1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPhone-Fachwörterbuch-Xcode

Dieses Thema im Forum "iOS-Developer" wurde erstellt von GREB, 25.07.08.

  1. GREB

    GREB Granny Smith

    Dabei seit:
    05.10.07
    Beiträge:
    16
    Hallo,
    ich bin ein ziemlicher Programmieranfänger und wollte mir nun ein kleines Programm schreiben:
    Es soll eine Liste mit Fachwörtern und deren Übersetzungen werden.
    Ich wollte dies im Stiel vom Adressbuch machen.
    Das heißt, dass man wie im Adressbuch die Kontakte hier die Wörter Suchen kann.
    Also auch in der Liste scrollen.
    Dazu habe ich im Interface Builder mir das hier schon zusammen gebastelt:
    [​IMG]
    (Der Butten unten ist dabei egal.)

    Jetzt würde ich einfach gerne die schon vorgegebenen Wörter mit meinen Fachbegriffen austauschen.
    Aber so einfach ist das nicht.
    Hat da jemand ne Xcode Vorlage für mich mit der ich dann diese Liste bearbeiten kann?
    Oder gibt es da noch eine andere Möglichkeit?
    Vielen Dank schon einmal
    GREB
     
  2. Amin Negm-Awad

    Amin Negm-Awad Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    665
    a) Es ist ziemlich schwierig, gerade mit dem iPhone die Mac-Programmierung zu beginnen.
    b) Es ist ziemlich schwierig, anhand von Einzelfragen zu lernen.
    c) Das iPhone-SDK steht noch immer unter NDA.

    Versuche mal das hier:
    http://www.cocoading.de/Common/Article.php?Area=2&Article=3

    oder besorge dir Literatur.
     
  3. Westbär

    Westbär Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    06.04.07
    Beiträge:
    882
    iphonedevcentral.org
     
  4. heykonsti

    heykonsti Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    12.02.08
    Beiträge:
    830
    danke;)
     
  5. cyphorious

    cyphorious Braeburn

    Dabei seit:
    11.05.08
    Beiträge:
    46
    bin ich voll bei dir. ich will jetzt keine gundsatzdiskussion vom zaun brechen... aber ich sehe es als großes problem der heutigen softwareentwicklung, dass sich menschen ein paar kleinigkeiten anschauen und dann gleich große applikationen schreiben wollen. das ist zwar ganz ok, wenn man nur ein paar objekte aufrufen und initialisieren muss, aber wenns drüber hinaus geht, sollte man sich erst mal mit den grundlagen auseinandersetzen. und das dauert.

    damit will ich nicht sagen, dass es nicht möglich ist, so ein lauffähiges programm zu stande zu kriegen... man sollte aber schon auch darauf achten WIE etwas programmiert ist. wenn ich dran denke, wie viele menschen immer noch buffer overflows tor und tür öffnen... sowas sollte eigentlich nicht mehr passieren.

    so.. sorry fürs offtopic... aber ab und an muss ich mal ein wenig sempern. und liebeR GREB... das war jetzt nix gegen deine person, also bitte nicht falsch verstehen.

    lg,
    c
     
    below gefällt das.

Diese Seite empfehlen