1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iTunes-Account gehackt?

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von applefrust, 18.10.09.

  1. applefrust

    applefrust Golden Delicious

    Dabei seit:
    18.10.09
    Beiträge:
    7
    Hallo zusammen,
    brauch heute mal einen Rat und vllt. auch ein bißchen Zuspruch.
    Über meinen iTunes-Account wurden fürs iPhone,bzw. iPod-touch 3 Programme runtergeladen.
    In unserem Haushalt gibts diese Geräte aber nicht.:oops:
    Gemerkt hab ichs erst, als meine Kreditkartenabrechnung kam. Kreditkarte sperren, Beträge reklamieren usw.
    Gleichzeitig wurde mein Passwort verändert, ich kam nicht mehr in meinen Account.
    Der Support meldete sich nicht innerhalb der 24 Std.:mad:
    Dann wurde geprüft, mein Kennwort zurückgesetzt und ich hatte wieder Zugang.
    Da hab ich dann auch erst gesehen, was da gekauft wurde.
    Mein Restguthaben von einem Gutschein, den ich geschenkt bekommen habe, war futsch.
    Der Support sieht sich nicht in der Lage, obwohl sie schreiben, sie wissen, dass ich nicht diese Käufe getätigt habe, mir mein Restguthaben zu erstatten.:-c
    Ich hab den Ärger, den Schaden und der Store drückt sich.
    Vielleicht weiss ja jemand Rat, was ich noch tun kann.
    Danke!
     
  2. Oliver78

    Oliver78 Kaiserapfel

    Dabei seit:
    09.11.08
    Beiträge:
    1.734
    Hast du vielleicht mal einem Verwandten/Bekannten (Freund würde das ja nicht tun ;)) mal geholfen, indem du ihm die Zugangsdaten gegeben hast. Oder sie auch einfach nur mal in dessen iTunes eingegeben? Die werden dann nämlich gespeichert und können immer wieder genutzt werden.
     
    iFan gefällt das.
  3. applefrust

    applefrust Golden Delicious

    Dabei seit:
    18.10.09
    Beiträge:
    7
    Hallo Oliver 78,
    das mit den Zugangsdaten haben wir in der family komplett ausgeschlossen.
    Passwort ist ja mittlerweile auch geändert.
    Mich ärgert hauptsächlich das Verhalten des Supports, klar erleben die so manche Schweinerei, die man ihnen anhängen will.
    Aber wenn der Support weiß, dass ich es nichtgekauft habe-haben sie selbst geschrieben!-verstehe ich nicht, warum man das Guthaben nicht wiederherstellen kann.
    Grüße
    Ulrike
     
  4. Oliver78

    Oliver78 Kaiserapfel

    Dabei seit:
    09.11.08
    Beiträge:
    1.734
    Hm. Da können wir dir aber leider auch nicht weiterhelfen. Ich hatte deinen ersten Post (Zitat: "brauch heute mal einen Rat") so verstanden, dass wir dir einen Tipp geben sollen, wie es zu der Abbuchung kommen konnte.
     
  5. applefrust

    applefrust Golden Delicious

    Dabei seit:
    18.10.09
    Beiträge:
    7
    Vllt. hab ich mich nicht so klar ausgedrückt .o_O
    Dachte, es gäb noch einen Tipp, wie man mehr Hilfe vom Support bekommt.
    Die sind ja hinter ihrer email-adresse versteckt und berufen sich auf ihre agbs.
    Trotzdem Danke!!!:-D
     
  6. applefrust

    applefrust Golden Delicious

    Dabei seit:
    18.10.09
    Beiträge:
    7
    Hallo zusammen,
    wollte mal hören, ob jemand von euch ähnlich Erfahrungen gemacht hat.:(
    Auf meiner Kreditkartenabrechnung tauchten unerklärliche Beträge von iTunes auf, zwar nur klein, aber immerhin.
    Als ich mich in meinen iTunes-Account einloggen wollte, kam ich mit meinem Passwort nicht mehr hinein!:mad:
    Familie und Freunde als Käufer konnte ich völlig ausschließen, außerdem hätten die wohl kaum mein Passwort verändert.
    Der Support meldete sich natürlich nicht innerhalb der 24 Stunden. Ich hatte mittlerweile bei meinem Kreditkarteninstitut reklamiert, was dazu führte, dass meine Kreditkarte gesperrt wurde!:mad:
    Als der Support sich dann meldete wurde mein Account inclusive Passwort zurückgesetzt und ich konnte mich endlich wieder einloggen.
    Hier konnte ich dann sehen, dass angeblich über mich 3 Programme fürs iPhone gekauft wurden, die noch zum Download zur Verfügung standen. Als ipod-Besitzerin kann ich die natürlich nicht nutzen und auch in meiner Umgebung gibt es zwar viele ipods, aber kein Iphone!

    Mein Guthaben, das ich noch von einem Geschenkgutschein hatte, war auch futsch.:mad:
    Der Support besteht auf einem ominösen Betrüger und erstattet mir mein Guthaben nicht.
    Der "sogenannte" Betrüger hatte ja noch nicht einmal etwas davon, denn die Programme waren noch nicht einmal gedownloadet.
    Ich halte das Ganze für eine Zuordnungspanne von iTunes, die sie nicht zugeben wollen und auf mich abschieben.
    Der Support schreibt mir, er wisse, dass ich das Guthaben nicht aufgebraucht habe. Woher????
    Trotzdem bekomme ich mein Guthaben nicht wieder.:-c

    Vielleicht habt ihr ja ähnliches erlebt?
    Grüße
    Ulrike
     
  7. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.550
    applefrust:

    Auch wenn Dein Unmut noch so groß sein sollte: Es reicht vollkommen aus, Dein Problem hier im Forum einmal zu schildern. Dazu ist kein Doppelthread nötig. Beide Threads habe ich nun zu einem zusammengefasst.

    Falls Du Probleme mit der Stellungnahme von Apple dazu hast, solltest Du Dir rechtsanwaltlichen Beistand suchen. Apfeltalk ist kein Rechtsberatungs-Forum, hier wird Dir diesbezüglich sicherlich nicht geholfen werden können.

    Eine Schilderung der Erfahrungen anderer Apfeltalker, wie Du sie Dir wünscht, kann hier im "alten Thread" erfolgen. Sollte sich allerdings niemand dazu äußern wollen, ist das eben so. Bitte nimm das Schweigen der Userschaft dazu dann auch als gegeben hin, dann gibt es nämlich tatsächlich kein großes Interesse an einer solchen Diskussion.
     
  8. applefrust

    applefrust Golden Delicious

    Dabei seit:
    18.10.09
    Beiträge:
    7
    Sorry,
    dachte nur, dass das erste Hilfeforum, wenn man noch nicht zugelassen ist, ja sowieso gelöscht wird und wollte meinen Vorgang einfach nur anderen zur Kenntnis geben.
    Rechtlichen Beistand wollte ich nicht haben, dazu ist ein Forum nicht da.
    Mittlerweile habe ich nämlich auch recherchiert, dass die Programme, die ich über meinen deutschen Account abgerechnet bekomme, im deutschen Store gar nicht erhältlich sind.
    Mein deutscher Account gilt aber doch nicht im Ausland.
    Ratlos zurückbleibend:oops:
    Grüße
    Ulrike
     
  9. applefrust

    applefrust Golden Delicious

    Dabei seit:
    18.10.09
    Beiträge:
    7
    Hallo zusammen,
    wollte nur ein kurzes update geben.
    Nachdem ich selbst recherchiert habe, dass von meinem deutschen Account Programme geladen wurden, die nicht im deutschen Store angeboten werden, hat der iTunes-Support mir endlich mein Guthaben wieder erstattet!:-D
    Hat eine ganze Portion Hartnäckigkeit und Geduld gekostet.
    Vielleicht hilft es ja auch anderen so etwas zu wissen.
    Eigentlich hätte der Support das sehen müssen, dass diese Programme gar nicht in D verkauft werden!
    Grüße
    applefrust
     
  10. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.550
    Danke für Deine Rückmeldung und Gratulation zu Deiner Hartnäckigkeit. Das ist dann ja noch mal glücklich ausgegangen.
     

Diese Seite empfehlen