iPhone X und iPad Pro mit Display Industry Awards ausgezeichnet

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Martin Wendel, 16.05.18.

  1. Martin Wendel

    Martin Wendel stellv. Chefredakteur & Moderator
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    39.346
    iPhone X und iPad Pro mit Display Industry Awards ausgezeichnet
    [​IMG]


    Im Rahmen der Branchenmesse "Display Week", die von 20. bis 25. Mai in Los Angeles stattfindet, werden die Display Industry Awards vergeben. Im Vorfeld hat die Society for Information Displays nun die Gewinner bekannt geben. Apple darf sich über zwei Preise freuen. Denn der Bildschirm des iPhone X wurde als eines der "Display Applications of the Year" ausgezeichnet, jener des iPad Pro gar als eines der "Displays of the Year".
    iPad-Display mit ProMotion-Technologie


    Begründet wird die Entscheidung beim iPad Pro mit der ProMotion-Technologie. Es handle sich beim aktuellen iPad Pro um das erste Consumer-Produkt, das Bildwiederholraten von bis zu 120 Hertz bietet und diese automatisch an die Bewegung des angezeigten Inhalts anpasst. "Die Bildwiederholrate von 120 Hertz ermöglicht flüssiges Scrollen, exzellente Reaktionen auf Touch-Eingaben über den Finger oder Apple Pencil und ruckelfreie Bewegtinhalte", so die Preisverleiher.
    iPhone X mit OLED, HDR & TrueTone


    Für die Anwendung des OLED-Displays im iPhone X gibt es ebenfalls eine Auszeichnung. "Das iPhone X ist das erste Produkt in der iPhone-Serie, das die Vision eines Smartphones realisiert, das gänzlich aus einem Display besteht – ohne physische Elemente, Tastaturen oder Funktionsknöpfe", so die Society for Information Displays zur neuen iPhone-Front. Hervorgehoben werden zudem die technischen Daten des OLED-Displays sowie HDR-Unterstützung und TrueTone.

    Via 9to5Mac
     
  2. Butterfinger

    Butterfinger Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    28.04.15
    Beiträge:
    1.789
    Glückwunsch Samsung!
     
    randomuser20 gefällt das.
  3. Verlon

    Verlon Vollbrechts Borsdorfer

    Dabei seit:
    05.09.08
    Beiträge:
    4.500
    Zu einfach gedacht... nur weil Samsung das Display fertigt, heißt es nicht, dass es eines ohne Entwicklungsarbeit seitens Apple ist. Es ist bekannt, dass Apple schon seit Jahren an Displays forscht und entwickelt, das zeigen die vielfältigen Patente in diesem Bereich. Patente bezüglich OLED hat Apple schon 2010 eingereicht.

    Samsung wird auch nicht all sein Know How vollständig den Wettbewerbern zur Verfügung stellen, sondern einiges auch exklusiv für eigene Produkte nutzen.
     
  4. Butterfinger

    Butterfinger Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    28.04.15
    Beiträge:
    1.789
    Woher weißt du was ich denke? Alles was du da schreibst ist natürlich bekannt und in den Glückwünschen enthalten. Das Apple einen großen Anteil hat ist quasi selbstverständlich, wäre sonst Apple untypisch. Aber die sanfte Provokation zeigt seine Wirkung ;) .