iTunes / aperture

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von micha220867, 04.05.18.

  1. micha220867

    micha220867 Golden Delicious

    Dabei seit:
    27.01.14
    Beiträge:
    10
    Hallo Zusammen,

    meine Suche bei Google hat mir leider nicht weitergeholfen daher die Frage nun hier an die Experten :

    Auf meinem MacBook habe ich seit vielen Jahren Aperture im Einsatz und konnte die Bilder via iTunes auf das iPhone synchronisieren, ich habe die Aperture Library über " Fotos zur Bereitstellung an Apple TV " freigegeben.

    Seit ein paar Tagen habe ich zusätzlich zu meinem MacBook mir einen iMac zugelegt. iTunes mit der gleichen iTunes ID gestartet um dann dort ebenfalls die lokale Aperture Library zu öffnen. Und genau das ist nicht mehr möglich, ich kann Fotos vom Laufwerk auswählen aber nicht die Library. Die ist nur Hellgrau hinterlegt.

    Habt Ihr eine Idee ??

    Gruss
    Michael
     
  2. double_d

    double_d Moderator Apple-Services + Software
    AT Moderation

    Dabei seit:
    08.03.12
    Beiträge:
    5.141
    Aperture wird doch auf neuen Systemen schon lange nicht mehr supported.

    Was für Versionen von macOS sind denn auf den verschiedenen Rechnern installiert und welche iTunes-Version?
     
  3. micha220867

    micha220867 Golden Delicious

    Dabei seit:
    27.01.14
    Beiträge:
    10
    MacBook :
    iTunes 12.7.4.76
    OS X EI Capitan 10.11.6

    iMac :
    iTunes 12.7.4.76
    OS High Sierra 10.13.4

    Also wird das der Grund sein :( auch Capture One 11 funktioniert leider auf diesem Weg nicht. Darauf wollte ich jetzt eigentlich von Aperture umsteigen.
    Toll und wie bekomme ich jetzt die Fotos auf das iPhone / iPad , ohne die Fotos App zu nutzen .....
     
  4. double_d

    double_d Moderator Apple-Services + Software
    AT Moderation

    Dabei seit:
    08.03.12
    Beiträge:
    5.141
    Ganz genau kann ich Dir das nicht sagen, aber Aperture wurde ja schon vor ewiger Zeit eingestampft. Möglich ist es, dass High Sierra da nun endgültig einen Riegel vorgeschoben hat.

    Vom oder aufs iPad/iPhone?
    Aufs iOS Gerät geht es doch weiterhin auch noch problemfrei über den SD/USB Lightning Adapter.
    Ansonsten nutzt Du doch bereits auf dem iOS Gerät die Fotos App. Der Schritt, es auf dem Mac zu tun, ist nicht mehr sehr groß.
    Als kleiner Hinweis sei gesagt: Du musst nicht die iCloud-Mediathek nutzen und kannst alles weiterhin lokal machen.
     
  5. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Orleans Reinette

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    10.345
    Bei mir geht Aperture unter einem Macbook Pro mit 10.13.4 und iTunes 10.6.3.irgendwas noch, auch der Sync. Die Version wird von Apple noch für Businesskunden bereitgestellt, um z.B. auch den Appstore noch zu haben und Apps als IPA wegsichern und hochladen zu können.

    Als weitere Alternative fällt mir noch die Ordnersynchronisation ein. Du kannst in das Verzeichnis von Aperture hineinnavigieren (Ctrl-Klick auf die Library und Paketinhalt anzeigen), irgendwo unter Masters müssten sie sein, sofern Du sie hast importieren lassen.

    Fotos.app nutze ich auf dem Mac nur, um eine Bibliothek von Bildern, die mit iPad/iPhone gemacht wurden, zu haben. Die habe ich früher manuell per iMazing bzw. PhoneView heruntergeladen, mag die aber nicht mehr in Aperture tun und in Lightroom Classic CC kann ich sie wegen mangelndem HEVC-Support (wie peinlich...) nicht tun.
     
  6. micha220867

    micha220867 Golden Delicious

    Dabei seit:
    27.01.14
    Beiträge:
    10
    ich finde es langsam nervig das man die einfachsten Sachen nur noch über Umwege machen kann.
    Ich habe eine Library mit über 150.ooo Bilder in verschiedenen Projekten. Für meine Projekte ist die Fotos.App absolut nicht geeignet.
    Möchte einfach nur die Möglichkeit haben Bilder vor allem mit dem iPad zu synchronisieren und auch die vorhanden Projektstruktur dabei übernehmen.
    Bei der Ordnersync muss ich die Bilder aus Aperture bzw. Capture One komplett erst mal entwickeln bzw. exportieren. Hurra.