1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iTunes: mp3-Songlängen aktualisieren?

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von crossinger, 28.01.07.

  1. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Moin!

    Ich habe ein etwas eigenwilliges Problem mit iTunes 7.02. Unter anderen habe ich einige Hundert Stücke aus Internet-Radio Mitschnitten. Alle Titel schön einzeln und mit Tags versehen.

    Allerdings sind einige Titel am Anfang & Ende etwas unsauber geschnitten. Eben so, wie das der Sender als Übergang gesendet hat. Dies will ich jetzt mit dem mp3Trimmer korrigeren.

    Problem: Das Ganze passiert außerhalb von iTunes. Ich suche die Datei, schnippele sie zurecht und speichere sie unter gleichem Namen ab. iTunes merkt aber nix von der Änderung und zeigt immer noch die alte Songlänge an.

    Frage: Gibt es ein Skript o.ä., um die Datenbank von iTunes zu "refreshen" (igitt, was für ein Wort), also im Batch-Durchlauf die Informationen zu aktualisieren?. Ich habe schon ein wenig bei Doug's Skripten gestöbert, bin aber nicht fündig geworden. Darf von mir aus auch was kosten. Wenn ich das Programm auch sonst für die iTunes-Verwaltung nützlich fände, zahle ich gerne ein paar Euros.

    Hat irgend jemand eine Idee dazu? :)

    *J*
     
  2. DJ Vollkasko

    DJ Vollkasko Jonagold

    Dabei seit:
    22.06.06
    Beiträge:
    22
    iTunes hat dafür ein Bordwerkzeug dabei.

     
  3. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Nee leider nicht, den mp3Trimmer habe ich schon! Schönes Tool, btw! ;)

    Aber trotzem danke für den Hinweis auf die iTunes-Trimfunktion (war schon mal irgendwann aufgefallen). Hätte ich für mich selbst sicher verwendet, aber gelegentlich überspiele ich die mp3s auch auf andere Player (nicht-iPods), daher bevorzuge ich die "destruktive" Bearbeitung.

    *J*
     
  4. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    Hallo,

    lösche doch den Titel aus der Datenbank und füge ihn neu ein .... ?

    Gruss
    Andreas
     
  5. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369

    Bei einzelnen Testläufen habe ich das ja auch so gemacht. Aber wenn ich einige Dutzen Dateien bearbeitet habe, wird das schnell nervig.

    Außerdem müsste ich dann eine Kontrolle darüber behalten, welche Dateien ich bearbeitet habe, diese dann in einem Rutsch löschen und danach die bearbeiteten Versionen von einem separaten Ordner wieder in iTunes ziehen. Hmmm... o_O muß ich mal drüber nachdenken. Zumal die heute neu herausgekommene Version 2.7 direktes Drag&drop aus iTunes heraus erlaubt. Dann könnte man sich was hinbasteln (ggf. mit Wertung 1 Stern ö.ä. für zu bearbeitende Dateien)

    *J*
     
  6. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    Hmmm,

    verwende doch das Kommentarfeld. Anschliessend in dieser Spalte sortieren - löschen - fertig.

    Gruss
    Andreas
     
  7. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369

    Oder so. Danke für den Input! :)

    *J*
     

Diese Seite empfehlen