1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPhoto Library - welch seltsamer Ordner

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von janka, 01.03.08.

  1. janka

    janka Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    244
    Hallo,
    kann mir jemand sagen, was das für eine Ordner ist?
    Über den Finder kann ich ihn nur in iPhoto öffnen. Suche ich jedoch über Spotlight, kann ich seine Inhalte auch in Vorschau öffnen.
    Ich habe meine Photos aus meinem Bilder-Ordner in iPhoto importiert. Jetzt gibt es meine Bilder aber 2x auf der Festplatte(?) Habe aber aus oben genannten Gründen Bedenken, sie aus dem Bilder-Ordner zu löschen.
    Habe ich mich verständlich ausgedrückt? Wie macht ihr das?
     
  2. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.515
    Du meinst im Ordner Bilder?
    Rechtsklick und dann Paketinhalt anzeigen. Bei Content und Originals schauen. Sind da alle Fotos drin, kannst du die alten löschen.
     
  3. janka

    janka Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    244
    Wow , danke für die schnelle Antwort!
    Das war genau das, was ich gesucht habe.
    Aber, zum Vertändnis: Was bedeutet denn "Paketinhalt"? Ist das kein normaler Ordner? Oder warum kann ich nicht "normal" darauf zugreifen?
    Auf jeden Fall sind die Bilder wohl wirklich Kopien und nicht nur Verknüpfungen zum Ursprungsordner?
     
  4. janka

    janka Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    244
    Achja und noch was:
    Warum sind die bilder im Ordner "Data","Modified" und "Originals"?
     
  5. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Es gibt eine spezielle Form von Ordner, die nach "außen" wie eine einzelne Datei wirkt. Das ist ein so genanntes "Paket". Mach Dir doch mal den Spaß, gehe in Deinen Programme-Ordner und rufe für ein x-beliebiges Programm das Kontextmenü "Paketinhalt anzeigen" auf. Du wirst staunen! :)

    EDIT:
    Wenn Du in iPhoto an einem Bild eine Änderung vornimmst (Farben, Größe, Drehen, etc.) bleibt das Originalbild gespeichert und Du kannst jederzeit darauf zurückgreifen.

    *J*
     
  6. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.515
    Originals sind die originalen bilder
    Modfied sind die bearbeitet von dir in iPhoto. So kannst du immer das Original wiederherstellen.
    Data sind die Thumbnails, also Vorschaubilder für iPhoto.

    Diese iPhoto Library ist ein normaler Ordner.
    Mache mal nen Rechtsklick auf ein programm, da steht dann auch paketinhlat öffnen. Apps zum Beispiel, sind nur Ordner mit dem dem Code drin.
     
  7. janka

    janka Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    244
    Mal wieder was Essentielles gelernt. :)
     
  8. MaStyl

    MaStyl Boskop

    Dabei seit:
    20.10.07
    Beiträge:
    209
    Hey ich würd gern mal die Frage hinterher hängen: Kann ich das irgendwo einstellen dass mir auch ohne den Umweg über "Paketinhalt anzeigen" der Paketinhalt angezeigt wird....zb durch nen Doppelklick?
     
  9. harden

    harden Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.03.05
    Beiträge:
    1.445
    Was die Frage auf wirft, was du denn da drin willst? Um sicher zugehen, dass man nichts wichtiges wegwirft, sollte man Änderungen an seiner Bibliothek nur aus iPhoto machen.
     
  10. ARTEFACT

    ARTEFACT Gloster

    Dabei seit:
    12.12.07
    Beiträge:
    62
    Das ist ja mal gut zu wissen. Ich dachte immer iPhoto würde anders als Programme irgend ein eigenes Containerformat verwenden das alles unbrauchbar macht falls man mal einen Dateifehler hat (wie z.B. bei einer Rar oder Zip Datei)
     
  11. Salzstreuer

    Salzstreuer Adams Apfel

    Dabei seit:
    23.08.07
    Beiträge:
    517
    Das ist nicht nötig, muss wohl aus der Windows-Welt kommen.
    iPhoto verwaltet alles, in der (viel schöneren) iPhoto-Oberfläche kann man die Bilder ja auch ordentlich verwalten, was will man denn da noch im Foto-Ordner rumwerkeln?
    Das ist schon so gedacht von Apple. ;)
     
  12. MaStyl

    MaStyl Boskop

    Dabei seit:
    20.10.07
    Beiträge:
    209
    Ach man merkt direkt wo ich herkomme? ;)

    Nun dann senke ich mal meinen Kopf, erwähne aber dass ich es trotzdem gut fände wenn sich iPhoto nicht wegen eines Bilds öffnen würde. Bin ja noch jung und weiß wo mein Bilder sind ;)
     
  13. Salzstreuer

    Salzstreuer Adams Apfel

    Dabei seit:
    23.08.07
    Beiträge:
    517
    Öffnet sich iPhoto, wenn du ein Bild betrachten willst? Dann klicke auf das Bild, Apfel + I und ändere das Standardprogramm für diese Datei. Kannst ja Vorschau oder sowas nehmen. ;)
     
  14. MaStyl

    MaStyl Boskop

    Dabei seit:
    20.10.07
    Beiträge:
    209
    Oh ne wunderbare Idee....allerdings was bringt mir das wenn ich trotzdem statt schnell mal in die Libary zu klicken immernoch zuerst diese über "Paketinhalt anzeigen" öffnen muß.

    Ich bin ja auch mit der Selbstorganisation von OS X ganz zufrieden, das ist klever, allerdings ärgert es mich masslos dass ich über meinen Browser-Google-Mail-Account nicht auf meine Libery zugreifen muß, da ist dann wenig mit Workflow.

    War das genug Gemeckere? ...ich denke schon ,-)
     

Diese Seite empfehlen