1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Jabber Client für Iphone -> Openfire

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von goldfisch55, 18.12.08.

  1. goldfisch55

    goldfisch55 Erdapfel

    Dabei seit:
    18.12.08
    Beiträge:
    4
    Hallo Zusammen,

    ich habe einen Openfire Jabber Server laufen und würde hier gerne mit einem geeigneten Client Programm auf den Server zugreifen, jedoch nicht über einen dritten Server, sondern direkt.

    Ist hier jemandem soetwas bekannt?
     
  2. x2ph

    x2ph Golden Delicious

    Dabei seit:
    12.01.10
    Beiträge:
    8
    iPhone mit OpenFire

    Hallo,

    deine Frage ist schon älter aber vielleicht trotzdem noch aktuell ?!

    Ich habe seit längerem einen OpenFire Server und nutze IM+ auf dem iPhone. Damit bin ich bisher auch sehr zufrieden, zumal IM+ Push Nachrichten unterstützt. Damit kriege ich jede Nachricht auch automatisch auf mein iPhone, selbst wenn das Programm nicht läuft (was beim iPhone ja normal ist).
    So gesehen ist das Programm wirklich ideal. IM+ unterstützt auch ICQ und andere IM Dienste, jetzt auch Twitter.
    Leider habe ich aber noch keine Einstellung gesehen, mit der ich die Push Nachrichten auf einzelne Konten beschränken kann. Wenn ich bei neuen Twitter Nachrichten immer einen Push kriege, dann nervt das. Man kann die Konten aber einzeln aktivieren/deaktivieren, damit komme ich dem Ziel schon ganz nah, indem ich Twitter nur aktiviere wenn ich im Programm bin. Besser ist allerdings dann Twitteriffic auf dem iPhone.

    Gruß
    Christoph
     
  3. AndyH

    AndyH Carola

    Dabei seit:
    23.01.09
    Beiträge:
    115
    Damit fallen IM+, Beejive und Konsorten schon mal weg. Mir ist auch kein reiner Jabber-Client fürs iPhone bekannt...
     
  4. x2ph

    x2ph Golden Delicious

    Dabei seit:
    12.01.10
    Beiträge:
    8
    Du hast natürlich im Grundsatz recht.
    Als dritten Server sehe ich sowas wie ICQ, Google oder ähnliches, auf welche Clients mehr oder weniger DIREKT zugreifen und damit angreifbar sind. Natürlich ist auch die Apple Push Technologie über einen dritten Server realisiert, aber das lässt sich nicht ausschliessen, wenn man auch Nachrichten erhalten will, wenn die Software NICHT läuft. Apple lässt bekanntlich keine Hintergrund Tasks zu und nur ein laufendes aktives Programm.
    Wer damit auf dem iPhone ein Problem hat, der muss damit leben, die Push Nachrichten NICHT zu aktivieren und IM+ usw. ständig aktiviert haben zu müssen.
    Ich für meinen Teil bin schon froh, dass ich nicht mehr auf ICQ angewiesen bin, sondern einen eigenen IM Server betreiben kann (mit ICQ z.B. bekomme ich bei Benutzung von IM+ in kurzen Abständen übrigens lästigerweise immer Autorisierungsanfragen von völlig fremden Typen, ein klarer Hinweis auf gehackte Protokolle bei ICQ). Den Apple Server stufe ich als freundlich ein, so wie ich auch die Router meines Providers als freundlich einstufe. Wer das nicht will, der muss verschlüsselte E-Mails senden oder versiegelte Briefe mit der deutschen Bundespost verschicken.
     
  5. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
    Es gibt also noch keinen gescheiten Twitter Client für das iPhone? (Google benutzt übrigens, wie auch Facebook, das XAMPP-Protokoll aka Jabber.)
     

Diese Seite empfehlen