1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

(iPhoto) original Bilder direkt bearbeiten/löschen

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von Axa48, 08.12.08.

  1. Axa48

    Axa48 Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    12.05.08
    Beiträge:
    106
    Hallo Leute,

    seit langer Zeit suche ich ein Bildbetrachtungsprogamm mit dem man meine Bilder von der Digicam anschauen kann und dann auch notfalls DIREKT löschen kann.
    Wenn ich jedoch das Prog Vorschau.app benutze und dann das Foto lösche, fliegt es nur aus dem Programm und es liegt immer noch auf meiner Festplatte bzw. DigiCam.
    Ich suche daher ein Programm, mit dem man die original Bilder z.B. direkt drehen und löschen kann. Auf Windows habe ich früher das (standart) Bildbetrachtungsprogramm (ka wie das richtig heißt) benutzt. Dort konnte man direkt die original Bilder bearbeiten bzw. löschen.
    Daher habe ich mir mal gestern iPhoto zum Gemüte geführt, da ich gehofft habe dass dieses Programm meine Erwartungen erfüllt. Leider werden die original Dateien nicht angerührt sondern in die iPhoto Library kopiert bzw. eine Verknüpfung von den Bildern.
    Daher meine Fragen:
    Kann man bei iPhoto die original Bilder direkt bearbeiten bzw. löschen?
    Oder kennt ihr ein anderes Programm das dies kann?
    Besten Dank

    AxA48
     
  2. Casi

    Casi Spartan

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    1.601
    Vielleicht wäre Adobe Lightroom 2 was für dich. Zumindest, wenn du das etwas professioneller nutzt.

    Gruß,
    Casi
     
  3. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.276
    Graphic Converter sieht zwar nicht schön aus, tut aber genau das was du angesprochen hast.
     
  4. Axa48

    Axa48 Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    12.05.08
    Beiträge:
    106
    Danke vielmals für eure Antworten!
    kann vll eines dieser programme meine gewünschten sachen?
     
  5. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.276
    Genau so ist das!
     
  6. Axa48

    Axa48 Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    12.05.08
    Beiträge:
    106
    Sry wenn meine Frage blöd klingt, aber ich hab leider keine zeit alle prgos auf der liste auszuprobieren!
    hat da jemand schon erfahrungen mit diesen gemacht?

    besten dank
     
    #6 Axa48, 09.12.08
    Zuletzt bearbeitet: 09.12.08
  7. Axa48

    Axa48 Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    12.05.08
    Beiträge:
    106
  8. niLs0r

    niLs0r James Grieve

    Dabei seit:
    12.08.06
    Beiträge:
    134
    Hallo Axa,


    es gibt doch (seit Leopard? Ich weiß nicht, bei Tiger hab ich es noch nicht gefunden) das Programm Digitale Bilder.

    Dort kannst du, siehe Screenshot...

    ... oben rechts die Größe der Miniaturen verändern
    ... einzelne Bilder gezielt löschen
    ... einzelne Bilder gezielt herunterladen/-kopieren.

    Ist dies nicht das, was du suchst?



    Liebe Grüße
     

    Anhänge:

  9. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.401
    Um mehr Tipps geben zu können, müsste man wissen, wie du die Bilder bearbeiten willst - da liegen schließlich Welten dazwischen, ob du nur Ausschnitte machen willst oder die Größe ändern, oder ob du partiell Farben und Helligkeit anpassen oder mit Ebenen arbeiten willst.
    Sofern du überwiegend das gesamte Bild bearbeiten willst, empfehle ich den GraphicConverter, vor allem weil der in der Bezahlversion auch Stapelbearbeitung ermöglicht (aber die üblichen Zeichen-Werkzeuge oder Lassofunktion hat er natürlich auch)
     
  10. Axa48

    Axa48 Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    12.05.08
    Beiträge:
    106
    Servus,

    danke für den Tipp, hab das Prog noch gar net entdeckt^^
    Damit kann man aber nur Bilder von der Kamera (die auf der Kamera noch sind) direkt bearbeiten oder?:

    @MacAlzenau

    Mir geht es eigentlich nur um folgende Funktionen:

    • betrachten von Bildern
    • während dem Anschauen eine Möglichkeit haben die Bilder direkt zu löschen (von der HDD o.anderen Speichermedien)
    • eventuell die Bilder drehen
     
  11. niLs0r

    niLs0r James Grieve

    Dabei seit:
    12.08.06
    Beiträge:
    134
    Ja, das Programm ist dazu gedacht, Programme von Digital-Kameras zu selektieren, ggf. zu drehen und dann auf den Mac zu kopieren oder halt zu löschen.

    Ich mag es sehr gerne, zum Auswahltreffen ist es wirklich gut.




    Liebe Grüße
     
  12. joe024

    joe024 Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    07.04.05
    Beiträge:
    540
    Und genau das macht iPhoto!

    Du hast in iPhoto in der linken Spalte das Fotoarchiv. Dort liegen ALLE Bilder unsortiert drini, also alles,was du importierst, landet dort im Original!
    Dann sortierst du deine Bilder in "Alben":
    Geburtstag
    Weihnachten
    Oma
    usw.

    In diesen Alben liegen Kopien der Originalbilder, die du sooft, wie du lustig bist, verändern kannst.
    Auch drehen - Doppelklick auf ein Bild öffnet den bearbeitungsmodus und unten in der leiste findest du dann die Option "Drehen".

    Solltest du irgendwann dann mal ein Original löschen wollen, suchst du es dir im Fotoarchiv heraus und löschst es.
    Dann liegt es im papierkorb von iPhoto, von wo es zur Not nochmal heraus gerettet werden kann.
     
  13. Axa48

    Axa48 Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    12.05.08
    Beiträge:
    106
    @ joe024

    Ich weiß nicht ob ich da bei iPhoto was falsch verstanden habe oder verstehe, aber wenn ich z.B. meinem Ordner "Digitale Fotos" in iPhoto importiere, wird entweder eine Verknüpfung zu meinen Ursprungsdaten im Ordner "Digitale Fotos" gemacht oder die Bilder aus dem Ordner "Digitale Fotos" werden neu in den Ordner von iPhoto (iPhoto Library) kopiert! Habe ich das so richtig verstanden?
    Daran stört mich, dass ich am liebsten mein "Ordnungssystem", d.h. dass alle meine Bilder im Ordner "Digitale Fotos" bleiben, nicht anderswo hin kopieren möchte, da meine Bilder im Ordner "Digitale Fotos" bleiben sollen. Und ein Doppelbelegung der Festplatte will ich aber auch nicht haben.
    Daher meine Frage ob es so ein Programm gibt, das meine "Anforderungen" erfüllt.
    Danke für euer Verständniss ;)
     
  14. Axa48

    Axa48 Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    12.05.08
    Beiträge:
    106
  15. Axa48

    Axa48 Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    12.05.08
    Beiträge:
    106
    schade dass keiner weiter weis:(
     
  16. gucadee

    gucadee Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.08.07
    Beiträge:
    638
    ist bißchen mit kanonen auf spatzen geschossen aber mit dem graphic converter geht das, auch wenn der GC nicht unbedingt eine optisch-hübsche software ist.

    ansonsten: ich würde eine sicherere arbeitsweise vorschlagen: alle bilder von der cam in einen temp-ordner kopieren (zb. mit "Digitale Bilder"), die bilder dort drehen/aussortieren, die (restlichen) bilder von da an ihren endgültigen bestimmungsort verschieben und DANN ERST die bilder auf der cam löschen.
    Vorteile: 1. man löscht nicht aus versehen und unwiederbringlich(!) direkt auf der cam
    2. caching der bild-vorschauen + bilder-drehen dürfte auf der lokalen platte schneller gehen als auf einem speicherkärtchen
     
  17. omnidan

    omnidan Erdapfel

    Dabei seit:
    07.01.09
    Beiträge:
    1
    Seit dieser Woche gibts es Picasa auch für Mac. Ordnerüberwachung, Import von der Kamera und vieles mehr :) Byebye iPhoto.

    http://picasa.google.com/mac/
     
  18. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Ja, das glänzt bei dir durch Abstürze...
     
  19. TexanSteak

    TexanSteak Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    06.03.07
    Beiträge:
    1.400
    Auch wenn ich wahrscheinlich gegen eine Wand rede: (bitte nicht persöhnlich nehmen!!:))
    Schau Dir iphoto nicht nur kurz an, sondern nimm es einfach, vertrau ihm, was es mit seiner internen Library tut, vergiss einfach das Windows-Ordner-Denken und hab Spaß mit dem was Dir das Programm bietet. Es lohnt sich!!! Und das sagt Dir einer, der 2007 geswitcht ist und auch ewig einen Bogen um das Programm gemacht hat, weil er nicht wollte, daß die Fotos in irgendeiner obskuren library "verschwinden" :) Hab ca. 3 Monate lang Aperture probiert, Lightroom etc. bis ich schließlich erkannte, daß mir die Funktionen von iphoto ja eigentlich für meine privaten Sachen vollkommen genügen und das Programm ja eigentlich auch ganz toll ist - bis auf diese "Ordner-Sache". Ausserdem ist es ja auch gratis beim Mac dabei... also dachte ich mir, Augen zu und durch und ok... irgendwas wird schon dran sein... und heute ist es mir wurschtegal, wie die library aufgebaut ist, da ich wunderschön und bequem an alles über iphoto drankomme und wenn ich doch mal einen externen Ordner mit bestimmten Fotos brauche (zB für Freunde zum weitergeben), kann man den super easy per iphoto erstellen...
    just my 2 cents...;)
    PS nach dem Importieren von der Digicam kann man mit iphoto sehr einfach die Bilder von dieser direkt löschen (war ja auch u.a. die Frage)
     
  20. Axa48

    Axa48 Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    12.05.08
    Beiträge:
    106
    Guutt,
    dann vertraue ich dir mal und mach nun alles mit iPhoto ;)
    Nur noch ne allgemein Frage:
    Was ist der Unterschied zwischen einem "normalen" Album und einem intelligenten Album?
     

Diese Seite empfehlen