1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPod Touch vs. MacBook

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von prenzi, 22.07.08.

  1. prenzi

    prenzi Jonagold

    Dabei seit:
    21.07.08
    Beiträge:
    18
    Hallo Forengemeinde

    Bin schon länger stiller Mitleser. Habe mich angemeldet, weil ich nach einem Ersatz für mein Win-Notebook suche. Ich bin mir aber nicht sicher, ob ich ein MacBook brauche, oder ein iPod Touch "ausreicht". Mein Notebook, bzw. Schlepptop, das Viech wiegt 4,5 kg, gibt langsam aber sicher den Geist auf. Der Akku hält wahrscheinlich noch 30 Minuten. Kann das nicht so genau sagen, nach 15 -20 Min. ist Schluss mit Lustig, weil die Kiste überhitzt.

    Was will ich mit dem Gerät machen? Bis jetzt habe ich das NB gelegentlich (8-10 Mal pro Jahr) zu Bekannten mitgenommen. Dort haben wir Fotos ausgewählt, welche anschliessend auf die Homepage geladen werden sollen (nix Profi, nur Hobbybastler). Keine Bildbearbeitung, keine Texte. Das passiert aus Zeitgründen zu Hause. Bei schönem Wetter setze ich mich schon mal auf den Balkon und surfe im Internet. Bisschen googeln, in Foren lesen, vielleicht mal was schreiben (hab WLAN), oder einfach iTunes laufen lassen und relaxen. Bildbearbeitung und so definitiv nicht. Dafür habe ich einen 24" Alu-iMac und das soll auch so bleiben. Ausserdem habei ich für Musik noch einen 2GB iPod Nano 1G. Der Akku ist nicht mehr soo dolle. Läuft max. 4 Stunden bei ausgeschaltetem Bildschirm. Müsste also auch irgendwann ersetzt werden.

    Tja, nun weiss ich nicht, ob ich für meine mobilen Anwendungszwecke überhaupt ein acBook brauche, oder ob nicht doch ein iPod Touch reicht.

    Mobile Anwendung ist wie gesagt Fotos angucken, im Internet surfen und Musik hören.
    Fotos kann mann auf beiden gucken. Klar, das 13" Display ist schon viel komfortabler als das vom Touch.
    Für unterwegs Musik hören, ist hingegen der 13" doch etwas unpraktisch. Mit aufgeklapptem MacBook durch die Gegend watscheln, naja, ich weiss nicht. Bin nicht so der "Seht ich hab nen tolles Notebook"-Typ. Obwohl optisch find ich das Macbook ganz toll. Mit dem Touch wäre auch Musik hören im Büro möglich (Spätschicht alleine im Büro kann ziemlich ode sein).
    Internet surfen auf dem Balkon wäre am MacBook wegen der Grösse wieder bequemer. Wären aber nix HighTech-Sachen, sondern nur so bisschen zum Relaxen. Zum Arbeiten hab ich den iMac
    Bleibt noch der Preis. Der Touch ist ziemlich genau halb so teuer wie das MB.
    Ich habe mal einen 16 GB Touch ins Auge gefasst. Das dürfte reichen. Habe insgesamt 20 GB Fotos auf der Platte (müssten nicht alle rauf) und so 2,5 GB iTunes-DB. Beim MB habe ich ein Angebot für ein gebrauchtes weisses 2 GHz, 2 GB RAM, 160 GB HD.

    Mich interessieren jetzt einfach Eure Meinungen und Vorschläge, was Ihr als mobilen Ersatz kaufen würdet. 16 GB Touch oder sogar einen 32 GB oder das gebrauchte MB? Wäre auch an Euren Erfahrungen mit den Geräten interessiert.

    Ich sage jetzt schon danke.
     
    j@n gefällt das.
  2. C.Schwab

    C.Schwab Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    24.06.07
    Beiträge:
    470
    Na ja, wirklich vergleichen lässt sich das natürlich nicht. Du musst dich halt fragen ob du dich mit einem iPod touch so einschränken lassen willst. Mit dem Macbook und mit Mac allgemein lassen sich viele nützliche Sachen anstellen, wo du vielleicht irgendwann mal auf den Geschmack kommst, aber dann sagen musst: "Mh, das würde ich jetzt gerne mal ausprobieren, aber hab' nur einen iPod touch". Für die Sachen die du momentan machen willst würde der iPod minimalistisch gesehen reichen, aber ich weiß nicht ob du nach einer halben Stunde "Mäusekino-Surfen" nicht die Schnauze voll hast mit dem kleinen Touchpad herumzukrebsen...Um Musik zu hören ist so ein iPod touch natürlich klar besser als ein Macbook, aber es gibt auch günstige Mp3-Player ab 30 € die du dir, wenn du dir ein Macbook zulegst, kaufen könntest.

    ...meine Meinung :) - letztendlich ist es deine Entscheidung. Du wirst besser abwägen können was du wirklich brauchst.
     
  3. Creativer

    Creativer Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    02.08.07
    Beiträge:
    930
    Hallo prenzi,

    also du bist der erste der einen iPod touch mit einem MacBook vergleicht. Habe zumindest etwas derartiges hier noch nicht gelesen;)

    Dir geht also primär um Bilder zu transportieren, Musik und Internet.

    Ich kann dir deine Entscheidung zwar nicht abnehmen ABER:

    Wenn ich daheim bin surfe ich eigentlich nur mit meinem MacBook obwohl ich dies ja auch mit meinem iPhone tun könnte. Um mobil zu surfen ist ein iPhone oder in deinem fall der Touch wohl unschlagbar dennoch ist ein MacBook schon was anderes gerade wenn es darum geht etwas zu Downloaden/ Speichern etc.

    Ich denke in deinem Fall ist ein Touch kein adäquater Ersatz für dich.

    Gruß Creativer
     
  4. waribashi

    waribashi Auralia

    Dabei seit:
    08.08.05
    Beiträge:
    203
    ich kann mich nur meinen vorrednern anschliessen (und ich hab sowohl mac als auch ipod touch)!!!
     
  5. dobe

    dobe Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    824
    Kommst du für die Back 2 School Aktion von Apple in Frage?
    Da bekommst du nämlich einen Touch zu deinem neuen Macbook dazu.

    Sonst nimm wirklich das gebrauchte MB. Ein Touch ist - wie bereits gesagt - kein adäquater Ersatz. Ich würde auch NIE auf die Idee kommen mit meinem iPhone daheim zu surfen - da setze ich mich auf jeden Fall lieber vor den PC oder Mac.
     
  6. iFan

    iFan Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    06.01.08
    Beiträge:
    1.003
    Den Touch kann man nur bedingt zum Surfen nutzen. Klar ist der Browser perfekt, aber nach 1 Stunde hast du genug. ;)
     
  7. prenzi

    prenzi Jonagold

    Dabei seit:
    21.07.08
    Beiträge:
    18
    Das ist klar, das wird auch so sein.

    Du meinst am Mac ausprobieren? Meinen iMac will ich, unabhängig davon, ob Touch oder MB, behalten.

    Dachte ich mir. Fand auch nix dazu.

    Surfen mit dem Touch wäre nur hin und wieder. Für alles andere ist und bleibt mein Hauptarbeitsgerät der iMac.


    He, bei hier ist um später Stunde noch echt viel los. :)
     
  8. prenzi

    prenzi Jonagold

    Dabei seit:
    21.07.08
    Beiträge:
    18
    Nein, leider nicht. Muss den vollen vollen Preis berappen.
     
  9. dobe

    dobe Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    824
    Wenn es wirklich nur hin und wieder sein soll, dann geht das wohl in Ordung. Allerdings ist es auf Dauer wirklich keine sehr komfortable Lösung.

    Ich persönlich surfe mit dem iPhone keine 10 Minuten am Stück, da mir das Display wirklich viel zu klein ist. Natürlich - für ein Mobiltelefon ist es unglaublich groß und scharf, aber für mich ist es nicht die beste Option, um Websites anzusehen. Ich verwende Safari am iPhone nur, um mir kurz wichtige Seiten anzusehen. Für Wetter, News und Co. nutze ich eigene iPhone Applikationen, die besser an das Gerät angepasst wurden.

    Für Unterwegs ist es aber ideal, um kurz mal auf seiner Lieblingsseite vorbeizuschaun, oder um seine Mails zu checken. Bei mir liegt das Stichwort hier allerdings eindeutig auf "kurz". :)

    P.S. Hier ist irgendwie immer viel los ;)



    Auch keine Verwandten oder Bekannten, die das Gerät auf deren Namen bestellen könnten? Irgendwie lässt sich ja fast immer wer finden ;) Schüler/Studenten/Lehrer haben bei Apple wirklich die günstigsten Konditionen und es gibt immer wieder mal nette Aktionen.
     
  10. Dandy

    Dandy Alkmene

    Dabei seit:
    25.10.07
    Beiträge:
    30
    Hi,

    Ich würde eher zum Touch tendieren (, oder zu einem iPhone).
    Mein Bruder hat auch nen iMac und einen iPod Touch und ist super zufrieden damit.

    Ich selbst benütze ein iPhone und surfe damit im Garten, im Bett und auf der Couch viel lieber als mit meinem MBP. Vor allem wenn du den Aufbau der Seiten schon kennst, ist der kleine Bildschirm kein Nachteil. Man kann den iPod einfach mal kurz zücken und drauf lossurfen.

    Und jetzt mit dem App-Store gibt's auch schon das ein oder andere gute Programm.
    Da kommen sicher noch einige Innovationen.

    Dani
     
  11. j@n

    j@n Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    1.228
    Also wenn Du Dich auf kurzes Surfen beschränkst und spezielle Anwendungen für den Touch (soweit verfügbar) benutzt, könnte ich mir vorstellen, dass Du mit selbigem glücklicher wirst.
    Mit einem iMac auf dem Schreibtisch brauchst Du wohl keinen zweiten Rechner und für „mal eben woanders Fotos auswählen“ kannst Du wirklich den Touch nehmen - oder eben einen USB-Stick.

    Für mich stände hier die uneingeschränkte Mobilität im Vordergrund, sonst hast Du nachher zwei vollwertige Rechner (von denen Du einen ab und zu herumschleifst) und doch noch irgendein Musik-Abspielgerät in der Hosentasche.
     
  12. Axel!

    Axel! Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    993
    Also ich habe einen touch und für nur mal ab und zu im Internet zu surfen reicht das.
    Aber er hat halt ein flash. Das is doof.
     
  13. marse

    marse Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    18.04.08
    Beiträge:
    262
    wenn ich das richtig verstehe brauchst du den mobilen rechner ja nur, wenn du bei deinen verwandten bist und die bilder anschaust... hast du da vll schonmal über ein Netbook nachgedacht? wäre doch für diese anwendung wie gemacht... und mit dem ersparten geld ist dann auch noch ein touch drin...
     
  14. DatNiggo

    DatNiggo Normande

    Dabei seit:
    24.05.07
    Beiträge:
    575
    Also ich nutze auch beides... Allerdings zum surfen find ich den Touch nicht so doll. Wie schon erwähnt ist das Display etwas klein um richtigen Surfspaß erleben zu können. Ich nutze den Touch nur gelegentlich bei Freunden, um über WLAN zu surfen und wichtige News abzurufen. Doch das finde ich ist nur ein nützliches Gimmick, das der Touch mit sich bringt.

    Ich würde lieber auf das MB zurückgreifen.
     
  15. nev03

    nev03 Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    1.104
    Ja ein Netbook würde sicher besser passen. Wie der eeePC 900 , klein aber nicht zu klein, günstig im Vergleich zu einem Macbook und hat ein richtiges OS (XP).
     
  16. j@n

    j@n Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    1.228
    steinigt ihn! :-D:-D
     
  17. Microsaft

    Microsaft Blutapfel

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    2.575
    ich persönlich würde nichts von beidem kaufen sondern:

    ein powerbook g4 12'' mit guter ausstattung....
    und dazu nen neuen ipod nano / classic

    meiner meinung nach sind ipod touch / iphone nicht wirklich geeignet um längere zeit damit zu surfen.....
    zumindest gehts mir nach ner weile richtig auf die nerven....
    deshalb würd ich zum kleinen und schicken powerbook greifen....
     
  18. BerndderHeld

    BerndderHeld Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    2.801
    Ich würde auch zu einem Netbook raten. Für kleines Geld bekommt man einen extrem mobilen rechner den man auch mal auf dem Balkon verwenden kann. Zum Musik hören unterwegs wäre dann allerdings vielleicht doch ein MP3-Player angebracht (oder wenn ein neues Handy ansteht einfach ein Walkman-handy von Sony Erricson nehmen).
     
  19. prenzi

    prenzi Jonagold

    Dabei seit:
    21.07.08
    Beiträge:
    18
    Vielen Dank fr die rege Beteiligung hier.

    Die Idee ist ja Hammer. Da wäre ich nie drauf gekommen. Muss ich gleich im Netz suchen was es alles so gibt. :):)

    Ich tendiere je länger je mehr weg von nem touch. Einer der Gründe wird hier immer wieder erwähnt. Internet ist Mäusekino. Habe gestern mit einem Bekannten gesprochen, der seit längerem einen Touch und ein Macbook Pro hat (wusste ich bis gestern nicht). Er meinte:"Hauptsache ein Apfel ist drauf..." Er sagte, dass er eigentlich nur Musik hört. Internet mache absolut keinen Spass. Er meinte ganz klar Macbook.
    Nur für Musik hören, ist mir der Touch ehrlich gesagt zu teuer. Lieber nen neuen Nano oder Classic (oder Apple-Refurb. Empfehlenswert?)

    Zum Macbook
    Hier Wurde ja auch schon erwähnt, dass ich nicht wirklich einen zweiten vollwertige Rechner brauche. Das ist genau die richtige Aussage und das hat mich auch abgeschreckt ein MB zu kaufen. Deshalb war mir ja auch die Idee mit dem Touch gekommen. Halt was mit weniger Rechnerleistung. Neues Handy brauche ich nicht, deshalb steht ein iPhone für mich nicht zur Diskussion. Ist für mich eh nicht so wichtig. Telefonieren, bisschen SMS und ein Kalender ist ganz nett, aber der Akku muss lange halten. That's it. Mehr brauch ich nicht.
    Irgendwann beim googeln bin ich auf ein iBook 12". Ist einerseits ein Rechner, wo iTunes problemlos läuft und Internet noch Spass macht und andererseits auch nicht zu gross, dass ich ihn doch lieber zu Hause lasse.
    Mir ist beim vielen suchen noch was in den Sinn gekommen. Ich muss oft Materialkontrollen nach Checkliste (Feuerwehr) machen. Bis jetzt arbeite ich mit ausgedruckten Listen (hab dort keinen Rechner). Zu Hause übertrage ich alles in die Dateien. Nen kleines leichtes NB kann ich aber problemlos mitnehmen und alles in einem Rutsch machen. Mein NB ist und war dafür immer ungeeigent. Zu schwer und zu kleiner Akku.
    Habe heute meinen Bekannten angesprochen und was von Macbook oder iBook gebrabbelt. Seine Antwort:"iBook reicht völlig". Ausserdem für das gesparte Geld liegt mind. ein Nano drin.

    iBook oder doch Powerbook oder neu Netbook? Klar kommt auf den Preis und die Ausrüstung an
    Ich stelle mir einen G4 12", so 1.33 GHz mit mind. 500 kB RAM (bei weniger kann ich ja nachkaufen)
    Sagt mal, was würdet ihr für ein 3-4 Jahre altes iB oder PB mit obiger Konfig. höchstens bezahlen?
    Habe Preise von iBooks gesehen die an gebrauchte MacBooks heran kommen (ähnlich Konfig), deshalb die Frage.
     
  20. dobe

    dobe Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    824
    Also ich würde auch sagen, dass ein Netbook wohl die beste Alternative darstellt. Ein 12" G4 würde ich mir persönlich wohl eher nicht holen - wenn du jetzt unbedingt etwas von Apple haben möchtest, so ist es wohl auch eine Option. Ein 12" Powerbook wäre mir da schon lieber - aber das sind sehr subjektive persönliche Präferenzen von mir.

    Mit einem Netbook von Acer, Asus oder MSI bist du allerdings sicher gut bedient. Ganz gut gefällt mir das MSI Wind in schwarz. http://geizhals.at/a344936.html Preislich sind alle auf einer Stufe und auch sonst ist es ganz gut ausgestattet. Die Unterschiede zwischen den Herstellern sind (bis auf die verbaute Speicherlösung) meist aber nur marginal.
     

Diese Seite empfehlen