1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPhone nicht wiederherstellbar…

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von ZENcom, 23.10.08.

  1. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Hallo Leute,

    mir wurde gestern ein iPhone (A1203), 8GB in die Hand gedrückt. …Aber leider bekomme ich es nicht an den Start. Ich habe mich schon in den Threads dazu umgeschaut und diverse Anleitungen zum hacken durchprobiert. Es will aber alles nicht funktionieren.

    Meine bisherige Verfahrensweise:

    - iPhone via USB an den Mac angeschlossen
    - iTunes öffnet und zeigt mir den Wartungsstatus an
    - Das iPhone mit der Wiederherstellungsfunktion neu aufgespielt

    danach:

    - mit PwnageTool ein neues IPSW (iPhone1,1_2.1_5F136_Custom_Restore1.ipsw) erstellt und neu via iTunes installiert.

    Kurz vor der Fertigstellung bekomme ich dann eine Fehlermeldung (Fehler 21) . :(

    Das iPhone zeigt auf dem Display entweder den Apfel oder das DFÜ-Symbol (USB-Kabel iTunes Icon). Es wird keine Entriegelung oder sonstiges angezeigt…

    Ich würde mich freuen wenn mir ein iPhone-Erprobter Hilfe leisten könnte. :)
     
  2. .david

    .david Borowitzky

    Dabei seit:
    18.10.07
    Beiträge:
    8.995
    Mögliche Ursache: Fehler 21 deutet darauf hin, dass in deiner Firmware die du versuchst einzuspielen verschiedene Komponenten nicht zusammenpassen, oder dass der FW-Bootloader nicht richtig "geneutert" wurde.

    Massnahmen:
    • Im Verzeichnis "iPhone Software Updates" alle iPhone*.ipsw Dateien löschen
    • iPhone in iTunes wiederherstellen, vorher aber unbedingt in den DFU Mode gehen, dann wird alles komplett überschrieben
    • Firmware 2.1 neu runterladen
    • Pwnage (oder alternativ Quickpwn) ausführen
    • Nach Pwnage: iPhone in den DFU Mode bringen und Custom Firmware einspielen
     
  3. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Hallo und Danke! :)

    Ich habe Schritt 1 und 2 durchgeführt. Das SW-Update ist geladen. Die Wiederherstellung lief wie erwartet ab. Doch jetzt bekomme ich folgende Fehlermeldung:

    Ein unbekannter Fehler ist aufgetreten (Fehler 1011). Das iPhone konnte nicht wiederhergestellt werden.

    Den DFU-Modus aktiviere ich durch drücken des Sleep/Home-Button 10sek., dann Sleep loslassen und den Home 5sek. gedrückt halten. Es erscheint das USB->iTunes Display…

    Muss ich meine o2-Sim eingelegt haben?
     
  4. JacksoN

    JacksoN Schafnase

    Dabei seit:
    06.10.07
    Beiträge:
    2.229
    Wg SIM-Karte ist eigentlich egal! Ich hab auch schon sehr oft Fehlermeldungen in iTunes beim Wiederherstellen bekommen... Probiers einfach noch ein paar mal!
    Bei mir hat sich das dann so gelöst das ich mein iPhone einfach an den laptop meiner Freundin angeschlossen habe und dort Wiederhergestellt habe ;) Da ging es komischerweiße
     
  5. .david

    .david Borowitzky

    Dabei seit:
    18.10.07
    Beiträge:
    8.995
    Nein, das ist nicht der DFU Mode, das Display muss schwarz bleiben.

    1. Das iPhone an den Rechner anschließen
    2. Beide Knöpfe am iPhone, oben (Power-Knopf) und unten (Viereck), gedrückt halten
    3. Sobald der rote Slider zum Ausschalten des iPhone erscheint, weiterhin die Knöpfe gedrückt halten, aber ca. 4 Sekunden abzählen (währenddessen geht das iPhone “aus” - Bildschirm schwarz)
    4. Taste unten gedrückt halten, oben los lassen (iPhone Bildschirm sollte noch schwarz sein!- kein Apple-Logo!)
    5. iTunes meldet sich, es habe (nach ca. 5-10 Sekunden) das iPhone im Wiederherstellungs-Modus erkannt, der Bildschirm bleibt schwarz = DFU Mode, wenn nicht (d.h. itunes-Logo & Kabel erscheint): von vorn!
    Die verwendete SIM ist egal, du kannst ruhig die O2 SIM drinlassen.
     
  6. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Soweit ich das beurteilen kann habe ich jetzt das iPhone im DFU-Modus, bis auf die Tatsache das ich keinen Slider zu sehen bekomme, aber das Display bleibt nun schwarz und das iPhone erscheint in iTunes… Beim Wiederherstellen wechselt das Display dann erst in Weiss, dann zum Apfel… macht aber kurz vor beenden der Wiederherstellung den gleichen Fehler 1011.

    o_O

    Kann es sein das dass Problem vllt. an meinem USB 1.0 oder dem Connection-Kabel (ist von meinem iPod Nano) liegt? Das iPhone kommt übrigens aus USA… (Firmeware?)

    Bei der Firmware bricht die Wiederherstellung mit 1011 ab…
     
    #6 ZENcom, 23.10.08
    Zuletzt bearbeitet: 23.10.08
  7. .david

    .david Borowitzky

    Dabei seit:
    18.10.07
    Beiträge:
    8.995
    Bis dahin ist das schon mal richtig (DFU Mode). Fehler 1011 ist u.a. ein USB Problem. Es kann schon am Kabel liegen, ich halte das aber für nicht sehr wahrscheinlich. USB 1.0 könnte hingegen ein Problem darstellen, weil iTunes einen schnelleren Durchsatz erwartet. Wobei ich gerade heute eine Wiederherstellung mit einem USB 1.1 Rechner problemlos durchgeführt habe.

    Wichtig wäre nur, dass kein Hub dazwischen ist und ich würde einfach mal alle Ports (2?) durchtesten. Wenn das nichts bringt: tatsächlich auf einem anderen Rechner versuchen wiederherzustellen und die Custom Firmware einzuspielen.

    /Edit: hier die ausführliche Version von Apple dazu, die Massnahmen decken aber auch viele weitere Fehler ab http://support.apple.com/kb/TS1275?viewlocale=de_DE&locale=de_DE
     
  8. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Gibt es denn einen Zustand in dem das iPhone gänzlich unwiederherstellbar ist? Wie gesagt habe ich weder einen Slider, noch irgendwelche Anzeige, ausser dem USB/iTunes Symbol auf dem Display. Kann es sein das es ein Hardwareproblem ist?

    Ich versuche es jetzt noch mal an einem MacBook… shaun wer mal.
     
  9. carburetor

    carburetor Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    17.12.06
    Beiträge:
    177
    ok, jetzt hab ich den Thread auch gefunden !

    Ähnliches Problem am 3G, allerdings Fehler 1013! Hab jetzt schon sämtliche Sachen durchprobiert!
    Ich zittere schon.....
     
  10. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Hier beisst sich auch einer die Zähne aus…

    Zittern tu ich allerdings nicht. Hab es zu treuen Händen bekommen, wäre aber fein wenn ich es zum laufen bekomme. Es muss doch eine Möglichkeit geben, ohne diese ganzen Hacks???
     
  11. .david

    .david Borowitzky

    Dabei seit:
    18.10.07
    Beiträge:
    8.995
    Die Voraussetzungen und die sich dabei ergebenden Schwierigkeiten sind jedes mal andere. Sollte sich das Problem weiterhin auch auf dem MacBook zeigen, würde mich das doch sehr erstaunen. Einen Downgrade und andere Hacks brauchst du nicht zu machen!

    Einen HW Fehler kann man aus den Logfiles in iTunes rauslesen, wenn's denn einer sein sollte.
     
  12. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    So… die Waldfee.

    Die gleiche Aktion am MacBook erbrachte eine, ebenso mir unerklärliche, Fehlermeldung (1011). Was muss man (Frau) damit angestellt haben, dass ein dermassen fataler Crash entsteht? Kann es sein, dass Apple ein iPhone "Remote" sperren kann? Kommt man im DFU-Modus vllt. via SSH oder vergleichbarem ran? Meine Macs kann ich ja auch initialisieren/formatieren und ein frisches OS aufbügeln…

    Quo vadis iPhone?
     
  13. .david

    .david Borowitzky

    Dabei seit:
    18.10.07
    Beiträge:
    8.995
    Bei welchem Vorgang genau tritt der Fehler 1011 auf? Bei der originalen FW oder der Custom FW?
     
  14. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Bei der originalen FW. Das iPhone läd die FW erst gar nicht. Die Wiederherstellung der FW wird vorbereitet und dann Fehler.
     
  15. .david

    .david Borowitzky

    Dabei seit:
    18.10.07
    Beiträge:
    8.995
    Ich nehme an, das passiert sowohl im DFU Mode als auch beim normalen Wiederherstellen. Daher solltest du im iTunes iPhone SW Verzeichnis die vorhandene FW löschen und iTunes eine neue runterladen lassen. Es kann sein, dass die vorhandene nicht ok ist. Zum Fehler 1011: es ist schon möglich, dass ein HW Defekt vorliegt. Das lässt sich aber erst sagen, wenn sichergestellt ist, dass es weder am USB Port noch an der verwendeten FW liegt.
     
  16. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    ich hab mich mal mit einem mini gequält.
    an dem noch nie ein iphone dran war.
    keine ahnung, was der hatte.
    am macbook gehts bei mir immer.

    was mir noch einfällt...
    ist das iphone wohl angesteckt, bevor das DFU spektakel beginnt ?
     
  17. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Du nimmst richtig an! Die FW-SW habe ich bereits einige Male neu herunter geladen. Sowohl auf meinem PowerBook, als auch auf dem MacBook und dem Mac Pro. Den USB-Connector habe ich auch ausgetauscht.
    Ich meine, bei der Wiederherstellung der iPhone Software (sind ja zwei Phasen) läd er ordnungsgemäss, aber beim Wechsel zur FW bricht er ab. Das iPhone ist das allererste… kann es sein, dass ich mit der FW 1.0 anfangen muss und es dann Schritt für Schritt updaten?

    Zudem kommt noch, dass, wenn ich die FW (zb.: 2.1) herunter lade:

    [​IMG]

    wir der IPSW-Container entzipt und in einem Folder dargestellt:

    [​IMG]

    Eigentlich sollte ja der Container erhalten bleiben.

    [​IMG]

    Wie gehe ich denn damit um? o_O

    Ich stecke das iPhone zuerst an und versetze es dann in den DFU-Modus.
     
  18. .david

    .david Borowitzky

    Dabei seit:
    18.10.07
    Beiträge:
    8.995
    Das ist der Grund für deine Probleme! Beim runterladen mit Safari muss die Option "Sicherers Downloaden" ausgeschaltet werden, sonst packt Safari die Outputdatei in ein .zip. Du kannst es auch mit Firefox runterladen oder von der .ipsw-Datei die .zip Endung entfernen.

    Danach alle Dateien (Firmware, Pwnage oder Quickpwn, Bootloader) in einen eigenen Ordner schieben (nicht auf dem Desktop lassen) und dann von vorn.:) Die Original FW kannst Du dann auch mit <alt>wiederherstellen aus deinem eigenen Ordner laden.

    Das ist korrekt so.
     
  19. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
  20. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    alternativ zum downloaden der ipsw-files firefox verwenden ...

    (edit: zu spät)
     

Diese Seite empfehlen