1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPhoto bendet sich nach dem öffnen gleich wieder

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Pinky69, 23.01.07.

  1. Pinky69

    Pinky69 Lambertine

    Dabei seit:
    10.03.06
    Beiträge:
    704
    Hallo,

    kennt hier jemand dieses Phänomen das sich iPhoto nach dem öffnen gleich wieder beendet ?
    Ich habe die aktuellste Version 6.0.5 auf meinem Macbook das mit 10.4.8 arbeitet.
    Habe dieses Problem auch erst seit ein paar tagen und zuvor habe ich nichts geändert.

    Gruß
    Chris
     
  2. space

    space Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    1.950
    iPhoto schreibt in solchen Fällen ein Crash Log ... zu finden hier:
    ~/Library/Logs/CrashReporter/iPhoto.crash.log

    Es zu verstehen, ist eine andere Sache, wobei es hier im Forum ein paar User gibt, die sich damit auskennen. Schau doch mal rein, eventuell fällt dir ja was auf.

    Hilfreich kann es auch sein, eine Application im Terminal zu starten. Ziehe oder tippe dazu diese Zeile ein:
    /Applications/iPhoto.app/Contents/MacOS/iPhoto
    und drücke Return.
    Eventuell spuckt das Terminal etwas Aufschlussreiches aus.
    Ein korruptes Plugin? Viele Gründe kommen in Frage.

    Auch iPhoto unter einem anderen User zu starten und die obligatorische "Rechte und Volumen reparieren" Zeremonie sollte man erst mal probieren.

    Gruss
     
  3. Pinky69

    Pinky69 Lambertine

    Dabei seit:
    10.03.06
    Beiträge:
    704
    Schade, hat leider auch nix gebracht und das Crash-Log ist ja elend lang.
    Mist , warum spinnt das iPhoto jetzt plötzlich hab doch bisher auch damit gearbeitet.
    Naja, ich versuch mal das 10.4.8 OSX Update nochmal drüber zu bügeln.
    o_O
     
  4. Pinky69

    Pinky69 Lambertine

    Dabei seit:
    10.03.06
    Beiträge:
    704
    Hi Ralf,
    hab ich eben gemacht , iPhoto hat gestartet .... aber nach 5 sec. flupp wieder zu.

    "Das Programm iPhoto wurde unerwartet beendet"

    Das war alles was ich noch gesehen hab. :(

    PS: Die Rechte habe ich auch reparieren lassen !
     

    Anhänge:

  5. helge

    helge Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    1.470
    Möglicherweise, aber nur möglicherweise, hilft es die Einstellungen von iPhoto zu löschen (oder umzubenennen, damit du ein Backup dieser Datei hast) ...
    /users/<deinName>/Library/Preferences/com.apple.iPhoto.plist
     
  6. Pinky69

    Pinky69 Lambertine

    Dabei seit:
    10.03.06
    Beiträge:
    704
    Danke, habe ich eben versucht aber auch ohne Erfolg. :(

    Da ist aber echt der Wurm drin.
     
  7. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.035
    Vielleicht hängt ihm eines deiner Bilder quer.

    Was ist denn, wenn du eine neue Bibliothek/Fotoarchiv anlegst und er diese nimmt. Die ist ja dann noch leer. Rauscht es dann auch ab ins Nirvana?

    Anlegen einer neuen Bibliothek/Fotoarchiv: Alt-Taste beim Starten von iPhoto gedrückt halten.

    Carsten
     
  8. Pinky69

    Pinky69 Lambertine

    Dabei seit:
    10.03.06
    Beiträge:
    704
    Ja, hab ich auch schon versucht. Die total blanke Variante. ;) NIX, immernoch ab ins Nirvana. o_O

    Bald weis ich echt nicht mehr weiter. Muss ich jetzt wirklich meinen ganzen Rechner platt machen und komplett neu installieren? Bitte nicht. :mad: :mad: :mad:
     

Diese Seite empfehlen