iPhone X - Und was nun? Tipps und Tricks zur Einrichtung und zu den neuen Funktionen

  • Starter*in Mitglied 128076
  • Datum Start

Mitglied 128076

Gast
iPhone X - Und was nun? Tipps und Tricks zur Einrichtung und zu den neuen Funktionen



Am 3. November 2017 haben bereits viele ihr neues iPhone X in den Händen halten können. Einige von Euch müssen noch etwas warten. In der Apfeltalk Live-Sendung vom 3. November wurde bereits über das iPhone X gesprochen. - Hier erhaltet Ihr eine stetig wachsende Auflistung von Tipps und Tricks rund um das neue Gerät.

Die nachfolgende Auflistung kann unter anderem mit Eurer Hilfe nach und nach um weitere Tipps erweitert werden. Fühlt Euch also berufen, im Forum Eure Entdeckungen preis zu geben.
Der "Ärger" mit der Einrichtung


Helge Bruhn und Jesper bemängelten in der Sendung vom 3. November die umständliche Einrichtung des iPhone X aufgrund der erst anstehenden Softwareaktualisierung auf iOS 11.1. Vielleicht waren sie aber auch einfach nur zu ungeduldig: Wenn sich ein weiteres iOS-11-Gerät von Euch in der Nähe befindet, kann die Einrichtung etwas vereinfacht werden. Das gilt übrigens für alle iOS-11-Geräte und ist kein iPhone X-spezifisches Feature.

Diese Einrichtungsprozedur läuft wie folgt ab:
  • iPhone X einschalten
  • Sprache auswählen
  • in die Nähe eines iOS-11-Gerätes bringen
  • mit der Kamera des weiteren Gerätes den auf dem iPhone X erzeugten graphischen Code einlesen
  • Backup auswählen
  • iOS-Update durchführen

Anschliessend wird das iCloud-Backup vom Gerät eingespielt und das Gerät richtet sich quasi von selbst ein. Der Nachteil der etwas nervigeren Einrichtung liegt anscheinend an der Apple-ID-Einrichtung. Diese wird mit dem Scan deutlich vereinfacht und ist wirklich zu empfehlen. Für die iTunes-Liebhaber verweise ich auf unseren Artikel.
Animoji


Es ist vielleicht nicht die allerbeste Funktion. Die einen oder anderen werden sie jedoch mögen und benutzen. Aber wo findet man diese Animoji? Unser Redakteur Jan Gruber hat dies in der Sendung bereits erklärt: Hierfür öffnet Ihr iMessages und wählt einen Kontakt aus, der ebenfalls iMessage hat. Per SMS oder MMS ist dies leider nicht möglich, es es sich um eine reine iMessage-Funktion handelt.

Anschliessend wählt Ihr den App-Store für iMessage aus und wählt danach das Äffchen aus. Dann könnt Ihr Euer gewünschtes Animoji von der linken Seite auswählen. Zum Aufnehmen einfach den roten Button drücken. Beendet wird die Aufnahme entweder nach 10 Sekunden automatisch oder ebenfalls mit dem roten Button, der nach dem Start zum Viereck einer Stopp-Taste wird. Das hier im Beispiel ausgewählte Animoji steht natürlich in keinem Zusammenhang zum ausgewählten Empfänger.

[caption id="attachment_19890" align="aligncenter" width="231"]
iPhone X Animoticon[/caption]

Nach der Aufnahme wird diese für den Ersteller abgespielt und kann entweder verworfen oder abgesendet werden. (Übrigens wird, wie hier zu sehen, bei einem Bildschirmfoto das Notch ausgefüllt. )
Versenden eines Animoji über andere Messenger


Hierzu muss man sich eines Tricks bedienen: Zuerst schickt Ihr ein Animoji an Euch selbst. Per Touch blendet sich dann ein Menü ein, mit dem Menüpunkt "Sichern". Also speichert Ihr das erst eimal zwischen. Nun kann es als Video (.mov im Original) aus der Foto-Mediathek weiter versendet werden. Ein Speichern direkt nach der Aufnahme ist anscheinend nicht möglich.
Bildschirmfoto


Nach dem Wegfall des Home-Button stehen einige Benutzer nun vor der Frage, wie sie ein Bildschirmfoto aufnehmen können. Apple hat einige Funktionen des Home-Button auf die Lautstärketasten gelegt.

Ein Bildschirmfoto könnt Ihr mit der Tastenkombination "Laut - Power (Side Button)" aufnehmen und wie in iOS 11 gewohnt sofort bearbeiten und weiter verwenden.

[caption id="attachment_19916" align="aligncenter" width="344"]
iPhone X Screenshot Apple Homepage[/caption]
Soft-Reset


Beim iPhone X kann es natürlich auch mal vorkommen, dass eine App total hängen bleibt und das Gerät auf keine Eingabe mehr reagiert. Ein Reset ist meist die Lösung. Aber wie wird dieser beim iPhone X durchgeführt? Auch diese Funktion wurde durch Wegfall des Home-Button verlegt. Einen Reset führt Ihr am iPhone X ebenfalls mit der Unterstützung der Lautstärketasten durch: "Kurz auf Laut, kurz auf Leise dann Power (Side Button)" so lange gedrückt halten, bis das Apple-Logo erscheint.
Emergency-Call


Ähnlich zum Bildschirmfoto und zum Soft-Reset könnt Ihr einen Notruf mit dem iPhone X absenden: Der Emergency-Call wird durch längeres Drücken der "Leise - Power"-Kombination ausgelöst. In dem nachfolgenden Bildschirm kann ein Notruf initiiert werden.
Task-Manager


Ein Doppelklick auf dem Home-Button brachte den Benutzer bisher zum Task-Manager, einer Übersicht der gestarteten Apps. Das iPhone X arbeitet nun mit einer Wischgeste vom unteren Rand aus. Zum Ausprobieren ist dies bei einer geöffneten App etwas besser, da aus dem Homescreen diese Funkton etwas träger animiert ist und daher nicht sofort vom Benutzer geschafft wird:

Einfach von unten nur in die Mitte des Bildschirmes wischen und den Finger etwas stehen lassen. Das iPhone X bestätigt durch ein kurzes Taptic-Klopfen und blendet die weiteren Apps ein. Nimmt man den Finger zu früh vom Display, landet man im Homescreen. Klingt kompliziert, ist es aber nicht. Etwas Übung und die Funktion sitzt.
Apps aus dem Task-Manager entfernen


Für diejenigen, die ihr Gerät gerne "aufräumen", indem sie alle geöffneten Apps schliessen, oder falls sich doch einmal eine App aufgehängt hat und nicht mehr reagiert, hat sich beim iPhone X auch hier etwas geändert: Im Task-Manager des würde man durch das Hochwischen der App wieder zum Hauptbildschirm geführt werden. Zum Schliessen einer oder mehrerer Apps haltet Ihr einfach einen Finger auf der App in der Übersicht, als wenn Ihr sonst eine App deinstallieren wolltet. Daraufhin erhalten alle offenen Anwendungen ein kleines Minus-Symbol und können durch dessen Antippen geschlossen werden.

[caption id="attachment_20028" align="aligncenter" width="500"]
App im Task-Manager schliessen[/caption]
App-Wechsel direkt mit einem Wisch


Ähnlich wie beim Task-Manager kann auch direkt aus einer App zur vorherigen oder nächsten App der Task-Übersicht gesprungen werden. Hierzu wird nicht vom unteren Rand nach oben sondern direkt auf dem unten angezeigten Balken seitlich gewischt. Dieses funktioniert allerdings nur, wenn gerade eine App aktiv geöffnet ist. Aus dem Homescreen ist ein App-Wechsel nur über den Task-Manager zu erreichen. Das kann man aber auch schon daran sehen, dass im Homescreen unter dem Dock kein "Balken" eingeblendet wird.

[caption id="attachment_19897" align="aligncenter" width="500"]
Sperrbildschirm mit eingeblendetem Balken[/caption]

Aus dem Sperrbildschirm ist nur mit einem Wisch nach oben heraus zu kommen.

[caption id="attachment_19898" align="aligncenter" width="500"]
Homescreen ohne Balken[/caption]

Der Homescreen bietet nur die Möglichkeit, mit Wisch in die Mitte den Task-Manager zu öffnen

[caption id="attachment_19899" align="aligncenter" width="500"]
Twitter mit eingeblendetem Balken[/caption]

Bei Twitter (oder einer beliebigen anderen geöffneten App)kann per seitlicher Wischgeste die App gewechselt werden:

[caption id="attachment_19901" align="aligncenter" width="500"]
App-Wechsel durch seitliches Wischen[/caption]
Schnelles Licht und schnelle Fotos aus dem Sperrbildschirm


Auf dem Sperrbildschirm sind auf der unteren linken und rechten Seite Symbole einer Taschenlampe und der Kamera zu sehen. Ein Schnellzugriff erfolgt hier per Force-Touch, unabhängig davon, ob das Gerät per Face-ID entsperrt wurde.

[caption id="attachment_19897" align="aligncenter" width="500"]
iPhone X Sperrbildschirm[/caption]

Einfach etwas stärker auf das Display drücken. Auch hier erfolgt eine Taptic-Bestätigung
Nachricht erhalten? - Nur Gucken und Tippen: Wischen nicht nötig


FaceID sorgt im Hintergrund für eine weitere komfortable Abkürzung beim Erhalt einer Nachricht. Einfach auf die Vorschau in der Übersicht tippen bringt Euch zur entsprechenden App und der Nachricht. Das Entsperren des Gerätes per FaceID - und das werdet Ihr merken - geschieht einfach von selbst, so dass man hier irgendwann gar nicht mehr darauf achtet. Ihr braucht also nicht erst aus dem Sperrbildschirm hoch zu Wischen und zur App zu wechseln.

[caption id="attachment_19906" align="aligncenter" width="500"]
Nachricht im Sperrbildschirm - einfach antippen. Entsperren geht von alleine.[/caption]
Ältere Nachrichten im Sperrbildschirm


FaceID schützt nicht nur bei Eingang einer Nachricht vor fremden Blicken, es verbirgt auch ältere Mitteilungen. Diese können nach dem Entsperren durch ein Wischen nach oben sichtbar gemacht werden. Dafür wischt ihr einfach nicht vom unteren Rand, sondern irgendwo aus der Mitte anfangend in Richtung oberer Rand.

[caption id="attachment_20020" align="aligncenter" width="437"]
Ältere Mitteilungen mit Wisch nach oben anzeigen lassen[/caption]

Hier unsere Sendung vom 3. November zum iPhoneX:


Soweit erst einmal die Reihe. Sobald uns - vielleicht durch Eure Hilfe - weitere Tipps und Tricks vorliegen, wird dieser Artikel erweitert und aktuell geschaltet. Solltet Ihr also den - vermeintlich bekannten - Artikel im Magazin wieder unter den News sehen, ist wieder etwas hinzu gekommen.

Titelbild: Screenshot Apple Keynote
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

kokoderbaer

Goldparmäne
Mitglied seit
05.12.09
Beiträge
569
Hi, im Apfeltalk Podcast wurde die Einrichtung über den Apple Configurator empfohlen. Wie funktioniert das ? Kann ich dort direkt das iPhone X mit iOS 11.1 einrichten ?
 

noxe

Schöner von Nordhausen
Mitglied seit
24.07.08
Beiträge
327
Schöner, hilfreicher Artikel!

Jedoch muss ich bei einem Punkt widersprechen:

Und zwar wird der „soft-reset“ durchgeführt, in dem man kurz laut, kurz leise und dann den Power Button gedrückt hält durchgeführt.
Bei deiner Ausführung wird ein Emergency Call abgesetzt.
 

Overchurch

Zuccalmaglios Renette
Mitglied seit
27.06.09
Beiträge
261
Zum Thema Animoji:

Ist es also nur möglich die Animoji per iMessage zu verschicken?
Über WhatsApp u.s.w. ist es nicht möglich? Auch nicht über Umwege, etwa Animoji-Video speichern und dann verschicken?

Wenn die Funktion tatsächlich auf iMessage beschränkt ist, hat sie bereits jetzt den Reiz verloren...
 

noxe

Schöner von Nordhausen
Mitglied seit
24.07.08
Beiträge
327
Also direkt versenden der Animoji geht tatsächlich nur über iMessage.
Habe deinen beschriebenen Umweg gerade mal getestet - funktioniert!
Habe mir selbst ein Video geschickt, dass gesichert und dann über WhatsApp versendet!
Etwas umständlich, klappt aber!
 

maigo

Golden Delicious
Mitglied seit
22.09.17
Beiträge
9
Matthias Kremp hat in seinem Test auch davon gesprochen, dass man die Animojis als Video speichern kann um sie dann weiter zu verwenden. Ich denke aber nicht, dass man sich das Video selber senden muss..., hab aber keine X hier um es zu testen :(
 
  • Like
Wertungen: Overchurch

Mitglied 128076

Gast
Also direkt versenden der Animoji geht tatsächlich nur über iMessage.
Habe deinen beschriebenen Umweg gerade mal getestet - funktioniert!
Habe mir selbst ein Video geschickt, dass gesichert und dann über WhatsApp versendet!
Etwas umständlich, klappt aber!
Ja, das habe ich auch gerade hinter mir. Aus einer iMessage "gesichert" und dann kann man es in Whatsapp als Video versenden. Leider ist ein Sichern erst nach dem Absenden möglich.

Und zum Soft-Reset: Danke. Das ändere ich sofort (und füge den Emergency-Call ein :) )
 
  • Like
Wertungen: Overchurch und noxe

Mitglied 128076

Gast
Das ist allerdings übel :confused:
Ja finde ich auch. Zumindest habe ich es eben nicht hinbekommen, direkt nach dem Aufnehmen.
Aber man kann es ja an sich selbst schicken... Dann merkt es ja keiner :)

Artikel ist aktualisiert worden. - Versenden Animoji an andere Messenger und Emergency-Call
 
  • Like
Wertungen: Overchurch

Overchurch

Zuccalmaglios Renette
Mitglied seit
27.06.09
Beiträge
261
Danke @noxe und @Oliver Bergmann ,

wenn es über diesen Umweg klappt, ist es ja ok.

Ich muss mein X jetzt auch mal auspacken...liegt seit gestern hier rum und ich komm nicht dazu :rolleyes:

EDIT:
Übrigens sehr sehr gute Idee mit den Tipps und Tricks! Gefällt mir!
 
Zuletzt bearbeitet:

maigo

Golden Delicious
Mitglied seit
22.09.17
Beiträge
9
Stimmt es dass Face ID nicht in Landscape funktioniert?
Fände ich jetzt nich sooooo schlimm, hätte ich nur nicht gedacht....
 

benn1

Prinzenapfel
Mitglied seit
29.03.05
Beiträge
546
@oliver

Genau so ists im Hamburger Applestore bei mir gelaufen.
Nachdem ich heute früh die Verfügbarkeit in Hamburg Jungfernstieg gesehen habe, bestellt - in Berlin rein in den ICE und am Jungfernstieg haben sie das volle Programm mit mir durchgezogen.
IPhone 7 neben das X gelegt. Nach ios-Update das Backup eingespielt. Natürlich auch die Watch umgehangen und dann noch alles von der iCloud ziehen lassen, bis wirklich alles fertig war.

Zum ersten mal in Hamburg. Außer dem Appelstore und Weg vom/zum Bahnhof hab ich davon aber auch nix gesehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Overchurch

Zuccalmaglios Renette
Mitglied seit
27.06.09
Beiträge
261
Kann mir noch einer kurz und knapp die Sache mit der QI-Schnellladefunktion erklären?
Das Ganze ist softwaremäßig noch verriegelt, wird aber irgendwann mit einem Update frei gemacht. Ist das korrekt?

Und dann kann ich alle, auch zur Zeit schon verfügbaren QI-Schnelllader (z.B. Anker: https://www.amazon.de/Anker-Drahtlo...8&qid=1509817524&sr=8-5&keywords=qi+ladegerät) nutzen oder brauch ich dann wieder einen extra "Apple"-Schnelllader?