1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iTunes ändert Tags selbstständig....? Warum?

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von Haenneball, 30.01.08.

  1. Haenneball

    Haenneball Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    08.04.05
    Beiträge:
    419
    Hi Leute,

    ich habe seit gestern Abend das Problem, dass iTunes selbstständig tags ändert. Das tritt nur in wenigen Fällen auf und dann auch absolut unrekontrierbar, nur eins ist immer gleich: es passiert immer nach dem Anklicken einer Datei, also kurz vor Abspielen...

    Konkreter Fall: 2 Soundtrackalben von mir wechseln ständig ihr Genre-Tag von "Soundtrack" auf Filmmusik, kurz nachdem ich sie zum Abspielen angeklickt habe... Was ist da los??

    Danke für Tipps!

    Hannes
     
  2. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.897
    Das vorgegebene Genre-Tag hat einen neuen, lokalisierten Namen bekommen?
     
  3. hades

    hades Morgenduft

    Dabei seit:
    03.12.05
    Beiträge:
    169
    *ARGH*
    Ich dachte es liege an der Uhrzeit oder, dass ich verrückt sei... Bei mir ändert es auch Soundtrack in Filmmusik. Lokalisiertes Tag schön und gut, aber kann man mich da nicht fragen?
    War bereits der Verzweiflung nahe, als ich drauf gekommen bin, wieso da ständig Lieder aus meinen Suchergebnissen beim Anklicken verschwinden.

    <edit:> Das einzige, das mir noch nicht klar ist: Manche Stücke, die das Genretag Soundtrack bekommen haben, verschwinden und andere, die das Tag gleichzeitig bekamen, bleiben. WTF?

    (Entschuldigt meine verbalen Ausrutscher - liegt an der Uhrzeit)
     
  4. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Benutzt ihr iTunes 7?
    Wär für mich ein weiterer Grund, bei 6 zu bleiben.

    Was passiert denn, wenn man statt "Soundtrack" "Soundtrack " benutzt?

    Und gibbet dat nur bei "Soundtrack"? (Da ich eh, wenn überhaupt, da dann "Filmmusik" benutze, wär das eine (für mich) eher lässliche Sünde von Steve.)

    Und: es hat nichts mit dem bekannten Phänomen zu tun, daß Änderungen, die man eingibt, wenn iTunes gerade seine Libarydateien neu schreibt, ignoriert werden?
     
  5. pumpkin

    pumpkin Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    01.11.04
    Beiträge:
    1.764
    mag an der spaeten fruehen stunde liegen, aber wo ist denn da der unterschied?
     
  6. mikescho

    mikescho Gala

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    52
    Das zusätzliche Leerzeichen hintendran? ;)

    Hab mal schnell nachgeschaut, der Tag der Datei wird nicht geändert, es handelt sich also nur um ein Mapping auf den lokalisierten Genre-Tag.

    Wenn‘s dennoch stört: Intelligente Wiedergabeliste erstellen, Kriterium: "Genre ist Filmmusik", apfel-a, apfel-i und im Genre-Feld wieder "Soundtrack" eingeben, zusätzliches Leerzeichen braucht‘s gar nicht.
     
  7. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Das Leerzeichen nach dem letzten Buchstaben.
    Ein beliebtes Problem bei iTunes, wenn dann plötzlich z.B. der iPod Interpreten mehrfach anzeigt oder irgendeine Sortierung nicht stimmt.
    Ich könnt mir vorstellen, falls es an der Lokalisierung liegt, daß iTunes ein "Soundtrack " (mit Leerzeichen dahinter) nicht umwandelt.
    Löst das Problem vielleicht nicht und sicher nicht den Ärger, wär aber eine interessante Information, um das Problem einzugrenzen.
     
  8. Haenneball

    Haenneball Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    08.04.05
    Beiträge:
    419
    Ist das etwa ein Feature von 7.6? Vorher ist mir das nämlich nicht aufgefallen. Habe aber gerade gemerkt, dass es scheinbar bei allen Soundtrackalben passiert. Ich hätte wohl vor 2 Tagen nicht 7.6 installieren sollen! Was sollen immer diese heimlichen kleinen Anpassungen von Apple, die absolut unnötig und immer zwangsweise passieren....

    Habe jetzt alles händisch auf Filmmusik geändert..
     
  9. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.897
    Die Library wird ständig neu geschrieben, sobald du was änderst.
    Aber die Tags in Dateien kannst du nicht ändern, solange sie abgespielt werden. Erst wenn der Titel beendet ist, geht das wieder. Das betrifft auch das "umsortieren bzw umbenennen beim Verwalten des Musikordners".
     
  10. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Das ist nicht ganz das, was ich meine.
    Wenn man Tags an einem gerade nicht gespielten Titel ändert und auf Return klickt, wird diese Änderung gelegentlich nicht übernommen, und zwar eben, wenn iTunes gerade da die Library schreibt. Das macht das Programm ja auch, wenn ein Titel zu Ende ist, denn da wird der Zähler ja geändert. Bei kleinen Bibliotheken fällt das kaum auf, aber auf einem langsamen Rechner mit einer großen Library kann man schön sehen, wie nach dem Ende des Schreibvorgangs plötzlich die gerade erfolgten Änderungen wieder rückgängig gemacht werden (kommt natürlich auch immer darauf an, welche der beiden Librarydateien gerade gesichert wird).
     
  11. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Ich erlaube mir mal den Hinweis auf diesen Thread - exakt zum selben Thema. Vielleicht mag ein Mod die ja mal zusammenkleben.
     
  12. johannc

    johannc Gast

    Lösung (?)

    Hello all.
    Ich hab heute mit Befremden das gleiche Problem bei mir festgestellt und war erst einmal ziemlich sauer. Dann habe ich in einem Apple-Support-Forum geblättert, wo jemand die Frage aufwarf, ob es vielleicht dem id3-Tag zu tun hat.
    Ich hab also mal ein bisschen experimentiert, und bei mir bleiben jetzt alle Lieder "Soundtrack", wenn ich sie mit einem id3-tag der Version v2.4 versehe (über "Erweitert" - "id3-Tags konvertieren").
    Hoffe, das hilft Euch auch weiter!

    Herzliche Grüsse,
    Johann
     
    Bozol gefällt das.
  13. Haenneball

    Haenneball Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    08.04.05
    Beiträge:
    419
    Hat das irgendeinen Einfluss auf die Songs, das Aussehen der Tags oder irgendwelche Informationen in den Tags, oder ist das nur eine hintergründige technische Angelegenheit? Ich will mir nix zerhauen damit...
     
  14. Bozol

    Bozol Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    460
    Yup, scheint zu funktionieren.
     
  15. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Puh, das ist schon wieder echt harter Stoff, den Apple uns da schlucken lässt. Zumal iTunes nach wie vor den ID3 v2.4 Standard _nicht_ korrekt implementiert hat.
    Ich will keinem Angst einreden oder so, wenn ihr den Workaround von johannc benutzt, dann werdet ihr keinerlei Probleme haben und habt absolut gar nichts zu befürchten.
    iTunes hat nur Probleme mit Files, die von anderen Programmen im V2.4 Standard getagged sind.

    Seltsam finde ich nur, dass bei mir nach wie vor dieses Problem nicht auftritt - obwohl ich konsequent alles im v2.3 Standard getagged habe.
     
  16. johannc

    johannc Gast

    ID3-Tags

    Ich glaube, dass das Problem mit Dateien auftrat, die im v2.2 Standard getagged (urks, gnadenlose Eindeutschung) waren. Leider kann ich's jetzt nicht mehr nachprüfen...
     
  17. Bozol

    Bozol Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    460
    Ich habe noch ein paar Songs gefunden, welche als V2.2 oder V2.3 getagged waren. Habe sie auf "Soundtrack" umgestellt aber da war komischerweise beim abspielen keine Änderung in "Filmmusik". :oops:
     
  18. Haenneball

    Haenneball Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    08.04.05
    Beiträge:
    419
    Merkwürdige Sache insgesamt... Ich werde mal einen Versuch starten, und alles auf 2.4 taggen.
     
  19. MCDX

    MCDX Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    29.04.06
    Beiträge:
    367
    Bin zufällig auf den Thread gestossen und hab gleich mal nachgeschaut. Tatsächlich! Apple erlaubt sich wieder einmal eine Frechheit!

    Nach dem Bug mit den zufälligen Bitaren beim Importieren von CDs kommt nun diese Scheisse!

    Gleich mal ein Feedback schreiben und hoffen, dass die das für 7.7 wieder fixen...
    Kann ja nicht lange dauern, bei den Updates, die die ständig immer raushauen...


    EDIT
    Umgehen kann man den Bug sehr gut, indem man alle Tracks erst mit dem Genre 'Soundtrac' versieht, und anschliessend nochmals das k hinten ran hängt.

    (Funktioniert mit AAC Dateien)
     
    CRiMe gefällt das.

Diese Seite empfehlen