1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Ist DPD eigentlich immer so unzuverlässlich?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von pete99, 02.06.06.

  1. pete99

    pete99 Pomme au Mors

    Dabei seit:
    21.06.05
    Beiträge:
    874
    Endlich hab ich mich durchgerungen meinem braven Weggefährten (ein PB) bei DSP-Memory 2x1GB zu gönnen. Letzte Woche Mittwoch bestellt, am Donnerstag Geld überwiesen, am Freitag war das Geld beim Händler. Der hats dann am Dienstag weggeschickt. So - jetzt ist Freitag-Abend. Das Paket ist immer noch in Deutschland, soll aber nach Österreich. Bei DPD ist mein Paket gerade mal 100km gekommen in VIER TAGEN! Wenns so weiter geht bekomm ichs vielleicht in einem Monat.
    Kann man vielleicht denen bei DPD 10 Euro überweisen, das sie mein Paket zu einem vernünftigen Paketdienstleister bringen, dort abgeben und ich das Teil am nächsten Tag bekomm?

    TNT hat mir meine Apple-Produkte aus Holland in 2 Tagen gebracht, warum schafft DPD es aus Deutschland nichtmal in der doppelten Zeit?

    Habt ihr mit DPD ähnlich schlechte Erfahrungen gemacht? :mad:
     
  2. Tja mit DPD habe ich recht schlechte Erfahrungen gemacht, ein Paket sollte an meine Firmenadresse zugestellt werden (Firmenadresse sowie die Zeitraum in dem ich dort anzutreffen bin sowie Privatadresse + Zeitraum und meine Telefonnummer waren DPD bekannt), angeblich konnte die Zustellung aber nicht erfolgen weil die Adresse falsch war. Nun ja wenn der Zusteller die Firma nicht finden kann obwohl ihm die korrekte Adresse bekannt ist und sich das Firmengelände über einen Häuserblock erstreckt mit einem Haupteingang dann weiß ich auch nicht was dort für Leute arbeiten.

    Habe jedenfalls bei DPD angerufen was das denn soll von wegen falscher Adresse, nochmals die Firmenadresse durchgegeben (sogar Buchstabiert) mit dem nochmaligen Hinweis der Zusteller soll mich anrufen wenn er den Eingang nicht findet, das Gebäude ist ja nicht zu übersehen.

    Die nächste Zustellung erfolgte komischerweise an meine Privatadresse zu einer Zeit wo ich in der Firma anzutreffen war. Also wieder bei DPD angerufen was für Leute die denn beschäftigen, kann ja nicht sein sowas.

    Nun ja das dritte mal wurde wieder versucht an meine Privatadresse zuzustellen als ich in der Firma war und darauf hin das Paket zurück an den Absender geschickt.

    Darauf hin habe ich beim Absender die Bestellung mit dem Hinweis das wenn man die Bestellung nicht mit einem ordentlichen Paketzusteller versenden will der auch im Stande ist eine Bestellung ohne Probleme zuzustellen storniert und ich kein Interesse an einer erneuten Bestellung habe.

    Das ganze hatte insgesamt einen Monat gedauert, ich habe daraufhin wo anders bestellt, zwei Tage später hatte ich die Bestellung - tja schon komisch die Zustelladresse blieb die selbe...

    Hoffentlich hast du mehr Glück mit DPD, ich bestelle mittlerweile nur noch bei Firmen die über TNT, GLS oder DHL versenden, mit denen gibt es wenigstens keine Probleme.
     
  3. PcK

    PcK Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    12.02.06
    Beiträge:
    421
    Soiche Gfraster; Wobei in meinem Fall hat sich TNT auch nicht mit Ruhm bekleckert- die haben sich ja auch gmiatliche 10Tage gegönnt um das Macbook von Puding nach AT zu bekommen, wobei des package in jedem Hub 2-4 tage verbracht hat.

    Naja, jetzt wart ich auf RAM, und 2nd skin beides über DPD verschickt- des kann ja heiter werden :(
     
  4. Lotus450

    Lotus450 Elstar

    Dabei seit:
    09.02.06
    Beiträge:
    74
    in unserem betrieb wird vieles (in der hochsaison täglich) mit DPD versendet und haben zum glück selten probleme. wenns probleme gibt, dann liegt das meist an den einzelnen fahrern. da gibts glaub ich schon einige analphabeten und ignoranten.
     
  5. MrNase

    MrNase Champagner Reinette

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    2.643
    .. ich hoffe nicht, ich warte auf ein wichtiges Paket (Frontstossstange)!! :-[

    Allerdings kann ich die schlechten Meinungen teilen, wir haben ein paarmal was über DPD bekommen.. Der innerdeutsche Versand hat eine Woche gedauert und das Paket war beschädigt. :mad:

    Wir versenden nur noch versichert über einen nahegelegenen Hermes Paketshop. Wir kennen die Besitzer schon ewige Zeiten und so wird das Päckchenverschicken zu einem Kinderspiel. :)
     
  6. Imker

    Imker Braeburn

    Dabei seit:
    26.03.06
    Beiträge:
    45
    Ich habe mir angewöhnt, über DPD nichts mehr zu versenden. Und Pakete, die von denen kommen, mache ich im Beisein des Boten auf!
    Und wenn der noch so mault, ich würde ihm seine Zeit stehlen, notfalls kann er es wieder mitnehmen.
    Ich habe nämlich schon mehrere beschädigte Sendungen von denen erhalten.
    Eine Reklamation war meist zwecklos.
    Einmal sind von 200 Labortropffläschen über 100 kaputt gewesen, obwohl groß "zerbrechlich" und das Glassymbol aussen drauf standen.
    Eine Reklamation wurde nicht anerkannt, da der Versender angeblich nicht angegeben habe, daß der Inhalt zerbrechlich sei.
     
  7. MrNase

    MrNase Champagner Reinette

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    2.643
    Selbst Schuld wer da 'zerbrechlich' draufschreibst..
    Ein Bekannter arbeitet bei TNT und nun rate mal welche Pakete da immer ganz zufällig vom Laster fallen!

    Nun gut, sowas kann auch bei anderen Zustellern passieren.. Ich habe sogar schon von Amazon 2 beschädigte Bücher erhalten und die werden meines Wissens über die Post verschickt. :)
     
  8. pete99

    pete99 Pomme au Mors

    Dabei seit:
    21.06.05
    Beiträge:
    874
    *hehe* du meinst PuDong in ShangHai, keinen Pudding ;)

    Also, 7 Tage sind ins Land gestrichen. Bisher ist das Paket immer noch nicht weiter als 100 km gekommen. Ich werd morgen mal bei DPD anrufen und fragen ob sie nicht wirklich gegen ein paar Euro das Paket zu UPS oder TNT bringen können. Ich will nicht noch 2 Monate warten.

    Ich werd halt meine Lehre daraus ziehen und in Zukunft bei jedem Händler vor der Bestellung prüfen mit welchem Paketdienstleister versendet wird. Steht da DPD drauf, dann wird er mit mir kein Geschäft mehr machen.
     
  9. pete99

    pete99 Pomme au Mors

    Dabei seit:
    21.06.05
    Beiträge:
    874
    So - weil ich mich schon so sehr über DPD ärger hab ich jetzt mal bei map24.de nachgeschlagen wie weit das Paket denn genau gekommen ist. Also - bis jetzt hat es 67 von 1091 km hinter sich. Das sind 6% der Strecke innerhalb von 7 Tagen. Das Paket steht jetzt noch immer am gleichen Ort wie vor 7 Tagen. Ich hoffe mal ganz stark das es morgen weiter geht. Vielleicht wieder 67 km. Vermutlich gehts aber morgen auch wieder nicht weiter. Aber nehmen wir mal ganz kühn an, morgen kümmert sich jemand um das Paket, dann dauert es noch 15 Wochen bei gleichem Tempo um bis zu mir zu kommen. Da zahlt es sich doch schon aus DPD darauf aufmerksam zu machen das das Paket so ca. 400 Euro wert ist und man da doch schon Zinsen für das bei DPD geparkte Kapital verlangen kann.

    Naja, ich werd euch dann in 15 Wochen informiern wenns da is....
     
  10. PcK

    PcK Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    12.02.06
    Beiträge:
    421
    ich will meine ram verdammt!!!!!!
     
  11. moornebel

    moornebel Pomme Miel

    Dabei seit:
    13.04.04
    Beiträge:
    1.488
    Eben mache eine Bestellung bei DSP und sehe, dass die mit DHL liefern. o_O

    Gruss
    moornebel
     
  12. moornebel

    moornebel Pomme Miel

    Dabei seit:
    13.04.04
    Beiträge:
    1.488
    Auf der DSP-Homepage heisst es sogar, dass eine Ausnahme nicht möglich sei.
     
  13. patz

    patz Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    15.11.05
    Beiträge:
    822
    Meine Erfahrungen:

    - DPD: Bisher noch keine Probleme (Lieferung in 1 bis max. 2 Tagen)
    - UPS: Keine Probleme (Lieferung aus England in einem Tag, sehr schnell immer, kommen hier nachmittags, sodass ich es auch annehmen kann)
    - TNT: Sehr schnell (Lieferung aus NL 1 Tag!), sehr kooperationsbereit (ein Anruf und es kommt erst am Nachmittag statt am Vormittag!)
    - DHL/Post: Meist sehr schnell (1-2 Tage), eigentlich keine Probleme
    - Hermes: Grauenhaft in 2 von 5 Fällen. Respektieren den Wert der Pakete nicht - oft beschädigt. Langsam. Unfreundlich. Spät. Erzählen Lügen am Telefon.
    - German Parcel / GLS: Schnell und problemlos
    - Trans-O-Flex: Schnell und zuverlässig, haben leider nie Wechselgeld dabei (für Nachnahmezahlungen), man muss es auf den Cent genau da haben
     
  14. pete99

    pete99 Pomme au Mors

    Dabei seit:
    21.06.05
    Beiträge:
    874
    Komisch - das versteh ich wirklich nicht. Wie kann ich mich als Versandhändler auf so einen Paketdienstleister verlassen? Ich hätt 5 Euro mehr für einen anderen Paketdienstleister bezahlt. Nächstes mal werd ich halt nicht mehr bei DSP bestellen.

    So - werd mal anrufen und fragen ob sies vielleicht verloren haben. Wenn so, dann sollens das doch gleich zugeben und wir klären das mit der Versicherung und der Versand kann von neuem beginnen. Indem man eine Woche wartet wird der Verlust halt nicht besser.
     
  15. pete99

    pete99 Pomme au Mors

    Dabei seit:
    21.06.05
    Beiträge:
    874
    So - hab grad bei DPD in Deutschland angerufen. Dort hat man zugegeben das die Versanddauer doch schon etwas lange ist und man nicht weiß wo das Paket wirklich ist. Ich solle doch mal mit der Rechnung die bei der Paketaufgabe ausgehändigt wurde vorbeischauen. Hab jetzt mal DSP kontaktiert das die sich da mit DPD kurzschließen sollen. Wird wohl ne Versicherungssache.

    Die nette Dame am Telefon meinte das es sich um ein Kleinpaket handelt und die gewöhnlich in einen großen Sack gestopft werden, da sie sonst verloren gehen und in diesem Sack kommen sie dann nicht durch die üblichen Erfassungssensoren.

    Naja, das Paket ist wohl so auf 400 Euro versichert und nicht sehr groß. Da wird sich wohl ein Mitarbeiter gefreud haben...
     
  16. m00gy

    m00gy Gast

    Ich glaub, ihr redet aneinander vorbei. moornebel hat geschrieben:

     
  17. pete99

    pete99 Pomme au Mors

    Dabei seit:
    21.06.05
    Beiträge:
    874
    Nein, scheinbar hat DSP ihren Paketdienstleister gewechselt.

    Ich hab jetzt eine Antwort von DSP erhalten. Die meine das sei völlig normal das es so lange dauert. Nun gut, für mich ist DSP hiermit auch gestorben...
     
  18. pete99

    pete99 Pomme au Mors

    Dabei seit:
    21.06.05
    Beiträge:
    874
    Paket zurück zum Absender

    So, hab grad im Tracking entdeckt das mein Paket wieder an DSP zurückgesendet wurde. Es ist gerade mal 67km gekommen und dann einfach wieder zurück. Ein kurzes Telefonat mit DPD ergab das sie selbst nicht wüssten warum denn das Paket wieder zurück ging. Der Versender solle es einfach nochmal absenden.

    Also ich bin so was von sauer. Vor zwei Wochen hab ich bestellt und stehe jetzt wieder vorm Anfang. Ich hab DSP geschrieben mit der Bitte wirklich einen anderen Paketdienstleister zu nehmen. Nochmal zwei Wochen warten um das Paket dann wieder nicht zu erhalten ist doch nicht auszuhalten. Schön langsam wärs wohl klüger gewesen den RAM beim Händler neben an zu kaufen. Das ganze ist ja meine Nerven nicht wert.

    Offensichtlich ist DPD nicht fähig Pakete auszuliefern.
     
  19. bobo2211

    bobo2211 Klarapfel

    Dabei seit:
    25.06.05
    Beiträge:
    275
    DHL/ Post : 1 Päckchen & 1 Paket verschwunden
    DPD : Paket liegt neben Postbriefkasten in dem Studentenwohnheim !! zum glück war ich pünktlich nach Hause gegangen !
    Hermes : kommt immer um ca .15-16uhr vorbei
     

Diese Seite empfehlen