1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iTunes frisst meinen Speicher auf

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von Axel!, 25.12.09.

  1. Axel!

    Axel! Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    993
    Hallo,

    ich habe bei mir in meiner iTunes Mediathek momentan 88,51 GB Musik. In meinem iTunes Ordner im Finder habe ich allerdings 97,62 GB. Woher kommt die Differenz von 10 GB? Ich habe keine Podcasts (alles schon gelöscht), Filme und Serien sind auf der externen und meine iPhone Programme sind bestimmt keine 10 GB groß.
    Natürlich könnte man jetzt denken, dass ich was doppelt habe. Aber ich bin vor einer Woche erst durch alle Ordner gegangen und hab geschaut, ob ich was doppelt habe oder ob ich Sachen in dem Ordner, aber nicht in iTunes habe. Ich werde aber nochmals alle Ordner durchgehen.
    Kennt jemand das Problem?

    Grüße,
    Axel!
     
  2. Guy.brush

    Guy.brush Weißer Winterkalvill

    Dabei seit:
    15.12.08
    Beiträge:
    3.544
    Klickst du, wenn du Musik löschst, auch immer brav auf "in den Papierkorb verschieben" ?
    Wenn es keine Filme, Podcasts etc. sind, sind es womöglich solche Sachen, die sich nicht mehr in deiner Mediathek befinden, aber doch noch irgendwie da sind.
    Mir hat damals OmniDiskSweeper geholfen.
     
    Axel! gefällt das.
  3. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Mir scheint, dass iTunes in GibiByte rechnet, während seit 10.6 ja in Gigabyte der Speicher angezeigt wird. Ist bei mir auch so (52 GiB vs. 59 GB).
     
    Axel! gefällt das.
  4. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.396
    Verwaiste Dateien findest du am Schnellsten mit dem passenden Script von Doug Adams (Music Folder Files not Added). Manuelles Rumspielen im Musikordner sollte man vermeiden.
    Du siehst dabei auch nicht unbedingt, ob was doppelt ist. Wenn du z.B. was als doppelt gelöscht hast (aber versehentlich nicht in den Papierkorb geschoben) und beim einen Stück war Compilation markiert, beim anderen nicht, oder es waren unterschiedliche Album-Interpreten eingetragen oder es war auch nur ein Leerzeichen zuviel beim einen Interpreten... flugs stecken die Dateien in verschiedenen Ordnern.
     
  5. Loooki

    Loooki Beauty of Kent

    Dabei seit:
    15.09.09
    Beiträge:
    2.169
    Wenn wir jetzt mal davon ausgehen das er Snowleo hat wird das doch vom OS gerechnet und nicht von iTunes (oder?)

    Aber obwohl mein iTunes sagt 136,89 GB Finder hingegen 149,27 GB

    also du könntest recht haben aber wieso ist mir das vorher nochnie aufgefallen o_O

    dagegen spricht aber das dass damals auf meiner Win*****kiste auch schon so war (da hat ichs mal kontrolliert) also das Itunes weniger Anzeigt als der Explorer
     
    Axel! gefällt das.
  6. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Dienstprogramme -> Terminal:
    cd Music
    du -s -h *
    Dann schauen was da steht.
     
    Axel! gefällt das.
  7. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    Wie sieht es mit Coverbildern aus? Können die das evtl. sein?
     
  8. Loooki

    Loooki Beauty of Kent

    Dabei seit:
    15.09.09
    Beiträge:
    2.169
    Hier gehts um GB - ein Coverbild vll nen paar KB .. das kann unmöglich hinkommen ^^
     
  9. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Wer weiß. Mir ist es halt nur aufgefallen, dass das bei mir in etwa diese Differenz zwischen den beiden Berechnungssystemen ist. Daher ist nun mal die plausibelste Möglichkeit, dass es daran liegt. Was soll es denn sonst sein?

    Wie sah es denn bei Windows aus? Ich habe bei mir jetzt nur mal die "Musik"- Gesamtplayliste mit dem Ordner "Musik" verglichen, wo bei mir aber kaum Filme oder Podcasts drauf sind, die diese Differenz erklären könnten.
     
  10. Guy.brush

    Guy.brush Weißer Winterkalvill

    Dabei seit:
    15.12.08
    Beiträge:
    3.544
    Ja, guy_incognito, du hast wohl recht. Daran hab ich gar nicht gedacht.
    Der Umrechnungsfaktor müsste doch (1,024)^3 sein oder nicht?
    Den Hauptanteil macht also die Umrechnung aus, den Rest dann wohl Dateileichen, Cover, Filme, Podcasts...
     
  11. Loooki

    Loooki Beauty of Kent

    Dabei seit:
    15.09.09
    Beiträge:
    2.169
    Ich glaube nicht das das allein Umrechnung + Cover sein sollen daja wie bereits erwähnt das bei Win XP auch so war (was ja falsch rechnet) Aber wie könnte man das überprüfen?
     
  12. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Jemanden fragen, der einen Win-Rechner hat? :)

    Ein Unterschied zwischen beiden kann ja durchaus auch durch Filme (die sind ja nun nicht gerade klein), Podcasts, etc. kommen. Die Cover sind wohl eher ein als marginal zu bezeichnender Faktor. Will heißen, dass auch andere Faktoren den Unterschied bei XP erzeugt haben könnte. *orakel*
     
  13. Loooki

    Loooki Beauty of Kent

    Dabei seit:
    15.09.09
    Beiträge:
    2.169
    Da hat ich weder Filme Podcasts noch sonst etwas zusätzliches - eben nur Musik
    Hab kein Win XP Rechner zur verfügung aber Vista kann ich überprüfen und da sahs genauso aus 5,9 Gb mehr als in iTunes - dort ist hingegen ein Podcasts aber nur eine Audiofolge also auch nicht dementsprechnd viel
     
  14. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.396
    Bevor sich der TE wieder meldet, können wir lange rumrätseln.
    Ich tippe drauf, daß er nicht immer richtig gelöscht hat und Dateileichen rumfliegen.
    Oder er hat Hörbücher? Die werden ja auch nicht unter Musik angezeigt.
     
  15. FunnyHemp

    FunnyHemp Jamba

    Dabei seit:
    09.10.09
    Beiträge:
    54
    Vielleicht sind das abgebrochene Downloads wie Serien, ect.
     
    Axel! gefällt das.
  16. Loooki

    Loooki Beauty of Kent

    Dabei seit:
    15.09.09
    Beiträge:
    2.169
    werden soweit ich weiß sofort gelöscht ;) und selbst wenn ich hab nie eine gedownloaded
     
  17. Axel!

    Axel! Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    993
    Vielen dank für die vielen Antworten und Ratschläge.
    @Guy.brush: Ja, ich klicke dann schon auf "in den Papierkorb verschieben" und leere danach auch den Papierkorb. Allerdings hatte ich schon mehrmals das Problem, dass er die Lieder trotzdem nicht gelöscht hatte. Deshalb mach ich das fast immer im iTunes Ordner.
    @FunnyHemp: Nein, ich lade mir über iTunes nur Musik runter. Serien etc. würden bei ISDN zu lange dauern.
    @MacAlzenau: Ich habe nur zwei Hörbücher, die zusammen 480 MB groß sind.

    Ich lasse momentan mal das Programm von Guy.brush laufen und schau mal, was er findet. Aber sonst klingt die Theorie von guy_incognito relativ einleuchtend, weil ich sonst echt keine Ahnung habe, woher die Differenz kommen könnte.
     

Diese Seite empfehlen