1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iTunes server! Kosten? Tipps? Hilfe und ne Frage? ;)

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von iMushroom, 06.10.07.

  1. iMushroom

    iMushroom Riesenboiken

    Dabei seit:
    10.08.07
    Beiträge:
    293
    Ich wollte mir so günsitg wie möglich ein i-Tunes server einrichten! Hat jmd vielleicht ein paar ratschläge welche hardware, sprich NAS oder Diskstation ich mir kaufen soll? Ich will dafür wirklich nicht viel ausgeben, dass der Preis natürlich je nach Kapaität variiert ist mir auch klar nur was ist die günsitgste möglichkeit?

    Eine fritzbox mit USB-Anschluss und einer ext HDD bekommt man wohl nicht zu einem iTunes server umfunktioniert oder??
     
  2. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Was genau willst den machen? Oder anders gefragt: was ist ein iTunes Server?
     
  3. iMushroom

    iMushroom Riesenboiken

    Dabei seit:
    10.08.07
    Beiträge:
    293
    Ein iTunes server ist ein Server mit dem du deine Musik ins Netzwerk einbringen kannst um das mal ganz simple auszudrücken! Dann hast du praktisch wie einem Festplatte im Netzwerk mit deiner ganzen musik drauf und jeder kann mit itunes darauf zugreifen und die Musik verwalten hören und und und... ist der jetzt ungefähr klar was ich damit meine??
     
  4. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Na dann speicher doch deine Lieder auf irgendeine Festplatte im Netz. Dann sagst du noch iTunes wo das ist.

    Ich habe das auch so. Wo liegt das Problem?

    Dass aber jeder deine Musik dann auch noch verwaltet... das wird schwer. Ich denke das wird iTunes nicht zulassen. Hören kann es jeder, aber nicht verwalten.
     
  5. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    Mehr als einen Verwalter einer gemeinsam genutzten iTunes Lib solltest Du nicht haben, sonst kommst in den Wald! Ansonsten: iTunes Music-Ordner auf ein Shared Volume und in den iTunes Einstellungen den Ablageort entsprechend umbiegen. Fertig

    Gruß Stefan
     
  6. Apfel-Stefan

    Apfel-Stefan Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    29.12.06
    Beiträge:
    587
    ich würde einfach itunes auf einem ganz normalem PC installieren und dort alle Musik speichern und itunes freigeben! Per Remote Desktop (kostenlos bei Microsoft runterladbar) können dann alle wenn das sein muss itunes auch verwalten!
    Den Rechner kannst du dann auch noch als File- und Printserver nutzen, falls gewünscht!
     
  7. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Sollte eigentlich funktionieren. Aber: Kann an die Fritz!-Box eine Festplatte, welche für Mac formatiert ist? Ansonsten hast vielleicht mit FAT probleme bei Speichern (lange Dateinamen, Sonderzeichen, ... keine Ahnung wo es Probleme geben könnte) deiner ganzen MP3s.
     
  8. linuxdriver

    linuxdriver Gloster

    Dabei seit:
    03.07.06
    Beiträge:
    63
    Ich habe Linux (openSUSE 10.2) mit dem Fireflymedia Server (mt-daapd) als Server laufen. So ist es jedem PC im LAN mit iTunes möglich, Musik wiederzugeben. Die Bibliothek wird automatisch als "Gemeinsame Bibliothek" angezeigt. Der Nachteil ist, das sich damit keine Musik auf dem iPod syncronisieren lässt. Dazu müssen die Titel in die eigene Mediathek importiert werden.


    Link: http://www.fireflymediaserver.org/
     
  9. iMushroom

    iMushroom Riesenboiken

    Dabei seit:
    10.08.07
    Beiträge:
    293
    ja ich wollte ja auch keinen ganzen PC dafür laufen lassen ich hatte da eher an so etwas wie ein NAS gedacht! Mit einem NAS der einen iTunes server hat müsste es doch dann auch mit dem verwalten funktionieren oder nicht?

    Einen ganzen PC dauerhaft laufen zu lassen ist ja wohl nicht grad die schönste Art so einen server bereitzustellen....
     
  10. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Dann leg dir doch eine NAS zu. Ach: es gibt soviel ich weiß keinen iTunes Server. Auf der NAS liegen einfach nur ein paar Daten (MP3), das macht es noch zu keinem Server, oder?
     
  11. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    wieso nicht? Jedes NAS das ich kenne (und das einen Streaming Server mitbringt) ist deutlich lauter, deutlich teurer und deutlich stromkonsumierender als ein Mac mini, der die gleiche Aufgabe wesentlich besser hinbekommt. Muß ja nicht mal ein flammneuer sein, selbst ein G4 mini um 300 EUR reicht dafür!

    Gruß Stefan
     
  12. iMushroom

    iMushroom Riesenboiken

    Dabei seit:
    10.08.07
    Beiträge:
    293
    Hmm ich glaub hier bekomm ich nicht wirklich weiter geholfen... Es gibt NAS mit einem iTunes serverprotokoll wie z.B von synology die dann Praktisch auch gleichzeitig ein iTunes Server sind....

    http://www.synology.de les dir da ma zu gewissen Produkten die Fakten durch...
     
  13. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Naja, aber die CubeStation zB., ist doch dann auch nichts anderes als ein Rechner, oder?

    Da steht aber auch nur etwas von „abspielen„ und nicht von verwalten, wie du wolltest.
     
  14. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    ich kenn' den ganzen Kram zur Genüge

    a) iTunes Serverprotokoll = Streaming Server
    b) NAS = FAT32 Dateisystem mit allen seinen Einschränkungen beim Betrieb in in einem OS X Netzwerk
    c) lese ich mir nicht einfach nur Fakten durch, sondern teste so ein Zeug. Papier ist mir einfach zu geduldig

    Nur weil Dir etwas anderes erzählt wird, als was Du hören willst, heißt das nicht das man Dir nicht hilft/helfen will

    Gruß Stefan
     
  15. iMushroom

    iMushroom Riesenboiken

    Dabei seit:
    10.08.07
    Beiträge:
    293
    Sorry stk du hattest mein Beitrag wohl gepostet als ich meinen auch gerade gepostet hatte somit hatte ich gar nicht deinen beitrag gesehen und das mir nicht weitergeholfen wird war auch nicht auf dein beitrag bezogen! Naja aber wenn ich mir doch dieses Diskstation hier http://www.synology.de/de/disk-station-ds106j-overview.html anschaue ist das doch eigentlich nicht schlecht weil einen Printserver wollte ich sowieso noch haben!


    Die Musik werde ich dann Wahrscheinlich über die Netwerk Volume verwalten müssen oder?
     
  16. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Warum meinst du, dass man dir hier nicht helfen will/kann?

    Das habe ich in meinem zweiten Beitrag vorgeschlagen. Aber nochmals: verwalten wirst du deine Musik wohl nicht so einfach von mehreren Rechnern können. Abspielen wird nicht das Problem sein.
     
  17. Mocsew

    Mocsew Moderator Hardware/Netzwerk
    AT Moderation

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    3.564
    Bei mir läuft eine Synology Diskstation 107e als iTunes-Server. Ziemlich perfekt für meine Ansprüche, da noch viele andere Dienste angeboten werden. Läßt sich auch gut per Webinterface konfigurieren und taucht im iTunes dann als Quelle auf :)
     
  18. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Korregiere mich, falls ich die Funktion falsch verstehe:

    • Synology ist „nur“ eine Netzwerkfestplatte
    • Du hast deine MP3s dort gespeichert
    • Du kannst die Synology anweisen, als iTunes Server zu agieren
    • alle Nutzer in deinem Netzwerk sehen in ihrem iTunes nun „shared“
    • du kannst Lieder auf der Synology aus iTunes bewerten
    Aber wie bringst du neue Lieder auf die Platte? Haben alle Nutzer die selben Wiedergabelisten?
     
  19. iMushroom

    iMushroom Riesenboiken

    Dabei seit:
    10.08.07
    Beiträge:
    293
    Ich denke ma das wird dann wohl über ein Webinterface gesteuert...
     
  20. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Was denkst du, wird über ein Webinterface gesteuert? Neue Musik hinzufügen?
     

Diese Seite empfehlen