iTunes Mediathek zum neuen Account mitnehmen

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von SN0407, 02.04.18.

  1. SN0407

    SN0407 Erdapfel

    Dabei seit:
    02.04.18
    Beiträge:
    1
    Hallo alle zusammen,

    ich benötige eure Hilfe.
    Mein Problem: Ich möchte gerne einen neuen iTunes-Account erstellen, aber möchte natürlich jetzt nicht auf meine Musik verzichten. Wie kann ich das Problem lösen? Kann ich die alte Mediathek irgendwie abspeichern und dann wieder importieren wenn ich den neuen Account habe?
    Mit den Photos müsste es ok sein oder?

    Lieben Gruß

    SN0407
     
  2. machmahinda

    machmahinda Lohrer Rambour

    Dabei seit:
    19.04.13
    Beiträge:
    6.884
    Der Musikordner läßt sich komplett kopieren und in eine neue Mediathek einpflegen, das geht.
    Aber bitte: Wozu brauchst Du einen neuen Account, wenn Du bereits einen hast?
     
  3. Joh1

    Joh1 Orleans Reinette

    Dabei seit:
    01.04.14
    Beiträge:
    10.314
    Die Musik kannst du Problemlos in deine neue iTunes Mediathek kopieren wenn du einen neuen Account erstellt hast.
    Dennoch ist die Musik dann nicht an den Account gebunden wie es vorher war.

    Warum möchtest du einen neuen Account erstellen das zieht doch nur negatives mit. Auch deine gekauften Apps falls du wenn hast sind dann nicht mehr nutzbar.
     
  4. NorbertM

    NorbertM Sternapfel

    Dabei seit:
    03.01.15
    Beiträge:
    5.026
    Womöglich will er jetzt einen "eigenen" Account erstellen und hat bislang einen anderen "mitbenutzt"?
     
    clmn gefällt das.
  5. double_d

    double_d Moderator Apple-Services + Software
    AT Moderation

    Dabei seit:
    08.03.12
    Beiträge:
    5.141
    Gekaufte Musik und andere Medien aus dem Store sind doch dann weg. Eigene Musik, die zu iTunes hinzugefügt wurde, bleibt erhalten.
     
  6. Joh1

    Joh1 Orleans Reinette

    Dabei seit:
    01.04.14
    Beiträge:
    10.314
    Gekaufte Musik kann auch in den neuen Account geschoben werden.
     
  7. double_d

    double_d Moderator Apple-Services + Software
    AT Moderation

    Dabei seit:
    08.03.12
    Beiträge:
    5.141
    Hängt die nicht an der AppleID?
    Dann könnte ich mir ja quasi von Dir die Mediathek ausleihen. ;)
     
  8. machmahinda

    machmahinda Lohrer Rambour

    Dabei seit:
    19.04.13
    Beiträge:
    6.884
    Bei Musik geht das tatsächlich. Bei Filmen und Apps jedoch nicht.
    Ein neuer Account verursacht also den Verlust sämtlicher Käufe von Apps und Filmen, sofern vorhanden.
    Gibt es solche Käufe nicht, spielt der Wechsel keine Rolle.
    Gibt es sie hingegen, bedeutet das die Neubeschaffung. Neues Geld für alles, was schon da war.
    Das wäre nicht zu empfehlen.
     
  9. double_d

    double_d Moderator Apple-Services + Software
    AT Moderation

    Dabei seit:
    08.03.12
    Beiträge:
    5.141
    Das interessiert mich jetzt doch. Denn das würde doch bedeuten, dass ich die Musik überhaupt gar nicht bezahlen muss um sie aus dem Store in meine Mediathek zu bekommen. Wie funktioniert das? Irgendein Abgleich muss doch existieren. Entweder müssen mir nachweislich beide AppleID gehören, oder die "übertragende" muss anschließend gelöscht werden.

    Ich glaube nicht, dass identische Inhalte, die nur einmal bezahlt wurden, auf mehr als einem Account sein können. Das würde doch der "Raubkopie" die einfachsten Türen und Tore öffnen.
     
  10. jazz

    jazz Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    15.03.05
    Beiträge:
    825
    Ich habe noch gekaufte Musik mit Kopierschutz, die wäre dann bei einem Acountwechsel definitiv nicht mehr abspielbar.
     
  11. machmahinda

    machmahinda Lohrer Rambour

    Dabei seit:
    19.04.13
    Beiträge:
    6.884
    @double_d, die Musik wäre unter einem neuen Account nur nicht erneut aus dem Store ladbar, weil sie eben von ihm nicht gekauft worden wäre. Das ist alles.
    Ansonsten ist Musik, die unter einem alten Account gekauft wurde, vergleichbar mit einer eingelesenen CD. Sie ist kopier- und für wen anderes damit nutzbar.
    Nur „geliehene Musik“ - also die aus Apple-Music - bildet hier eine Ausnahme.
     
  12. Joh1

    Joh1 Orleans Reinette

    Dabei seit:
    01.04.14
    Beiträge:
    10.314
    Da die gekaufte Musik im iTunes Store schon seit Jahren keinen DRM Schutz mehr besitzt kann man mit den Dateien machen was man möchte.

    Ganz leicht kannst du es selbst testen in dem du einfach mal eine gekaufte Musikdatei mit einem anderen Player als iTunes abspielst.

    Auch könnte man ja keine gekaufte Musik auf CD brennen und zB im Auto anhören.

    Edit: Das ist übrigens seit über 10 Jahren schon so.
    https://www.apple.com/de/newsroom/2...r-Quality-DRM-Free-Music-on-the-iTunes-Store/
     
  13. Joh1

    Joh1 Orleans Reinette

    Dabei seit:
    01.04.14
    Beiträge:
    10.314
    Dann ändere sie.

    https://support.apple.com/de-de/HT201616
     
    jazz gefällt das.
  14. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    29.321
    Das ging auch bereits mit kopiergeschützten Titeln, die könnte man damals einige Male auf CD brennen.
     
  15. double_d

    double_d Moderator Apple-Services + Software
    AT Moderation

    Dabei seit:
    08.03.12
    Beiträge:
    5.141
    Das erscheint mir zwar überhaupt nicht logisch, wenn ich an die Bindung der AppleID an Apples Dienste denke, aber ist dann wohl so. Ich hätte geschworen, dass ich im Store gekaufte Musik nicht einfach in einer andere iTunes-Instanz, die mit einer anderen ID gekoppelt ist, kopieren kann.
    Also nicht, dass ich es gewusst hätte, ich habs ja nie ausprobiert. Es kommt mir halt nur irgendwie komisch vor, dass dies gehen soll.

    Ganz konkret: Also kannst Du mir Deine komplette Mediathek auf einen Stick ziehen und ich verknüpfe die einfach mit meiner AppleID und habe zwar keine Serien und Filme, aber sämtliche von Dir gekaufte Musik in meiner Mediathek.
    Wenn ich die dann sichere, weil ich sie ja nicht mehr aus dem Store "nach"laden kann, besitze ich sie also auch?

    Was regen die sich denn dann alle so auf, dass man die Inhalte nicht vererben kann. Da gab es doch mal die Diskussion und auch ein Urteil, dass Apple da nix rausrücken muss. Dann sicher ich doch nur meine ganzen gekauften Alben, mach die mit iTunes Match DRM-frei, wenn sie es noch nicht sind und meine Kinder können meine digitale Sammlung später weiternutzen. ;)
     
  16. Joh1

    Joh1 Orleans Reinette

    Dabei seit:
    01.04.14
    Beiträge:
    10.314
    Wie wusste dann der CD Player das es meine Musik ist? Die Songs müssen dann doch immer noch einen DRM Schutz gehabt haben oder nicht?
     
  17. Joh1

    Joh1 Orleans Reinette

    Dabei seit:
    01.04.14
    Beiträge:
    10.314
    Ja ich kann dir meine gesamte gekaufte Musik geben und die packst die in deine Mediathek.
    Sie wird dann genauso hinzugefügt wie du andere Musik aus sämtlichen anderen Quellen zu iTunes hinzugefügt hättest.
     
  18. double_d

    double_d Moderator Apple-Services + Software
    AT Moderation

    Dabei seit:
    08.03.12
    Beiträge:
    5.141
    Das kenne ich auch noch. Das hat der DRM-Schutz ja zugelassen. Vom Original durfte man 2 oder 3 Kopien machen, also hausgebräuchlich und danach war Schluss.

    Nee, sorry. Das habe ich verstanden. Man kann die Musik, da sie nicht mehr kopiergeschützt ist, aus der Mediathek rausziehen und anderweitig verwenden.
    Was ich meinte war: Deine gesamte Mediathek will ich haben und sie mit meiner AppleID verknüpfen.
    Das, was der TE also auch machen will. Er will bei seiner vorhandenen Mediathek den Account ändern.
    Musik bleibt dann und Filme und Serien, sowie andere geschützte Downloadinhalte werden unbrauchbar.
    Das wäre die Frage.
     
  19. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    29.321
    Die Songs auf der CD hatten dann keinen Schutz mehr, und im Geschützen Song wurde der Zähler um einen erhöht, ich meine, man könnte damals 5x brennen.
     
  20. Joh1

    Joh1 Orleans Reinette

    Dabei seit:
    01.04.14
    Beiträge:
    10.314
    Das heißt ich konnte damals schon den DRM Schutz für alle meine Songs aufheben sobald ich sie einmal gebrannt habe?
    Das ist dann ja auch nur ein halbherziger Schutz :D