1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iPod Verkäufe nicht überzeugend

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Patrick Rollbis, 24.04.08.

  1. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.511
    Die New York Times und inzwischen auch andere Magazine und Analysten haben es erkannt: Die Zahlen der iPod Verkäufe sind nicht die Besten.

    Gestern hat Apple die Quartalsergebnisse bekanntgegeben und die Verkäufe von Macs und iPods genannt. Im 2. Quartal wurden circa 10 Millionen iPods verkauft. Im letzten Jahr sah das aber nicht anders aus. Die Verkäufe sind um gerade mal einen Prozent gestiegen, was recht enttäuschend ist.
    Der Umsatz liegt bei nur 8 Prozent höher, was auf den iPod touch zurück zuführen ist.

    Durch die Preissenkung des iPod shuffles von 79 Dollar auf nur 49 Dollar sollte der Verkauf der shuffles angekurbelt werden. Dies wurde geschafft, da der iPod shuffle dadurch durchaus erfolgreich wurde, doch der Umsatz blieb aus.
    Saul Hansell, Redakteur bei der New York Times, hat das Problem erkannt und ist sich nicht sicher ob Apple weiter so viele iPods verkaufen kann. Die WWDC im Juni könnte die Verkäufe des iPod touches noch höher treiben, mehr aber auch nicht. Saul glaubt, dass langsam die Ära des iPods vorbei ist und Apple daher in andere Produkte, wie das iPhone oder AppleTV, investieren wird. Mit einem Marktanteil von knapp 80% der portablen MP3-Player in Amerika ist Apple dort Marktführer und der Markt ist gesättigt.

    Die WWDC wird uns zeigen, wie es weiter geht und ob neue Produkte den Erfolg des iPods gleichtun können.
     

    Anhänge:

  2. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Tja, das ist halt nunmal so. Fast jeder hat schon einen iPod und viele brauchen auch nur Einen. Desswegen gehen klarerweise auch die Verkäufe zurück, da sich immer weniger Menschen einen iPod kaufen. Enttäuschend finde ich das nicht, das ist doch in der Marktwirtschaft ganz normal. Und zugegeben: Die Audioqualität lässt viel zu wünschen übrig und die fixen EQ-Einstellungen sind auch mehr schlecht als recht.
     
  3. zackwinter

    zackwinter Seidenapfel

    Dabei seit:
    11.11.07
    Beiträge:
    1.338
    Sehr sehr viele Nutzer von iPods haben auch mehrere (so wie ich).:-D Einfach aus dem Grunde, um alle Tätigkeiten gemeinsam mit Musik zu verbringen. So kommen öfters Konstellationen zustande, wie "großer" iPod (iPod touch, ipod classic) und ipod shuffle (zum joggen beispielsweise)

    Das der Markt in den USA gesättigt ist, ist klar. Und Apple hat das vorausgesehen. Das iPhone, den größeren Absatz von Mac's und iPod touch's werden die Umsätze jedoch kompensieren. Und groß wundern sollten sich inzwischen die Analysten und Magazine auch nicht mehr.
     
  4. Juni884

    Juni884 Gast

    Tja, hätten sie nicht so einen Quatsch wie den iPod 'fat' Nano ausgebracht, würde der sich mit Sicherheit besser verkaufen.
     
  5. menox

    menox Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    259
    War doch irgendwo nur eine Frage der Zeit bis der Markt MP3 Player eine Art Sättigung erreicht ...

    Und einen iPod mit Videofunktion braucht man eben wenn wir uns ehrlich sind nicht. Das Feature ist zwar die ersten paar Tage nett aber in Wirklichkeit will man Musik hören. Und das wars. Also warum einen neuen kaufen wenn der alte alles genau so gut kann?

    Auch der Preis spielt eine Rolle. Seit der Einführung des Mini, spätestens des Nanos, ist der iPod eben kein Statussymbol mehr, weil für die Masse der Menschen erschwinglich. Deshalb ist es nicht mehr interessant genug immer den neuesten zu haben.

    Gewaltige Umsätze und Verkaufszahlen wird man mit dem iPod nicht mehr machen. Das ist erledigt. Apple ist dort angekommen wo sie hin wollten. Der iPod ist eine Cash Cow geworden. Man muss weiter denken.

    Die Zeit der Macs ist gekommen. Auch das iPhone ist ein Thema für die nächsten Jahre, genauso wie der iTMS und der Videoverleih. Man konzentriert sich auf die Produkte, die die neuen Stars werden. - Wie aus dem Lehrbuch.

    lg
    Menox
     
  6. Herr Eimer

    Herr Eimer Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    07.01.04
    Beiträge:
    246
    Apple am Ende?
     
  7. zackwinter

    zackwinter Seidenapfel

    Dabei seit:
    11.11.07
    Beiträge:
    1.338
    JA, wenn du das sagst, dann muss das stimmen. Der, der sich mehr als offensichtlich mit dem Konzern "Apple" auseinandersetzt und glaubt, dass das Sortiment von Apple nur aus iPods besteht.o_O
     
  8. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    Tja, der iPod.... ich hab 2, einen iPod Photo und einen Shuffle. Ich hab schon überlegt den Photo gegen einen neuen Classic zu "tauschen" aber warum? Ich benutze den Photo fast gar nicht mehr. Nur noch zu Hause an der Anlage (da wird aber wohl in Kürze ein TV oder ein anderes Mediacenter (MacMini ?) Einzug erhalten) oder im Auto (da ist der Photo perfekt mit drive+play) und sonst nutz ich ausschließlich das iPhone. Beim joggen oder so, wenn ich nicht erreichbar sein möchte nehm ich auch den Shuffle.... was will ich mit nem weiteren Gerät?
    Ich denke so sehen das viele, die ein iPhone haben - warum 2 Geräte mitschleppen?
     
  9. PapzT

    PapzT Goldparmäne

    Dabei seit:
    21.09.07
    Beiträge:
    566
    Dafür ist es ja auch gedacht. Zwei Geräte in einem.
     
  10. zackwinter

    zackwinter Seidenapfel

    Dabei seit:
    11.11.07
    Beiträge:
    1.338
    2 Geräte mitschleppen tut keiner. Jeder iPod hat sein spezielles Einsatzgebiet. Und das ist das Optimum, was man haben kann. Wenn man drei iPods hat, dann ist das schon eine Zahl, wo ich mir denke, wozu braucht man diese. Dabei zähle ich aber keinen iPod shuffle für 45 € zu ;) Das ist ja eher so ein Nebenprodukt für Zwischendurch.
     
  11. mschoening

    mschoening Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    21.02.07
    Beiträge:
    1.764
    Hi,
    Apple ist leider auch nur ein Unternehmen das expandieren will. Die Produktpalette ist größer als zuvor und neue/aktualisierte Produkte kommen immer häufiger auf den Markt. Es ist nur eine Frage der Zeit bis das Apples Kunden finanziell hinter den (Thin) Innovationen nicht mehr herkommen (außer Yoshi :D)..
    Auch wenn ich mich daimit vielleicht sehr unbeliebt mache: es wird auch noch die Zeit kommen wo Redmond das Erfolgsrezept Cupertinos entdeckt! Spätestens wenn Steve in Rente geht.
     
  12. zackwinter

    zackwinter Seidenapfel

    Dabei seit:
    11.11.07
    Beiträge:
    1.338
    Das wird aber ein wenig schwierig für Microsoft. Denn Microsoft fällt es schwer, aus dem Trott herauszukommen. Und es bedarf sehr viel Umdenken des Konzerns, um das zu machen, was Apple schafft. Ich bin auch gespannt, wenn Steve Jobs aufhört oder stirbt. Wie es dann mit Apple weitergeht, weiß keiner. Aber ich denke, dass Unternehmen hat genug qualifizierte Mitarbeiter und Nachfolger.

    Bei Microsoft sitzen genug intelligente Personen, die den Markt studieren. Sie haben Apple's Konzept schon längst entdeckt, wenn wir das schon können, bloß sie haben ein Problem: Die Leute assoziieren Microsoft nicht als modernes / fortschrittliches Unternehmen. Und nach diversen Flops macht es die Sache nicht gerade einfacher.

    Auch Lizenzen und Patente dürfte Microsoft es nicht gerade einfach machen, genau das zu konstruieren, was Apple geschaffen hat.
     
  13. dreamcatcher

    dreamcatcher Fießers Erstling

    Dabei seit:
    20.12.07
    Beiträge:
    125
    wundert mich dass die sich darüber noch wunder. auf kurz oder lang ist nun mal jeder markt voll. und wenn es nicht gerade ein sammler ist wird sich auch der kunde nicht ständig ein neues gerät kaufen.

    wie vorher schon erwähnt wurde ist die videofunktion ja ganz nett aber ein mp3 player ist eben in erster linie für die musik da. wenn man sich für videos noch einen touch anschaffen will/kann bitte auch wenn es eine sehr teure spasskanone ist.
    aber mehr als drei brauch dann wirklich keiner mehr als halbwechs normaler verbraucher (classic oder nano dazu nen shuffle und wer es sich leisten kann/will nen touch)
     
  14. idolum

    idolum Pomme au Mors

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    856
    Du hast keinen Touch, nicht wahr?

    Wie ich mich oft im Bus/Bahn oder auch im bett erwische und dort Musikvideos oder Podcast konsumiere. Ach ja, im Bett zu surfen ist fast so genial, wie -ihr wisst schon :-D
     
  15. deckl

    deckl Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    627
    Oh mein Gott ! Das Ende naht ! Bald hören alle nur mehr Klingeltöne ! Und es gibt keine Musik mehr ! Das Ende kommt immer näher ! Aaaah ! Und es gibt vorher noch so viel zu tun ! Sagt den bösen iPhones den Kampf an und hört wieder richtig Musik ! Kauft erst wieder ein iPhone, wenn es KEINEN mp3Player mehr eingebaut hat !
    :p
     
    #15 deckl, 24.04.08
    Zuletzt bearbeitet: 24.04.08
  16. PapzT

    PapzT Goldparmäne

    Dabei seit:
    21.09.07
    Beiträge:
    566
    Wer weiß, was du dort für Videos guckst! :p
     
  17. apfelwurmwurm

    apfelwurmwurm Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    480
    Tja irgendwann ist halt auch apple mit den ipods am ende!
     
  18. Juni884

    Juni884 Gast

    Beim Touch/iPhone macht es auch sinn, aber alle anderen iPods finde ich in dieser Hinsicht unsinnig. Vorallem der Nano ist jetzt so verdammt dick geworden...
     
  19. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Ja, langsam hat jeder einen iPod, der einen iPod will...:eek:

    Dann muss neues her! Ich bin mal sehr gespannt, in welche Branchen Apple in den kommenden Jahren noch einsteigen wird. Ich könnte mir da so einiges vorstellen: Navi-Geräte, Drucker, Fernseher...man brauch immer etwas neues.

    Aber meinetwegen können sie gerne noch mehr iPods herstellen, denn davon kann ich nie genug haben...:p
    Und an den iPods kann man ja auch noch viel verbessern...ich denke nur mal an kabelloses Syncen, WiFi in jeden, Kabellose Kopfhörer...

    Ich bin jedenfalls sehr gespannt...
     
  20. Catholic

    Catholic Lambertine

    Dabei seit:
    23.01.06
    Beiträge:
    695
    Schlafen? o_O :-D

    Was die iPods betrifft. Ich habe einen kleinen Shuffle und einen etwas größeren Nano. Benutzen tu ich sie beide. Beim aufräumen zu Hause nutze ich z. B. den Shuffle. Einfach drangeklippt und schon kann es losgehen:) Für alles andere wird der Nano benutzt.
     

Diese Seite empfehlen