1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

itunes und iphoto gleichzeitig

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von groove-i.d, 10.04.07.

  1. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    ahoi!
    ich habe folgendes vor:
    ich möchte sowohl mit itunes aktiv arbeiten und auf einer party musik davon spielen. mit aktiv arbeiten meine ich: ich möchte in itunes immer wieder eingreifen und veränderungen vornehmen können.

    gleichzeitig möchte ich aber mit iphoto und dem selben rechner eine slideshow abspielen. diese soll über den beamer gezeigt werden.

    ist es möglich, diese slideshow auf dem beamer zu zeigen, nicht aber auf dem bildschirm des rechners? denn dort soll ja itunes im vordergrund aktiv beeinflußbar laufen.
     
  2. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Mit iPhoto wüßte ich es jetzt nicht, aber der Photopresenter kann's laut deren HP. Und der hat auch Integration von iPhoto, von daher nur ein geringer Zusatzaufwand...

    EDIT: Habe es jetzt 2x durchgelesen. Und bin mir mit meiner Aussage nicht mehr so ganz sicher. Ich schaue heute Abend mal ins Programm. (Oder Du holst Dir einfach mal die Demo)

    *J*
     
  3. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    ok danke. ich würde das allerdings schon ganz gern mit den bordmitteln schaffen, wenn's irgend geht. mit einem zusatztool würde ich es schlußendlich aber auch versuchen.

    ist es nicht möglich, iphoto nach hinten zu legen und/oder itunes "tot"/unsichtbar für den beamer zu machen?
     
  4. bloodworks

    bloodworks Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    644
    "Monitor Synchronisation ausschalten" Dann iphoto auf den Beamer ziehen. Ich weis aber net ob iphoto dann die Diashow auf dem externen oder dem Internen zeigt. VLC zB. geht im Fullscreen Modus wieder auf den orginal Bildschirm. Werds aber gleich ausprobieren...
     
    #4 bloodworks, 10.04.07
    Zuletzt bearbeitet: 10.04.07
  5. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    wie geht das?
    ich nutze 10.3.9 und ein ibook g4.
     
  6. bloodworks

    bloodworks Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    644
    Es tut nur hast du wenn du die Maus bewegst immer in iphoto die Bedienleiste. Und Expose ist auch eingeschränkt. Aber sonnst cool
    Du brauchst ein Tool das Screen Spanning Doctor heißt.
     
    #6 bloodworks, 10.04.07
    Zuletzt bearbeitet: 10.04.07
  7. maCB

    maCB Allington Pepping

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    190
    Kann mich dem nur anschließen, nur möchte zu VLC (@bloodworks) hinzufügen, dass man neben anderen unzähligen Einstellungen unter Video --> Video Device (in der engl. Version) den Monitor, auf dem der Vollbildmodus laufen soll, auswählen kann.
    Für iPhoto fehlt diese Einstellung leider, aber man kann, wie von dir bereits erwähnt, das Fenster einfach auf dem entsprechenden Monitor ziehen und die Slideshow starten, nur hast du mit der Bedienleiste recht, die erscheind bei jeder Mausbewegung, egal auf welchem Bildschirm. Ein Tastendruck lässt iPhoto allerdings kalt, vielleicht reicht das dem Threadersteller ja als "iTunes-Bedienung"?

    MfG Christopher
     
  8. bloodworks

    bloodworks Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    644
    aha wieder was gelernt
     
  9. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    mhhh, ich komme nicht ganz nach. welches fenster (iphoto?) auf welchen monitor?
     
  10. maCB

    maCB Allington Pepping

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    190
    Dein iPhoto einfach auf den anderen Monitor "schieben". Den Monitor, auf dem du die Slideshow haben möchtest. Du fasst es oben an der leiste an und schiebst es rüber.

    In den Systemeinstellungen -> Monitor kannst du bei mehreren angeschlossenen Monitoren deren Anordnung auswählen und festlegen welches der Hauptmonitor mit dem Dock und der Menuleiste ist. Aus der Anordnung ergibt sich dann, in welche Richtung du das iPhoto Fenster "aus dem Bildschirm schiebst".

    Nachvollziehbar?
     
    #10 maCB, 10.04.07
    Zuletzt bearbeitet: 10.04.07
  11. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    das heißt also, ein beamer wird vom ibook als monitor erkannt?
    passiert dies automatisch?
    (ich hab' das noch nie gemacht).
     
  12. maCB

    maCB Allington Pepping

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    190
    Jap, das sollte es. Du müsstest höchstens auf "Monitor erkennen" klicken in den Monitor Einstellungen.
    Allerdings musst du wohl Screen Spanning Doctor installieren, such danach mal im Forum, das macht einfach gesagt ein Powerbook aus deinem iBook, damit du den Monitor nicht nur als "Spiegel" nutzen kannst, wie es das iBook kann, sondern als erweiternden Bildschirm.
     
  13. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    ok, danke. ich sehe mich um und melde mich gegebenenfalls nochmal. danke.
     
  14. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    wie sicher ist der einsatz des spanning doc (v03.3.)?
    kann der was "verbiegen" ein meinem ibook?
    sollte ich eine andere version nutzen?
    wie tief greift der ins system und in wie weit wird es möglicherweise negativ beeinflußt vom eindatz des spanning docs?
    ist er für mein vorhaben zwingend erforderlich?
     
  15. bloodworks

    bloodworks Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    644
    Nun ja auf der Website von denen steht eine Warnung aber ich habe bis heute keine Probleme. Negative Beeinflussung habe ich noch keine Festgestellt.

    Was den Eingriff angeht: Die Funktion ist ja schon in Tiger eingebaut und das Tool ist mehr ein Skript, hat eh nur 64kB. Ich weiß es nicht aber dass ist für mich ein Hinweis daruf dasss das Tool keine große Sache ist.

    Ob der für dein Vorhaben nötig ist... ich halte es für ne ganz schöne Lösung...
     
  16. maCB

    maCB Allington Pepping

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    190
    Zum Beispiel entfernt es die Seriennummer deines iBooks, nach der Installation konnte ich in meinem iBook diese nicht mehr auslesen lassen, sodass coconut-Battery nicht mehr funktionierte bzw. nur noch mit manuell eingegebener Anfangs-Kapazität.
    Konnte aber sonst weiter keine Probleme feststellen und für mich hat sich die Installation mehr als gelohnt, da ich zu Hause einen externen Monitor betrieben habe, der als Erweiterung dienen sollte.

    Christopher
     
  17. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    es entfernt meine seriennummer aus dem system?? unwiederbringlich?
    ich weiß nicht, ob's mir das wert is.
    sagt mal, brauche ich den doc auf alle fälle, wenn ich das so wie bereits beschrieben umsetzten möchte?
     
  18. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    ich hab den doctor schon seit ich mein iBook habe (Ende 04) laufen und keinerlei Probleme. Und ja, den brauchst Du auf jeden Fall, aber keine Angst, funktioniert tadellos.
     
  19. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    mhhh, oki, dann mach ich mich mal ran.
    muß ich was besonderes beachten bei meinem vorhaben (s.o.)?

    an dieser stelle:
    wie glaubt Ihr, wird der workflow sein, wenn ich die musik von itunes von einer externen 2,5er und iphoto (slideshow) von der internen fahre?
    wird das bei 640mb ram hakelig?
     
  20. zyklo

    zyklo Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    24.10.06
    Beiträge:
    235
    <zulangsam>Ja, da du ansonsten nur den eingebauten Monitor auf den Beamer "spiegelst". Also sehen die Leute immer was du gerade machst.</zulangsam>

    Ich habe bei meinem iBook auch den SSD installiert und nie Probleme gehabt. Notfalls kann man immer noch den PRAM (oder wars NVRAM?) zurücksetzen.
     

Diese Seite empfehlen