1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPhone verkaufte sich besser als alle anderen Smartphones

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 04.09.07.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Die Marktforscher von iSuppli haben im Juli in den vereinigten Staaten die Verkaufsdaten von mehr als zwei Millionen Kunden ausgewertet und festgestellt, dass sich das iPhone besser verkaufte als die komplette Palm-Produktreihe, Blackberrys oder irgendein anderes Model der großen Hersteller Motorola, Nokia oder Samsung.

    Cellular-News hat gleichzeitig noch einige nähere Information bezüglich der Kunden, die das iPhone gekauft haben:

    • 57% aller iPhone-Käufer waren 35 Jahre alt oder jünger
    • 52% Männer, 48% Frauen
    • Etwa 25% wechselten aufgrund des iPhone von einem anderen Netzbetreiber zu AT&T.

    Interessant dürfte für den europäischen Marktkampf vor allem die letzte Zahl sein - bislang gibt es keine definitive Information, wer z.B. in Deutschland das iPhone vertreiben wird.
     

    Anhänge:

  2. notranked

    notranked Melrose

    Dabei seit:
    07.05.06
    Beiträge:
    2.473
    ich dachte mittlerweile sei es schon sicher, dass t-mobile der exklusivpartner wird.
     
  3. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Niemand hat bislang etwas bestätigt, Gerüchte gibt es sowohl für Vodafone, als auch für T-Mobile. In UK allerdings auch für O2 - Meine persönliche Nase sagt mir, dass es vor der offiziellen Ankündigung nicht herauskommt.
     
  4. unknown7

    unknown7 Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    1.699
    Naja, ich denke dass es in Deutschland T-Mobile wird ist wohl unbestritten....
     
  5. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Vieles spricht dafür. T-Mobile hat allerdings deutlich gemacht, dass es nichts konkreteres zu berichten gibt als dass Verhandlungen in Gange sind.
     
  6. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Nun, es ist und bleibt ein Gerücht, weshalb ich damit auch als solches umgehe. "Erfunden" hat es die Rheinische Post, die unter Berufung auf Unternehmenskreise berichtet hat. Es ist nicht definitiv, und so lange weder Apple noch T-Mobile drüber sprechen, wunder ich mich über die internationale Politik - T-Mobile ist der einzige Provider, der neben Deutschland nur noch in den USA stark ist - und selbst unter dortigen Verhältnissen, die die Internetfeatures des iPhone deutlich attraktiver machen als in Deutschland, war man nicht in der Lage, entsprechende Konditionen auszuhandeln. Es erscheint mir unklug, dann ausgerechnet im europäischen Markt Vodafone vor den Kopf zu stoßen und somit das französische und britische Marktbild auszublenden. Wirtschaftlich gesehen wäre es logistisch, marketingtechnisch und überhaupt finanziell smarter, in möglichst vielen westeuropäischen Ländern ein und denselben Provider zu wählen, während man in den osteuropäischen Ländern (mit deutlich kleinerem Markt) auf ein Exklusivvertrag verzichtet.

    Das ist natürlich meine eigene Vermutung - aber in meinen Augen macht der Bericht der RP einfach nicht viel Sinn.
     
  7. S3B

    S3B Antonowka

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    357
    T-Mobile hat in Deutschland auch das flächendeckendste EDGE-Netz, das macht es wahrscheinlicher, dass TM das iPhone hier vetreiben wird. Außerdem könnten sie eine Flatrate zu den vielen TM Hotspots mitanbieten...
     

Diese Seite empfehlen