• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.
Apfeltalk Weihnachtsbanner

Iphone mit Samsung netzteil laden

NokiaBanane

Tokyo Rose
Mitglied seit
12.05.19
Beiträge
67
hi zusammen,

Ich habe Gestern mir das Iphone XS gekauft. Gewechselt bin ich vom Samsung Note 9. Wenn ich jetzt das Ladekabel vom Iphone an das Ladegerät vom Samsung stecke und das Iphone lade, wird es dann schneller geladen wie mit dem originalen Ladegerät?
 

orcymmot

Galloway Pepping
Mitglied seit
06.03.16
Beiträge
1.369
Welche Ausgangsleistung in Watt steht den auf den jeweiligen Steckern?
 

Gerd_NL

Boskop
Mitglied seit
26.10.17
Beiträge
213
Hi,
die Ausgangsleistung in Watt vom Ladegerät ist vollkommen unerheblich. Wichtig ist die Spannung und die ist bei normalen USB Anschlüssen 5V und somit kein Problem, wenn das Samsung Ladegerät einen USB Anschluss hat.
Ist die Abgabeleistung des Ladegeätes geringer als die Aufnahmeleistung des zu ladenden Gerätes, geht das Laden eben langsamer.
 

orcymmot

Galloway Pepping
Mitglied seit
06.03.16
Beiträge
1.369
Wichtig ist die Spannung und die ist bei normalen USB Anschlüssen 5V
Entschuldige, das habe ich vorausgesetzt, denn sonst dürfte es schwierig werden ein Lightning Kabel anzuschließen, wenn die andere Seite kein USB wäre.
 

kelevra

Vollbrechts Borsdorfer
Mitglied seit
12.07.10
Beiträge
4.525
hi zusammen,

Ich habe Gestern mir das Iphone XS gekauft. Gewechselt bin ich vom Samsung Note 9. Wenn ich jetzt das Ladekabel vom Iphone an das Ladegerät vom Samsung stecke und das Iphone lade, wird es dann schneller geladen wie mit dem originalen Ladegerät?
Das kommt darauf an, wieviel Ampere das Netzteil maximal liefern kann. Das iPhone Netzteil hat ja nur 1 A am Ausgang. Sollte das Netzteil mehr liefern, kann das iPhone auch schneller laden.

Entschuldige, das habe ich vorausgesetzt, denn sonst dürfte es schwierig werden ein Lightning Kabel anzuschließen, wenn die andere Seite kein USB wäre.
Und doch ist die Ausgangsleitung irelevant. Entscheidend ist die Stromstärke, wobei das iPhone auch nicht beliebig schnell geladen werden kann. Der Ladestrom wird stets vom iPhone kontrolliert und ist hauptsächlich abhängig von Ladezustand und Temperatur des Akkus.
 

MACaerer

Kasseler Renette
Mitglied seit
23.05.11
Beiträge
11.962
Hat das einen bestimmten Grund warum du das Samsung-Ladegerät für dein neues iPhone verwenden willst? Bei letzterem wird schließlich auch ein Ladegerät mitgeliefert. Grundsätzlich ist es eigentlich immer besser, die originalen Gerätschaften zu verwenden
 

peter hb

Martini
Mitglied seit
20.01.08
Beiträge
660
Grundsätzlich ist es eigentlich immer besser, die originalen Gerätschaften zu verwenden
Gibt es auch eine plausible Begründung dafür?

Ich lade mehrere Geräte von verschiedenen Herstellern abwechselnd mit verschiedenen Ladegeräten schon seit Jahren und kann keine negativen Folgen beobachten.
 
  • Like
Wertungen: rocket6861

staettler

̈Öhringer Blutstreifling
Mitglied seit
04.06.12
Beiträge
5.555
Hat das einen bestimmten Grund warum du das Samsung-Ladegerät für dein neues iPhone verwenden willst? Bei letzterem wird schließlich auch ein Ladegerät mitgeliefert. Grundsätzlich ist es eigentlich immer besser, die originalen Gerätschaften zu verwenden
Darauf hab ich jetzt gewartet...
 
  • Like
Wertungen: walnussbaer

NokiaBanane

Tokyo Rose
Mitglied seit
12.05.19
Beiträge
67
Der Gedanke war einfach, weil ja das Ladegerät von Samsung(Note9) Leistungsstärker ist und mein Iphone schneller damit aufgeladen wird. Ist aber nicht der fall. Habe es heute getestet.

Muss mir jetzt doch quick charge Ladegerät und USB C to Lightningkabel kaufen.

Wollte die 50-70€ mir sparen. Bin aber von Samsung mit fast charge verwöhnt und gewöhnt, daher will ich darauf nicht verzichten.
 

MACaerer

Kasseler Renette
Mitglied seit
23.05.11
Beiträge
11.962
Darauf hab ich jetzt gewartet...
Die Frage habe ich rein aus Interesse gestellt. Damit ist ja nicht gemeint, dass es falsch ist auf ein anderes Ladegerät zurückzugreifen, sofern die Spezifikationen stimmen. Aber alleine die Fragestellung hier zeigt doch, dass sich der Treadersteller nicht ganz sicher war, während man mit dem originalen Ladegerät nichts verkehrt machen kann. Aber das ist ja nun eindeutig geklärt.
 

kelevra

Vollbrechts Borsdorfer
Mitglied seit
12.07.10
Beiträge
4.525
Die Ausgansleitung ist tatsächlich irrelevant aber nicht die AusgangsleiStung. Die setzt sich nämlich aus der Spannung und Stromstärke zusammen (etwas vereinfacht: P=U x I)
Ja, super, ich habe mich halt mal verschrieben. Die Formel ist mir auch bekannt. Dennoch ist die Ausgangsleistung erstmal irrelevant, weil die Smartphones, ob nun iPhone oder Android, den Ladestrom aktiv steuern. Man kann ja auch das iPhone mit dem 30W-Netzteil des MacBook laden, es wird allerdings nicht mit 30W geladen.

Zum Thema man solle möglichst das Originalnetzteil nutzen: Jaein. Es kann natürlich passieren, dass einem ein Garantieanspruch verwehrt wird, weil kein Originalzubehör genutzt wurde. Inwieweit sowas haltbar ist vor Gericht kann ich nicht beurteilen.

Ich selbst lade meist mit den Netzteilen von Anker, da diese mehrere USB Anschlüsse bieten. Ich denke man sollte eben technisch ordentliches Zubehör benutzen und kein 2€-Netzteil von chinaladen.com, dann passiert da auch nichts.
 

NorbertM

Tiefenblüte
Mitglied seit
03.01.15
Beiträge
6.389
Sorry, aber genau die Ausgangsleistung ist ausschlaggebend. Ein 30W-Netzteil lädt schneller als eines mit 5W, wobei die tatsächliche Geschwindigkeit natürlich durch die Ladeelektronk begrenzt wird.

Ein Original-Laderät von Apple muss es nicht sein, aber auf jedenfall eine verlässliche Marke und kein NoName-Billigteil.
 
Zuletzt bearbeitet:

kelevra

Vollbrechts Borsdorfer
Mitglied seit
12.07.10
Beiträge
4.525
Sorry, aber genau die Ausgangsleistung ist ausschlaggebend. Ein 30W-Netzteil lädt schneller als eines mit 5W, wobei die tatsächliche Geschwindigkeit natürlich durch die Ladeelektronk begrenzt wird.

Ein Origal-Laderät von Apple muss es nicht sein, aber auf jedenfall eine verlässliche Marke und kein NoName-Billigteil.
Ich glaube da reden wir aneinander vorbei.

Selbstverständlich ist die Ausgangsleistung ausschlaggebend für die Ladegeschwindigkeit. Man muss aber keine Angst haben, ein iPhone mit einem "zu starken" Netzteil zu schädigen.
 

NorbertM

Tiefenblüte
Mitglied seit
03.01.15
Beiträge
6.389
Nein, wir meinen schon das Gleiche. Hier ist aber allerhand Verwirrendes zu lesen und ich wollte es mal normalverständlich zusammenfassen.
 

NokiaBanane

Tokyo Rose
Mitglied seit
12.05.19
Beiträge
67
Ich habe mal ne frage nochmal. Also ich kaufe mir jetzt das originale Apple 2Meter usb c zu Lightning und als Ladegerät habe ich 2 stück zur auswahl. Einmal das Apple Ladegerät mit 18watt und das Apple Ladegerät mit 30watt. Macht es sinn das 30 watt Netzteil zu kaufen oder gewährleistet das 18 watt Netzteil schon die volle fast charge ladeleistung? Weil wenn das 18watt Netzteil schon völlig ausreicht dann ist ja das 30 Watt Netzteil überflüssig!?!?!? Bitte kurz um Aufklärung. Ich will das volle potenzial von fast charge ausnutzen. aktuell braucht das Iphone über 3 stunden für die 2700mah... mein note 9 mit 4000mah brauchte 1:40 ca. deswegen muss fast charge her. Sonst kriege ich echt die krise


Verstehe garnicht, warum so ein wichtiges thema hier absolut keine beachtung findet. Fast charge ist für mich extrem wichtig! Ohne würde ich das xs sofort verkaufen und wieder zu Samsung wechseln.

Werde ich eh tun mit dem Note10pro aber bis dahin wollte ich mal in den „sauren apfel“ beissen. ne alles gut. Bin ja mit dem xs soweit sehr zufrieden.

Habe mir jetzt für 60€ das 18watt apple netzteil und das 2Meter usb c lightning kabel gekauft.
 
Zuletzt bearbeitet:

kelevra

Vollbrechts Borsdorfer
Mitglied seit
12.07.10
Beiträge
4.525
Nein aber es wird schneller als mit einem 3W-Netzteil geladen, ergo: Ausgangsleistung IST relevant.
Wie ich schrieb: Für die Ladegeschwindigkeit ja. Bedenken muss man aber keine haben, wenn das Netzteil überdimensioniert ist, solange es ein 5V Netzteil ist.
 
  • Like
Wertungen: dg2rbf

staettler

̈Öhringer Blutstreifling
Mitglied seit
04.06.12
Beiträge
5.555
Verstehe garnicht, warum so ein wichtiges thema hier absolut keine beachtung findet. Fast charge ist für mich extrem wichtig! Ohne würde ich das xs sofort verkaufen und wieder zu Samsung wechseln.
Du hast halt einen anderen Workflow. Mein Xs hat bisher noch kein Kabel gesehen. Ich lade nur über Qi.