1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPhone OS 2.2.1: Gefährliche Höchstleistungen

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 27.04.09.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    [preview]Das iPhone OS 2.2.1 ermöglicht laut Macbidouille eine praktisch nicht limitierte Nutzung der W-LAN-Komponente, was freilich zu einer schnelleren Übertragungsgeschwindigkeit sowie zu einer verkürzten Batterielaufzeit führt. Es gibt jedoch noch einen nennenswerten Nebeneffekt: Offenbar werden Akku und W-LAN-Einheit durch den Betrieb bei Höchstleistung dermaßen stark beansprucht, dass bleibende Schäden zurückbleiben. Wie Macbidouille weiter berichtet, sollen seit der Version 2.2.1 wesentlich mehr Geräte mit Ausfallerscheinungen zu kämpfen haben. Betroffen sind angeblich sowohl Geräte mit 2G als auch 3G-Funkeinheit - Apple hat sich zu dem Problem bislang noch nicht geäußert, repariert Geräte aber wie gewohnt unter normalen Garantiebedingungen.[/preview]

    via Macbidouille, CNet
     

    Anhänge:

    • wifi.png
      wifi.png
      Dateigröße:
      4,3 KB
      Aufrufe:
      772
  2. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Was heißt das jetzt genau?
    WLAN-Nutzung unter 2.2.1 kann allgemein dem Akku mehr schaden als unter anderen Firmwares?
     
  3. Chu

    Chu Martini

    Dabei seit:
    15.06.07
    Beiträge:
    659
    Posten Howto:

    Erst lesen -> verstehen -> denken -> posten

     
    MacWarrior gefällt das.
  4. Fard Dwalling

    Fard Dwalling Fießers Erstling

    Dabei seit:
    07.05.08
    Beiträge:
    130
    Es geht Yoshi wahrscheinlich mehr um den Satz:
    Also von daher kann man sich solche Sprüche auch klemmen!

    Gruß
     
    MacWarrior gefällt das.
  5. Schlenzer

    Schlenzer Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    25.03.08
    Beiträge:
    787
    ja, was heisst das jetzt...versteh ich aber auch nicht ganz!?

    ich hab sowas aber auch festgestellt...das der akku mit w-lan wesentlich schneller alle ist...was ja logisch ist, aber er geht jetzt auch noch schneller kaputt?! o_O:oops:
     
  6. Chu

    Chu Martini

    Dabei seit:
    15.06.07
    Beiträge:
    659
    Steht doch aber klar im Text, dass durch die stärkere Beanspruchung des OS 2.2.1 der Akku mehr zu leiden hat.
     
  7. BusPfarrer

    BusPfarrer Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    12.07.07
    Beiträge:
    1.694
    Und seit der Firmware 3.0 beta läuft mein Akku nahezu doppelt so lange wie mit der 2er Software.
    Also wird doch im Endeffekt wieder alles besser - oder nicht?
     
    le_petz gefällt das.
  8. iPd

    iPd Galloway Pepping

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    1.355
    Hört sich nicht so gut an, hoffen das es mit 3.0 wieder behoben wird.
     
  9. cr4v3n

    cr4v3n Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    1.272
    mit dem 3.0er können sie ja sowieso was an dem Akku-Management machen, vllt holen sie so auch noch ein bisschen zusätzlich heraus.

    Finde das aber schon komisch das hierbei der Akku irreparable Schäden erhält. Ist das wirklich nur im Wlan Modus so? Oder auch bei normalem Gebrauch von Edge? Nur im Wlan g-Modus oder auch in allen anderen?
    Hat da i-wer Infos?
     
  10. tobi2k

    tobi2k Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    26.09.08
    Beiträge:
    410
    Mir stellt sich nun die Frage, in wie fern der Akku durch FW 2.2.1 beansprucht/geschädigt wird im Gegensatz zu FW. 3.0. Vielleicht schiebt Apple den Realease der 3.0 ein bisschen vor, um Akkuprobleme (vielleicht) geringer zu halten. Das sind natürlich nur Spekulationen und auf der anderen Seite wäre der User dann wieder Beta-Tester.
    Ich hoffe es passiert nur meinem 2g aus Amerika nicht ;)
     
  11. BusPfarrer

    BusPfarrer Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    12.07.07
    Beiträge:
    1.694
    Zitat der Quelle:

    This "advantage" might lead to a negative effect on the chips controlling the wireless network access, overheating or even antenna problems... while reducing battery lifetime.

    Zitat Ende.

    Also meiner Ansicht nach hat da irgendwer schlechte Erfahrungen gemacht und redet übrigens von seinem iPhone - Nicht von einer großen Zahl oder gar der Mehrzahl. Ich sehe da nichts von mehreren?

    Ich kann auf meinem Blog auch schreiben, dass alle iPhones nach zwei Wochen kaputt gehen und es würde keinen interessieren.

    Und @iPd: Wie gesagt: Seit der 3.0er ist die Akkulaufzeit wesentlich besser - Und das haben mir viele andere schon bestätigt. Also keine Panik. :)

    EDIT: Okay, cnet berichtet über mehrere - Aber ich glaube kaum, dass man wirklich weiss, ob es an der Firmware liegt.
     
  12. Diey

    Diey Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    18.11.06
    Beiträge:
    675
    Na dann warten wir mal alle auf die OS 3.0
     
  13. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    auch die von nicolas verlinkten threads berichten ja teils völlig anderes, etwa, dass gleich nach dem update - also völlig ungeachtet irgendeiner möglichen auftretenden überbelastung des wifi-chips - wifi-verbindungen nicht eingerichtet werden konnten, oder dass nach dem update spezifische verbindungen funktionieren, andere nicht (was mit einem defekten chip kaum reproduzierbar wäre) …
     
    MacWarrior gefällt das.
  14. Roberto

    Roberto Starking

    Dabei seit:
    01.07.08
    Beiträge:
    221
    Mir kommt es so vor als wenn viele User nur die Überschrift lesen. (Bist du so einer, dann nur die dicken Begriffe lesen.




    Es steht doch ausdrücklich im Text, dass es um eine Akku-Schädigung geht, die durch unlimitierte WLAN-Geschwindigkeit herovrgerufen wird (bedingt durch FW 2.2.1).
    Von Problemen durch 3G / EDGE ist keine Rede.

    P.S. Man kann auch die Quellen anklicken:

    It seems that the last iPhone OS update has unlocked the Wi-Fi transfer speed. This "advantage" might lead to a negative effect on the chips controlling the wireless network access, overheating or even antenna problems... while reducing battery lifetime. A proof that the temperature of the device is also involved, if you cool down your iPhone in a freezer, you can get access to Wi-Fi network again. for couple of minutes or hours. The problem affects not only EDGE iPhone, but also the last 3G models. Let's hope that Apple will quickly fix the problem with a future iPhone OS update.


    Aber am besten man wartet einfach ab, bis Apple etwas offizielles verkündet. Vorsichtige User benutzen das WLAN bis dahin halt nicht ;)
     
  15. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    mir kommt vor, dass auch du über die verlinkten artikel hinaus nicht weiter gelesen hast.

    denn wie schon weiter oben festgehalten, die probleme, die user mit ihren wifi-verbindungen in zusammenhang mit dem update haben, sind in den meisten fällen sicher nicht auf einen angeblich überlasteten wifi-chip zurückzuführen …

    vielleicht mag der redakteur dahingehend artikel und headline updaten …
     
    #15 eyecandy, 27.04.09
    Zuletzt bearbeitet: 27.04.09
  16. cr4v3n

    cr4v3n Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    1.272
    Klar les ich alles! Aber es ist ja nicht auszuschließen das es doch auch im Edge-Modus dazu kommt! Desweiteren steht auch nicht dran in welchem Wlan-Modus dies ist! ich kann in a/b/g eine zu schnellen Transfer bekommen!
     
  17. Roberto

    Roberto Starking

    Dabei seit:
    01.07.08
    Beiträge:
    221
    Bis jetzt habe ich nur die Diskussion aus dem Apple Forum gelesen, (die links aus der Quelle) ;) wer ist denn Nicolas und welche Links sind gemeint :innocent:
     
  18. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    nicolar ist der, der auf hardmac zitiert wird und der sich dabei der sinnfremden links aus apple forum bedient …

    wenn du diese links aber gelesen hast, solltest du es ja eigentlich schon besser wissen …
     
  19. Roberto

    Roberto Starking

    Dabei seit:
    01.07.08
    Beiträge:
    221
    Finde nicht, dass ganz klar festzumachen ist ob es eine Software Bug ist (IP 169....) oder ob es an einem möglicherweise "überlastetem" WIFI Chip liegt...
     
  20. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    dann lies doch nochmals nach. wer z.b. unmittelbar nach dem update bestimmte accesspoints ansprechen kann, andere nicht, wird in seinem iphone kaum einen defekten wifi-chip haben …
     

Diese Seite empfehlen