iPhone Speicher „voll“ obwohl 95GB frei

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von hoopaholic, 09.06.18.

  1. hoopaholic

    hoopaholic Jamba

    Dabei seit:
    17.04.10
    Beiträge:
    57
    seit mein iphone kürzlich wirklich vollbepackt war mit Daten, habe ich ständig die meldung „iphone speicher voll“. Ich habe jedoch nun wieder 95gb auf dem gerät frei, die meldung ist trotzdem weiter da.
    Wie bekomme ich die wieder weg?
     
  2. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Orleans Reinette

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    10.345
    Woher kommt die Meldung? Was waren das für Daten und wie hast Du sie gelöscht, was sagt Einstellungen/Speichernutzung? Die Supportartikel zur Speicherverwaltung von Apple hast Du gelesen (https://support.apple.com/de-de/ht201656)?
     
    hoopaholic gefällt das.
  3. hoopaholic

    hoopaholic Jamba

    Dabei seit:
    17.04.10
    Beiträge:
    57
    Ich hatte Videos in der App Filmic Pro. Die Videos sind aber mittlerweile gelöscht. Es sind über 90 GB frei. Trotzdem die Meldung.
    Danke für den Link, sehe dort aber keine Infos die helfen
     
  4. hoopaholic

    hoopaholic Jamba

    Dabei seit:
    17.04.10
    Beiträge:
    57
    Ach so: gelöscht habe ich die Daten direkt in der App.
    Einstellungen > Speichernutzung sagt 32 von 128 GB genutzt
     
  5. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    29.320
    Lösch doch mal die app aus den Einstellungen/Allgemein/iPhone Speicher heraus.
     
  6. hoopaholic

    hoopaholic Jamba

    Dabei seit:
    17.04.10
    Beiträge:
    57
    Das habe ich mal gemacht - ohne Erfolg. o_O Siehe Screenshots.
     

    Anhänge:

  7. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Orleans Reinette

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    10.345
    ...soll heißen, iOS ist dafür designed, sich selbst darum zu kümmern. Dass die Meldung (in den Systemeinstellungen, nehme ich an) erscheint, halte ich für einen Bug und hoffe, es blockiert sich deswegen nichts. In aller Regel, wenn es das doch täte, sind Dritthersteller-Apps dafür verantwortlich, die sich nicht an Apples Regeln halten.

    Anyway, ich erinnere mich, dass ich die Meldung zusammen mit einer Aktualisierung des Speicherverbrauchs dereinst mit alten iOS-Versionen über einen Synchronisationslauf über iTunes "gelöst" bekommen habe. Heutzutage soll man ein iPhone ja auch ohne iTunes betreiben können und das jetzige, nachträgliche Anschließen an ein iTunes würde ich nur deswegen lieber nicht machen.
     
  8. hoopaholic

    hoopaholic Jamba

    Dabei seit:
    17.04.10
    Beiträge:
    57
    Vielen Dank, Wuchtbrumme. Auch der Sync mit iTunes löst das Problem nicht. Schade. Mir gehen langsam die Ideen aus.

    Nein, die Funktionsweise des Geräts ist nicht beeinträchtigt, doch die Meldung ist weiterhin falsch und irreführend. Für mich persönlich ärgerlich und nicht akzeptabel beim allseits propagierten Qualitäts-Anspruch der Firma Apple. Wenn ich so viel zahle, dürfen solche Schludrigkeiten einfach nicht auftreten (meine Meinung). Leider lässt die Apple-Softwarequalität vielerorts nach, dies ist nur eines von vielen Beispielen der letzten Zeit.
     
    Wuchtbrumme gefällt das.
  9. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Orleans Reinette

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    10.345
    tja, da hast Du wohl Recht...
     
    hoopaholic gefällt das.