1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iPhone Navigation für Holland

Dieses Thema im Forum "Apps für iDevices" wurde erstellt von morpheusmorph, 01.09.09.

  1. morpheusmorph

    morpheusmorph Querina

    Dabei seit:
    10.03.08
    Beiträge:
    180
    Hallo Zusammen!
    Ja ich weiß, es gibt schon massig "TomTom oder Navigon?" Threads hier im Forum, aber mich würde folgendes interessieren:
    Ich fahre nächste Woche nach Holland in den Urlaub und besuche Freunde in verschiedenen holländischen Städten. Mein Frage ist, ob jemand hier im Forum schon einmal Navigon oder TomTom in Holland benutzt hat und wie seine Erfahrungen damit sind. Sind die Karten gut? Wird das App in suburbanen Zonen ungenauer? etc.

    Würde mich über eure Erfahrungsberichte freuen!

    MfG
     
  2. ove

    ove Carola

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    109
    Rein technisch gesehen müsste sich alles genauso verhalten wie in Deutschland (GPS Genauigkeit und Kartenqualität), das einzige was in Holland anders sein kann ist die UMTS/EDGE-Abdeckung welche allerdings bei lokal gespeichertem Kartenmaterial unwichtig ist.

    Und da TomTom eh aus Holland kommt, haben sie sich im Heimatland bei den Karten vielleicht sogar extra Mühe gemacht ;) :p
     
    morpheusmorph gefällt das.
  3. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Gestern mit Navigon 500km in den Niederlanden unterwechs gewesen. Anstandslos. Das Kartenmaterial ist auch im Einbahnstraßendurchwachsenen Maastricht gut zurecht gekommen, und hatte auch kleinste Dörfer direkt an der Grenze zu Belgien sind mit an Board. Auch Blitzer, Anliegerzonen, Geschwindigkeitslimits und unendlich viele POIs sind vorhanden.

    Zu TomTom kann ich nichts sagen.
     
    morpheusmorph gefällt das.
  4. morpheusmorph

    morpheusmorph Querina

    Dabei seit:
    10.03.08
    Beiträge:
    180
    Vielen Dank schonmal für Eure Posts!
    Das mit Navigon hört sich ja schonmal extrem gut an!
    Wenn ich dann Daten-Roaming in den iPhone Einstellungen aus lasse, dann fallen bei beiden Apps keine Gebühren im Ausland an, oder?
     
  5. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Richtig. Alle benötigen Daten sind direkt in der App gespeichert.
     
  6. Balkenende

    Balkenende Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    12.06.09
    Beiträge:
    6.119
    Senf dazu vom Holländer:

    TT gerade 2 Wochen genutzt, auch für abgelegene Ecken in Städten wie auch am Strand.

    Ohne Ausfall.

    Ich vermute fast, beide Apps geben sich da keine Blöße:-D
     
    morpheusmorph gefällt das.
  7. DrNice

    DrNice Golden Delicious

    Dabei seit:
    02.09.09
    Beiträge:
    8
    Empfehlen würd ich aber das Autoladekabel bereit zu halten... ich bin mit Navigon 3 Stunden gefahren, mein Akku hat 75% verloren...
     
    morpheusmorph gefällt das.
  8. morpheusmorph

    morpheusmorph Querina

    Dabei seit:
    10.03.08
    Beiträge:
    180
    ah, gut zu wissen! dann kann ich das iPhone ja unbesorgt benutzen!

    Danke dir!
    Das ist ja schonmal praktisch! Vielen Dank dafür!
    Dann heißt es also nur noch, wofür ich 100€ ausgebe orientiert sich an den Screenshots und Userberichten.. demnach schneidet Navigon aber deutlich besser ab als TomTom.

    Ja, hab mir schon eine Halterung, Audiokabel und KFZ-Ladegerät für mein 3G besorgt. Dann sollte dem Urlaub ja nichts mehr im Wege stehen =)
     
  9. Blackrat

    Blackrat Golden Delicious

    Dabei seit:
    19.11.09
    Beiträge:
    8
    Kostenfaktor

    Hallo,

    wie ist das Kostentechnisch, wenn ich das Navigon in Holland benutze. Wenn ich Deutschland fallen ja Auslandskosten an, wenn ich mich da ins UMTS Netz anmelde. Also kann ich das hier doch garnicht nutzen... oder sehe ich da was falsch?

    Wäre schön, wenn da schon jemand Erfahrung gemacht hat.

    Gruß, die Ratte
     
  10. Martin Wendel

    Martin Wendel stellv. Chefredakteur & Moderator
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    34.516
    Navigon benutzt Offline-Kartenmaterial (ist am Handy gespeichert) und benötigt daher weder irgendwelche Daten. Ergo fallen keine Roamingkosten o.ä. an.
     

Diese Seite empfehlen