1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPhone per SMS ausschalten, möglich?

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von D4niel, 02.02.09.

  1. D4niel

    D4niel James Grieve

    Dabei seit:
    27.08.08
    Beiträge:
    136
    Hallo Leute,

    bei dem Threadtitel werdet ihr bestimmt erstmal nach dem Sinn fragen, aber ich habe mir folgendes gedacht:
    Ich habe bei meinen iPhone den SicherheitsPIN an und die Wartezeit auf 4h, damit man ihn tagsüber nicht immer eingeben muss. Angenommen mein iPhone wird mir jetzt mittags irgendwie geklaut. Dann habe ich das Problem, dass die Diebe problemlos alles damit machen können, da der SicherheitsPIN ja immer noch gültig ist. Meine Idee wäre jetzt, dass wenn es ein app gibt, was das iPhone bei einer bestimmten SMS ausschaltet, man das iPhone beim bemerken des Diebstahls quasi per remote ausschalten kann. Das hätte zur Folge, dass der Dieb das Ding wieder anmachen muss und dann bei der Sicherheitsabfrage hängt.
    Das app müsste also die eingehenden SMS auslesen und eventuell über sbsettings den shutdown Knopf betätigen.
    Gibt es so etwas?

    Gruß
     
    #1 D4niel, 02.02.09
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.02.09
  2. hegel394

    hegel394 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    14.07.08
    Beiträge:
    268
    denke nicht, da das ja sonst jeder missbrauchen könnte um ständig die iphones seiner kumpel auszumachen.
    erinnert mich irgendwie an das g1, bei dem jedes texteingabefeld admin-rechte hatte. wenn man dann z.B. in ner sms reboot geschrieben hat, ist das gerät neugestartet und man wundert sich, warum das ding jedes mal beim sms-tippen abstürzt ;)
     
  3. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Hersteller von Businessgeräten gehen sogar noch einen Schritt weiter: Die Daten werden zerstört, dann wird das Telefon gesperrt (und soweit ich weiss ist es dann auch nicht mehr so einfach zu entsperren).

    Leider kenne ich keine App fürs iPhone...
     
  4. iNick5

    iNick5 Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    09.11.08
    Beiträge:
    670
    Gibt es nicht über ActiveSync diese Möglichkeit. Ist für den Privatkunden natürlich eher unpraktisch, aber ich mein speziell für den Business Bereich gibt es diese Funktion.
     
  5. Hellokittyhater

    Hellokittyhater Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    07.11.08
    Beiträge:
    312
    Das geht aber nicht per SMS... Per SMS wäre so etwas viel zu unsicher... So eine SMS könnte jeder Depp schicken. Das geht über einen Exchange Server... Und das geht auch mit dem iPhone, solange man einen Exchange Server hat oder mietet...
     
  6. Hellokittyhater

    Hellokittyhater Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    07.11.08
    Beiträge:
    312
    Eine Möglichkeit ohne Exchange ist es auch das iPhone mit einem Passcode zu schützen. Diesen Passcode kann man entweder so einstellen, dass dieser nach jeder Tastensperre abgefragt wird oder nach einer gewissen Anzahl von Stunden (bis zu 4) nach dem letzten Entsperren der Tastensperre. Man kann im Rahmen dieser Einstellungen einstellen, dass bei 10 falschen Eingaben das iPhone komplett formatiert wird...

    Nachtrag: Habe ganz übersehen, dass du dies bereits in diesem Thread geschildert hast, habe etwas später noch über eine Lösungsmöglichkeit nachgedacht, aber da ist mir das dann eingefallen. Sorry. ;)
     
    #6 Hellokittyhater, 03.02.09
    Zuletzt bearbeitet: 03.02.09
  7. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687

    Das Nokia E90 erledigt es per SMS. Was denkst du, wie das SMS aussieht? "1234"?
     
  8. Hellokittyhater

    Hellokittyhater Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    07.11.08
    Beiträge:
    312
    So eine SMS beinhaltet sicherlich keinen herkömmlichen Text, aber solche SMS sind wahrscheinlich immer gleich gestrickt, die diesen Zweck erfüllen sollen. Das birgt finde ich schon die Gefahr, dass man solche SMS ausnutzen könnte und so bewusst als Fremder irgendwelche Handys sei es aus Spaß oder einfach nur um andere Leute zu ärgern ein Handy zum Absturz zu bringen. Für mich wäre diese Methode viel zu unsicher... Dann doch lieber die Pass-Code-Sperre... Oder wer das wirklich ganz sicher haben will über Active Sync...
     
  9. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Nein sind sie nicht.
     
  10. D4niel

    D4niel James Grieve

    Dabei seit:
    27.08.08
    Beiträge:
    136
    also das mit dem inhalt sehe ich unproblematisch. man kann ja das app so schreiben, dass man dort 7 zeichen eingibt, nach denen er die sms scannt. dann wird auch niemand spaß sms schreiben, weil die wahrschienlichkeit zu gering ist, dass man den code errät.
    Also wie ich sehe, gibt es ein paar, die an einem solchen app interesse hätten. kann man da evtl jemand finden, der es coden könnte? Wäre meines erachtens nur über jailbreak realisierbar, da es zu sehr ins system eingreift, oder?

    Gruß
     
  11. Bobica

    Bobica Ontario

    Dabei seit:
    12.01.08
    Beiträge:
    344
    Ich denke sms ist eine gute Lösung, den Code selbst bestimmen und bei Diebstahl wenigstens die Privatsphäre retten.

    Frage nebenbei:
    Wie kann ich das einstellen, dass nach 10 (oder weniger) falschen Eingaben des Telefoncodes die Daten gelöscht werden?
     
  12. D4niel

    D4niel James Grieve

    Dabei seit:
    27.08.08
    Beiträge:
    136
    Einstellungen -> Allgemein -> Code Sperre -> Dann den Schalter bei "Daten löschen" auf 1

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen