, wie und wo es irgendwelche raubkopierten Apps gibt. Das gilt übrigens auch für mich. :) Wie ich versucht habe deutlich zu machen, kann ein Jailbreak wie "Evasi0n" durchaus ein Umsatztreiber sein. Nicht nur für Apple, sondern auch ganz allgemein für viele Hundert Entwickler, die mit nützlichen Tweaks sich selbst und ihre Familien ernähren.

    Ich mag keine vorschnellen Urteile, zumal dann, wenn sie auf Halbwissen basieren.
     
    #20 Pit.Klein, 26.02.13
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.13