1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iTunes Preisgestaltung: Album für 9,99? Nicht von Evanescence...

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von harden, 03.10.06.

  1. harden

    harden Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.03.05
    Beiträge:
    1.445
    Kann es sein, das komplette Alben langsam mal teurer werden im iTMS?

    Die neue Evanescence kostet 12,87€ mit 13 Liedern. Hätte man das Album vorbestellt, hätte es ein Musikvideo und Booklet zum gleichen(?) Preis gegeben.

    Zuvor haben Alben ja eigentlich nur mehr als 9,99 gekostet, wenn es Doppel CDs waren, oder nicht?
     
  2. DerOwie

    DerOwie Raisin Rouge

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    1.175
    Das aktuelle Album der Red Hot Chilli Peppers schlägt ja eigentlich Allem den Boden aus, preislich gesehen:
    [​IMG]

    Wonach das läuft, wüsste ich auch mal gerne.
     
    #2 DerOwie, 03.10.06
    Zuletzt bearbeitet: 03.10.06
  3. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    1 CD = 9,99 €
    Doppel-CD = 19,98 €

    Ist doch irgendwo logisch. ;)

    Unbd das RHCP-Album besteht nun mal aus zwei CDs.
     
  4. DerOwie

    DerOwie Raisin Rouge

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    1.175
    Nur ist leider der Preis der CD dagegen realtiv konkurrenzlos.
    Ob da das Making Of was reißen kann? Für mich persönlich nicht.
     
  5. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    @ukroell

    Es zwingt dich ja keiner bei iTunes was zu kaufen.
    Dann kauf doch einfach bei Amazon die DO-CD und rippe sie dir (oder hör sie dir noch besser in einem CD-Abspielgerät an :cool:)
     
  6. harden

    harden Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.03.05
    Beiträge:
    1.445
    Bei einer Doppel CD ist ein höherer Preis ja ok, aber bei einem normalem kann ich es genausogut im Laden kaufen. Nur für 9,99 hätte ich das direkt gekauft, für knapp 13 kauf ich das wahrscheinlich gar nicht oder warte drauf, bis CD WOW das für einen 10er verscherbelt.
     
  7. SirHenry

    SirHenry Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    329
    Und das schlimmste ist: Ich hab es auch noch zu dem Preis gekauft. Und nein, das Video "Making of Dani California" ist keine 10 zusätzlichen Teuros wert.
     
  8. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    ja, einzelne Alben kosten nicht mehr unbedingt 9,99 €

    das Evanescence Album habe ich mir Gratis mit den CokeFridge Codes bei iTunes runtergeladen
    das Album gibt es übrigens 2x (auf Platz 1 und 10)

    für 13 € greife ich lieber zur CD

    einen Film für 13 oder 15 € werde ich mir auch nicht bei Apple kaufen
    dann lieber die DVD für 18 bis 25 €
    die meisten Filme holen wir viel günstiger in der Videothek für 1,50/3,00 €
     
  9. Moriarty

    Moriarty Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    17.05.04
    Beiträge:
    3.032
    Mittlerweile gibt es doch viele neue CDs gleichzeitig auch als abgespeckte Version in Papphülle im Laden zu kaufen, für manchmal 8,99€, aber nie mehr als 9,99! (Die Songs sind aber die gleichen!!)

    Wer sie sich nur in iTunes ziehen will, kann bedenkenlos zugreifen und sogar das Original noch im Auto hören oder in den Schrank stellen...

    So hab ich letztens das Best of Marylin Manson für gekauft, die normale hätte 13,99 bei Saturn gekostet, daneben lag die "Pappversion" eben für 8,99...

    Gleube, das ist eine Reaktion der CD-Industrie auf die Online-Stores...
     
  10. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    nur dass die "CD Industrie" am Online Verkauf auch verdient
    und hier brauchen sie keine CD, Booklet oder Hülle

    ob nun das Geschäft (Saturn) oder der Online Store (iTunes Store) die Musik verkauft, ist doch eigentlich egal - Apple verdient am iPod & Zubehör - die Musikindustrie an den verkauften Songs
     
  11. Moriarty

    Moriarty Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    17.05.04
    Beiträge:
    3.032
    Im zweiten Satz sagst Du es richtig: die "Musik-Industrie" ...die verdient an der Musik, nicht am Medium. deshalb auch mein etwas seltsam formuliertes "CD-Industrie", damit meinte ich die Lobby, die durch Presswerke und dergleichen am Medium CD was verdient..
     
  12. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    na ob die Presswerke ne Lobby haben?
    die sitzen doch am Ende der Kette?

    in Zukunft wird es bestimmt nicht mehr so viele CDs & DVDs zu kaufen geben, wenn man den Content auch sofort über das Internet beziehen kann - durch iTV und ähnliches (MediaCenterPC, Maxdome) wächst Internet & TV auch immer mehr zusammen
     
  13. Moriarty

    Moriarty Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    17.05.04
    Beiträge:
    3.032

    Da gebe ich Dir recht... Ich sehe in der Entwicklung auch eine Chance, dass sich die "Spreu vom Weizen" trennt... Absolute Klassiker wie z.B. das "White Album" wird es denke ich immer als CD oder sogar als Platte geben, Schund wie DSDS oder die Ballermann-Hits vielleicht irgendwann nur noch zum "schnellen Komsumieren und wieder vergessen"...

    LG
    Dennis
     
  14. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    kaufe mir z.B. auch gerade die Remastered Serie von den Depeche Mode Alben
    hier bekommt man 5.1 & DTS Sound sowie Dokumentationen und Liveaufnahmen
    http://remasters.depechemode.com/
    sowas kaufe ich als Fan gern (hab die Alben bereits als CD & Vinyl)

    die meisten Alben reichen mir aber als Onlinekauf, falls es diesen überhaupt gibt
     
  15. DerOwie

    DerOwie Raisin Rouge

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    1.175
    Wenn ich mir die Alben-Kategorie im iTunes Store mal ansehe, gibts da so einige Alben zu unterschiedlichen Preisen:
    - Evanescence - The Open Door für 12,99 Euro
    - Bob Dylan - Modern Times für 10,99 Euro

    Aber auch Alben für weniger als 9,99 Euro:
    - Elton John - The Captain and The Kid für 9,90 Euro (trotzdem für 14,95 Euro bei Amazon gekauft)
    - The Killers - Hot Fuss für 6,99 Euro
    - natürlich verschiedene EPs

    Also die Linie wie früher gibts nicht mehr so sehr, hoffentlich bleibt diese aber bei den 99 Cent für Einzeltitel. ;)
     
  16. Venden

    Venden Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.04.04
    Beiträge:
    1.513
    Bei Elton John ist der Preis leicht zu erklären: Es sind NUR 10 Lieder. Zu 0,99 EUR pro Lied kommt man auf 9,90 EUR. Wäre das Album teurer, würde sich der Kauf der Einzellieder lohnen :)

    Das wäre eine mögliche Erklärung für diesen Preis. Bei den anderen habe ich keine Ahnung (evtl. das Erscheinungsdatum => zu alt?!).

    Gruß
    Venden
     
  17. Corny

    Corny Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    15.06.06
    Beiträge:
    681
    Bestand Apple nicht einmal darauf, Preise unabhängig vom Erscheinungsdatum zu setzen?
     
  18. notranked

    notranked Melrose

    Dabei seit:
    07.05.06
    Beiträge:
    2.472
    Ein schönes beispiel dafür dass nicht alle neuen alben teurer als 9.99 € sein müssen ist das aktuelle von juli dass es bis dato nur zum vorbestellen gibt

    12 songs
    2 videos
    und halt das booklet

    alles samt für 9.99€
    kann man echt nicht meckern wenn doch das bei allen alben so wär :-c
     
  19. DerOwie

    DerOwie Raisin Rouge

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    1.175
    War wohl eher mal so. Gerade bei den Filmen ist das ja jetzt hinfällig.

    Venden, danke für die Aufklärung. :) Das macht wahrlich Sinn.
     
  20. debunix

    debunix Prinzenapfel

    Dabei seit:
    13.01.05
    Beiträge:
    550
    Sorry, aber selbst 5 € sind zu teuer. Bescheidene Soundqualität und nettes DRM drauf. Im Leben werd' ich kein Lied und schon gar keine CD online kaufen. Das ist die größte Frechheit! Dann will ich für mein Geld auch was in der Hand halten, schön mit Booklet, Hülle und hoffentlich ohne Kopierschutz, damit es auch überall läuft. Und auch bitte keine Rootkits oder sonstwie gelagerten Späße, die ohne zu fragen mal eben ne Hintertür aufmachen. Und auch Apple verdient prächtig an den verkauften Titeln, nur mal so. Die machen das Geld nicht nur mit iPod und Zubehör. Wie leichtgläubig manche sind, das versteh ich nicht.
    Und wenn ihr mal einen fairen Shop sehen wollt, mit anständigen Preisen, dann schaut euch den mal an: http://bademeister.finetunes.net/shopserver/ActionServlet?sessionid=7120613136643010312919811549621921048226-bademeister906010&cmd=artistdetails&artistid=1113211200434
     

Diese Seite empfehlen