1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iWork 09

Dieses Thema im Forum "iWork" wurde erstellt von Nike, 25.10.09.

  1. Nike

    Nike Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    1.676
    Hallo liebe Apfler,

    da ich demnächst 2 Kurzreferate und 1 Fachreferat vor mir habe, würde ich diesbezüglich gern wissen mittels welchem Programm ich am besten eine Präsentation erstellen soll.

    Würdet ihr iWork (Keynote) oder eher was anderes empfehlen? Ich habe noch nie wirklich eine Präsentation gemacht, daher sollte es eher einfach aufgebaut sein und es muss keine High-End Präsentation werden, sondern einfach aber schön.

    Was ist da am ehesten zu empfehlen?

    Danke im Voraus.
     
  2. Apfelliebhaber

    Apfelliebhaber Adams Parmäne

    Dabei seit:
    10.09.08
    Beiträge:
    1.302
    Hast du iWork? Wenn ja, dann machs doch einfach mit Keynote... Du musst dann halt nach .ppt exportieren oder dein Laptop mitnehmen. Ansonsten kannst du dir ja die 30 Tage Testversion auf apple.de runterladen wenn dus nur einmalig brauchst...
     
  3. thexm

    thexm Beauty of Kent

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    2.171
    Er sucht doch gerade ein Programm...

    @Nike: Lad' dir einfach die iWork Demo von der Apple Website, wie Apfelliebhaber schon sagte. Wenn es dir gefällt kannst du es ja kaufen. Für eine einmalige Präsentation reichen 30 Tage aus. Keynote ist das einfachste und (meiner Meinung nach) eindrucksvollste Präsentationsapp. Du kannst es aber nur nutzen, wenn du dein Mac auch mit in die Schule nehmen kannst. Auf einem Windows-PC kannst du die Präsentationen nicht abspielen. Wenn du dann den Mac mit in die Schule nimmst, denke daran, dass die neuen MacBooks keine adapterfreie Lösung haben, um an einen Beamer angeschlossen zu werden.

    mfg thexm
     
  4. Senuti

    Senuti Antonowka

    Dabei seit:
    25.05.06
    Beiträge:
    356
    Keynote zaubert wirklich supercoole Präsentationen. Du hast unzählige Gestaltungsmöglichkeiten und wenn Du willst, dann machst Du sie eben
    , denn Keynote deckt alle Bereiche ab. Von elegant über verspielt bis hin zu professionell.
     
  5. dark (k)night

    dark (k)night Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    11.03.09
    Beiträge:
    387
    Also ich würde dir auch Keynote empfehlen. Allerdings hab ich bisher keine guten Erfahrungen mit der Exportfunktion gemacht => Formatierung falsch...

    Aber da du ja sowieso n MacBook-Pro hast... was gibt's besseres als mit dem auch die Präsentation zu halten? Außerdem ist der Moderatormonitor super gut!!! Ganz anders als bei M$-Office...

    Wenn du allerdings MS-Office hast, dann würd ichs mir schon gut überlegen ob ich 65€ nur für Keynote ausgeben wollte - oder eben die Testversion nehmen. Weil Powerpoint geht schon in Ordnung... ist zwar nicht sonderlich schön, aber wenn du's eh hättest...
    Also ist jetzt die Frage: Hast du iWork oder nicht?
     
  6. Nike

    Nike Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    1.676
    Meine 30-Tage Demo ist leider schon abgelaufen weil ich sie irgendwann mal runtergeladen hatte und damals nicht wirklich mir keynote angeschaut hab. Ich würd gern mit Laptop dann mitnehmen und per Beamer auf die Wand projezieren.

    Mich würde halt nur interessieren womit man am einfachsten eine schöne Präsentation erstellen kann. Ist iWork dafür wirklich zu empfehlen? Oder lieber OpenOffice oder gar Office von Microsoft?

    Ps. Muss ich einen Adapter kaufen um mein MBP early 2008 an einem Beamer anzuschließen? Und kann ich mittels dem Remote meine Präsentation steuern?
     
  7. Senuti

    Senuti Antonowka

    Dabei seit:
    25.05.06
    Beiträge:
    356
    Wenn es Dir darum geht, welches am einfachsten zu bedienen ist, geht auch hier der Punkt an Keynote.
     
  8. thexm

    thexm Beauty of Kent

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    2.171
    Die early '08 Modelle haben glaube ich noch einen MiniDVI Ausgang, oder? - Ja, da brauchst du auch einen Adapter...
    Welche Remote meinst du? Die Apple Remote? - Klar, geht super. Da du aber ein iPhone besitzt rate ich dir zum Apple Keynote App. Damit bekommst du sogar Notizen angezeigt. Kostet glaube ich 79 Cent, also nicht die Welt ;)

    Hier noch die Links zu den Adaptern bei Amazon:

    MiniDVI > VGA
    MiniDVI > DVI

    mfg thexm
     
  9. Apfelliebhaber

    Apfelliebhaber Adams Parmäne

    Dabei seit:
    10.09.08
    Beiträge:
    1.302
    Dann würde ich die 79€auf jeden Fall setzen!

    Es lohnt sich echt!
     
  10. jannk

    jannk Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    838
    Ja, du musst einen Adapter von MiniDisplayPort auf VGA kaufen.

    Über die Remote kannst du eine Präsentation steuern.

    Keynote ist wirklich deutlich einfacher als PowerPoint, es gibt intelligente Animationen, und wenn du dich schon etwas mit iWeb, Numbers oder Pages auskennst, dass kannst du auch Keynote schnell erlernen.
     
  11. jannk

    jannk Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    838
    Nachtrag:

    Ich glaube, dein MacBook Pro hat noch einen richtigen DVI-Ausgang, oder? Dann musst du ev. einen Adapter von DVI auf VGA kaufen, ausser der Beamer ist recht neu.


    Ausserdem ist iWork '09 schon ziemlich genau ein Jahr lang auf dem Markt, vielleicht wird es im Januar eine neue Version geben. Das mal nur so als Info.
     
  12. Nike

    Nike Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    1.676
    Vielen lieben Dank für eure Meinungen, dann werde ich mir wohl iWork zulegen. Wie ist das eigentlich mit Numbers und Pages? Ist das auch sehr gut und kann man da dann Dateien problemlos konvertieren, so dass einer mit einem Windows-System diese Dateien richtig lesen kann?

    Achja eine Frage hätte ich noch. Was genau bringt denn der Zugang zu iwork.com?

    @jannk Hab das MBP 4.1,denke das ist ein DVI-Ausgang ja, auch wenn ich nicht wirklich versiert bin in solchen Sachen^^
     
  13. thexm

    thexm Beauty of Kent

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    2.171
    Es gab meines Wissens bei MacBooks noch nie einen normalen DVI-Ausgang. Es handelt sich um ein Mini-DVI Ausgang, deshalb brauchst du auch die von mir verlinkten Adapter.

    mfg thexm
     
  14. Nike

    Nike Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    1.676
    Ah alles klar danke dir. Ne blöde Frage noch, woher weiß ich ob ich DVI zu DVI brauch oder DVI zu VGA? Hängt das vielleicht? vom Beamer ab?
     
  15. jannk

    jannk Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    838
    Doch, MacBooks Pros hatten volle DVI-Anschlüsse. Ganz sicher :-D


    z.B. Mactracker sagt:

    [​IMG]
     
  16. dark (k)night

    dark (k)night Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    11.03.09
    Beiträge:
    387
    Ja, iWork ist sicher eine gute Sache!!!
    Von Pages und Numbers halte ich persönlich nicht viel... und wie gesagt... die Exportfunktionen funktionieren ehrlich gesagt nicht gerade blendend... das heißt dass du dich halt nicht drauf verlassen kannst... es geht schon hin und wieder ;)
    Auf iwork.com kannst du deine Dokumente hochladen und dann können andere Leute diese kommentieren, bearbeiten... was du ihnen halt erlaubst ;)
     
  17. thexm

    thexm Beauty of Kent

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    2.171
    Stimmt, du hast recht, sry. Also @TS: Wenn es bei dir so aussieht wie auf dem Foto unten, brauchst du ein DVI > DVI Kabel. Oder ein DVI > VGA. Je nachdem, was der Beamer selbst für einen Anschluss hat (Schulbeamer haben meistens VGA - sind ja nicht die neusten Teile...).

    [​IMG]

    mfg thexm
     
  18. Nike

    Nike Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    1.676
    Kann ich iWork 09 auch über das amerikanische Ebay kaufen und nur die Seriennummer verlangen? Man kann doch die Vollversion über die Demo + Seriennummer aktivieren oder liege ich da falsch?
     
  19. dbdrwdn

    dbdrwdn Seidenapfel

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    1.335
    PDF.
    wenns ums lesen geht, ist der export in pdf keine schlechte wahl.

    und wo wir grad dabei sind. auch präsentationen können pdf dokumente sein. und wo wir grad bei pdf sind:
    http://www.informatik.uni-freiburg.de/~frank/latex-kurs/latex-kurs-3/Latex-Kurs-3.html
    http://www.pro-linux.de/t_office/latex-beamer.html

    latex -> beamer! angucken ist es in jedem fall wert.

    wünsche schon einmal viel erfolg.
     
  20. Nike

    Nike Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    1.676
    Könnte mir noch jemand bitte sagen, ob das so stimmt;)?
     

Diese Seite empfehlen