1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iTunes - Verständnissproblem!

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von joey23, 13.01.07.

  1. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Ist iTunes wirklich so gut?

    hallo. ich hab seit ende november einen mac, und bin auch wirklich happy. aber eine sache bereitet mir kopfschmerzen. meine musik.

    folgendes hatte ich bisher:
    einen laptop, winxp und eine externe festplatte. jetzt hatte ich das meiste meiner musik(ca60gb) auf der externen festplatte und ein bissel was auf meinem laptop (ca5gb), wenn ich musik hören wollte, bin ich in den entsprechenden ordner gegangen, habe mir das album ausgesucht, geöffnet, die datei doppelt geklickt, und angehört. fertig.
    wenn ich etwas hören wollte was ich nicht auf dem rechner hatte (das hatte ich im kopf, welcher titel wo ist) dann hab ich eben die externe angestöpselt, und das selbe gemacht wie sonst. als player habe ich winamp verwendet. ich hatte keine playlisten oder änliches, einfach nur musik hören. damit war ich sehr zufrieden, da wäre keine änderung nötig gewesen.

    so, aus diversen gründen habe ich nun ein macbook 2ghz, und finde das teil klasse. eine menge "swicherprobleme" haben sich mit der zeit gelöst, manchmal mit der osx-eigenenen lösung, manchmal mit einer zusätzlichen lösung (mausbeschleunigung zb war so ein thema...)

    im prinzip brauche ich keine änderung meiner musik. hat ja alles funktioniert. wenn ich jetzt eine datei auf meinem MB doppelt klicke, kopiert er sie erst in itunes, und dann kann ich sie abspielen.ist ja auch okay soweit. wenn ich jetzt aber eine datei anklicke die auf der externen platte ist, ist mein MB ruckzuck voll. also habe ich das kopieren ausgeschaltet. der nachteil ist jetzt aber, dass ich wenn ich das nächste mal in itunes reinschaue um zu gucken was ich hören könnte (die genre-ansicht ist klasse!!) auch die titel finde, die nur auf der externen platte sind. wenn ich den dann anklcike dauert es ewig (ca 1min) bis ich itunes wieder bedienen kann, und er erkannt hat, das ich die externe platte wohl nicht dran habe. das ist erstens nervig, und 2tens zerstört es meine übersicht, wenn ich da immer alle titel sehe.

    als nächstes habe ich dann halt einfach 2 wiedergabelisten angelegt. eine mit der musik vom MB, und eine mit der musik von der platte. das hat jedoch nur nachtteile: ich kann die genre-übersicht nicht mehr benutzen, ich kriege alle dateien untereinander angezeigt, und wenn eine datei dazu kommt, dann muss ich alles neu importieren, weil itunes nicht selber erkennt, das in dem ordner eine neue datei ist.

    und jetzt bin ich mit meinem latein am ende. ich habe wirklich versucht mich an itunes zu gewöhnen, und ich will ja eg auch gar nichts wildes. hier wird immer wenn jemand nach einem "winamp-ersatz" fragt itunes empfohlen. ich bin ja auch gewillt, itunes zu benutzen, aber ich verstehe einfach nicht, was ich anstellen muss, damit es tatäschlich funktioniert.

    so wie ich das jetzt sehe, ist itunes auf einem macbook nur bis etwa 1500 titel zu gebrauchen, danach steht der speicherplatz als problem an (hab nur ne 80er platte, die mir ja eg auch reicht.)

    ich wäre euch echt dankbar, wenn ich mir noch mal das system das hinter itunes steht erklären könntet, oder mir sagen könnt, was ich machen kann um itunes meinen bedürfnissen anzupassen.

    joey

    PS: da ich tractor-dj-studio verwende um aufzulegen, möchte ich gerne meine eigene ordnung in meinen dateien behalten, wenn es geht, und nicht itunes das verwalten meiner songs überlassen. ;)
     
    #1 joey23, 13.01.07
    Zuletzt bearbeitet: 13.01.07
  2. Kang00

    Kang00 Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.275
    Kannst du nicht einfach den iTunes Ordner auf deine externe Festplatte machen? Schwupps hätteste deine gesamte Musik in iTunes auf der externen HD. Hättest halt keine Musik mehr auf dem MB. :)
     
  3. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    aber die will ich ja auf dem macbook haben, um immer n bissel was dabei zu haben... ;)
     
  4. Kang00

    Kang00 Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.275
    Ich weiß es nicht genau, aber ob iTunes es kapiert, wenn du zwei "iTunes Music"-Ordner erstellst?
    Oder, iTunes 7 hat doch irgendwie die Möglichkeit, zwei Bibliotheken zu verwalten. Das ist zwar glaube ich eigentlich dafür gedacht, wenn man mehrere iPods betreibt, aber man könnte es ja mal probieren. Ich konnte aber die Einstellung dafür nicht finden.
     
  5. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    das wäre ein ansatz, weiß jemand mehr...?

    joey
     
  6. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Wovon mehr? Von den zwei Bibliotheken?

    Starte mal iTunes und halte die alt-Taste dabei gedrückt. Da kannst du weitere Bibliotheken erstellen: eine für dein Laptop und eine für die externe Platte.

    Aber: Es werden auch nur tatsächlich diese Lieder angezeigt. Du kannst also nicht aus der Bibliothek des Rechners nach Liedern auf der externen Platte suchen.
     
  7. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    okay, dass scheint zu gehen. allerdings muss ich dann immer itunes neu starten, um eine datei aus der anderen bibliothek abspielen zu können?

    also noch halte itunes für absolut unmöglich. überzeugt mich!! ;)

    am besten wäre ich wenn ich den ganzen listenquatsch und so auf der linken seite gegen einen ganz mormalen, popligen datebrowser eintauschen könnte. geht das??

    joey
     
  8. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Ja. Es sind zwei getrennte und unabhängige Bibliotheken. Sonst würde es ehrlich gesagt auch keinen Sinn machen.

    Ich will dich nicht überzeugen. Wenn du Zweifel hast, nimm doch VLC.

    Nein.

    Dieser Listenquatsch hat schon seinen Grund. iTunes ist kein normales und einfaches Abspielprogramm. Es ist noch zusätzlich ein Verwaltungsprogramm.
     
  9. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    verwaltungsprogramm ist ja auch okay, und ich finde das mit den albumcovers etc ja auch nicht ganz verkehrt. und ich bin ja bereit die osx-lösung zu verwenden. schließlich wird immer wieder gesagt wie toll das programm ist. auch radiosender sind eingebaut, eigentlich nicht schlecht.

    aber ich finde es gehört zu den grundfunktionen gerade eines verwatungsprogrammes auch mit 2 unterschiedlichen speicherorten VERNÜNFTIG umgehen zu können...

    joey
     
  10. maCB

    maCB Allington Pepping

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    190
    AN deiner Stelle würde ich auf der Externen meine gesamte Musik lagern und daraus eine iTunes Bibliothek machen und eine extra Bibliothek für die Musik auf dem Laptop, wenn du dann zu Hause bist und deine externe HDD angeschlossen ist öffnest du die entsprechende Bib.

    Nur unterwegs musst du dann iTunes neustarten und die Bibliothek wechseln.

    Wüsste keine bessere Lösung... oder aber... ich denke da an die Alias-Funktion. lege in dein iTunes Ordner der dann auf dem MacBook wäre von der Musik, die auf der externen liegt Aliase(wie ist der Plural wirklich?) an und dann brauchst du nur eine Bibliothek benutzen. Klingt nicht wirklich gut, aber vielleicht kann man in die Richtung noch weiter denken...

    So far, Christopher
     
  11. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    iTunes kann meiner Meinung nach VERNÜNFTIG (warum schreist du?) mit mehreren Bibliotheken umgehen. Aber es macht doch keinen Sinn, mehrere Bibliotheken in iTunes auf einmal anzeigen zu lassen.

    Und iTunes kann mit sehr vielen verschiedenen Speicherorten umgehen. Bei mir war es so, dass wenn ich die externe Platte nicht angeschlossen hatte, wurde ein "!" vor dem Titel angezeigt. Dann brauchte ich es schon mal gar nicht anklicken.
     
  12. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    das sollte kein schreien sein, sondern lediglich eine betonung. machbar ist es ja offensichtliche, aber eben nur unter einschränkungen was den workflow angeht. sorry wenn es falsch rüberkam. :innocent:

    das "!" ist da, allerdings dauert es bei einem titel von dem er noch nicht weiß wo er ist etwa eine minute bis er das erkannt hat, und solange ist iTunes inaktiv... :mad:

    ich will hier auch nicht gegen itunes meckern, ich suche lediglich nach einem weg wie das so viel gepriesens programm auch für mich zur erleuchtung führt. schließlich muss ja mehr dahinter stecken als bloser fanatismuss, wenn so viele das programm bei jeder frage nach winamp empfehlen. ;)

    und ich will einfach ausschließen, das ich unnötigerweise ein programm kaufe, wenn itunes auch funktionieren würde. :-[

    joey
     
  13. Da musst du nix kaufen. Lad dir Cog ( http://cogosx.sourceforge.net/download.php ) herunter und verwende deine eigene Ordnung, wie mit WinAmp gewohnt. Ggf. musst du halt noch im Finder festlegen, dass ein Doppelklick auf eine Musikdatei Cog und nicht iTunes startet.
     
  14. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Okay. Dann habe ich es verstanden. Ich empfinde groß geschriebe Wörter als schreien.

    Kannst du mir nochmal genau erklären, was du willst? Ich versteh es so: Du möchtest zwei Bibliotheken: eine für die interne Platte und eine für die externe Platte. Aber beide gleichzeitig sichtbar in iTunes?

    Bitte korrigiere mich, wenn ich falsch liege.
     
  15. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Du erstellst Dir 2 Bibliotheken. Eine für die externe und interne HD und eine zweite nur für die interne HD.

    Den einzigen Nachteil, den ich sehe: Wenn Du Stücke auf der internen HD zu einer der beiden Bibliotheken hinzufügst, mußt Du sie zusätzlich zur anderen auch noch hinzufügen, wenn Du sie denn dort ebenfalls verwenden willst.
     
  16. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    ahoi joey!

    ich stand mit dem kauf meiner externen vor einem ähnlichen problem!
    itunes möchte ich Dir ungeachtet Deines beschriebenen problems so oder so empfehlen. ist ein klasse verwaltungsprogramm für eine große menge musik.

    zur sache:
    ich habe mein problemchen so gelöst, daß ich mit einer einzigen bibliothek arbeite. diese befindet sich tatsächlich (also auch mit allen mp3-files) auf der externen, wird aber regelmäßig mit der der internen abgeglichen (bibo zusammenlegen) und somit habe ich auf der internen wenigstens die info im itunesfenster über die gesamte bibliothek. der vollständige zugriff funktioniert aber nur über die externe platte.

    als referenzpfad habe ich in den einstellungen von itunes meine externe bibliothek angegeben. diese wird bei laufender externer hd beim start von itunes immer automatisch erkannt.
     
  17. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    tschuldige, ein fettschreiben wäre wirklich schlauer gewesen. o_O
    ich möchte eigentlich keine 2 bibliotheken, wenn itunes nicht jedes mal eine minute inaktiv wäre, wär ich ja schon zufrieden.
    ich suche einfach nach einem weg in itunes vernünfig 2 verschiedene musik-archive auf einmal zu verwalten

    danke, werde ich mir anschauen. im moment verwende ich vlc, ist als reiner audio-player aber irgendwie auch nicht das richige... :mad:

    klingt gut, hab ich aber noch nicht ganz verstanden.. :-[

    vielen dank euch allen für eure gedult.. :innocent:
     
  18. Was noch nicht ganz rausgekommen ist: ist die kleine Musiksammlung eine Untermenge der grossen, sprich sind die Lieder doppelt in beiden Bibliotheken vorhanden?
     
  19. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    vorweg: Dein rühmann-zitat gefällt mir!

    zum problem:
    was genau hast Du nicht verstanden?
    einfach eine (die echte) bibliothek auf der externen anlegen und durch die menüoption von itunes "bibliotheken zusammenlegen" immer wieder abgleichen. ist, glaube ich, eine art synchronisation oder so. nur eben ohne den eigentlichen musik-/filetransfer.

    schritt 1:
    Deine ganze bibo auf der externen anlegen und dort auch die files speichern. in den einstellungen diesen pfad als bevorzugte quelle angeben. ist die externe später nicht an, sucht itunes automatisch auf der internen.

    schritt 2:
    die library-datei aus musik/itunes/library auf die interne rüber in den itunesordner auf der internen kopieren (drag'n drop).

    schritt 3:
    erstmal überprüfen, ob itunes den internen pfad findet, indem man das programm ohne die externe startest und in das itunesverzeichnis guckst. tauchen alle titel als name auf, sind aber nicht startbar, weil nichts gefunden wird (fehlermelde)? dann is alles richtig!
     
  20. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    ich liebe ihn... ;)

    vielen dank für die erklärung, werde das mal ausprobieren, und berichten!

    bis denn

    joey
     

Diese Seite empfehlen