1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPhone EDGE Netzwerkdaten Taktung

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von substrobe, 13.11.07.

  1. substrobe

    substrobe Riesenboiken

    Dabei seit:
    30.08.04
    Beiträge:
    289
    Hallo,

    unter Einstellungen > Benutzung lässt sich ja das Volumen der empfangenen und gesendeten Netzwerkdaten im EDGE/GPRS Netz einsehen.

    ACHTUNG!

    In der Summe ist dieses bei mir deutlich niedriger, als das bei o2 auf der Rechnung verbuchte.

    Daher nehme ich an, das dies mit der 10kb Taktung von o2 zusammenhängt.

    Daher hier meine Fragen:

    1. Welche Erfahrungen habt ihr hinsichtlich dem Verhältnis iPhone/Rechnung
    2. Wie funktioniert eine Datentaktung? Wo beginnt/endet ein Takt?
    3. Weiss jmd. von einer Möglichkeit im iPhone die Taktung (möglicherweise in einer prefs-Datei) einzustellen?

    Vielen Dank für eure Antworten!
     
  2. soulride

    soulride Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.05
    Beiträge:
    382
    Da das iPhone offiziell nur mit einer Datenflat verkauft wird, nimmt es natürlich keine Rücksicht auf ein Taktung, allerdings macht das auch sonst kein Handy. Aus Energiespargründen baut das iPhone eine Verbindung nur bei Bedarf auf und beendet diese wieder, wenn sie nicht benötigt wird. Wie willst du die Taktung einstellen können, wenn du nur 4 kb verbrauchst, dann verbrauchst du eben nur 4 kb. o2 berechnet dir in dem Fall volle 10 kb. Sei froh, das du nicht bei Vodafone oder T-Mobile bist, die rechnen in 100 kb Schritten ab. Da ist der Verlust durch die Taktung beim iPhone weitaus höher.
     
  3. substrobe

    substrobe Riesenboiken

    Dabei seit:
    30.08.04
    Beiträge:
    289
    Danke für Deine Antwort soulride...

    wenn ich Dich richtig verstanden habe ist also der Zeitraum der Einzelverbindung der Takt. Folglich wenn das drehende Rädchen das "E" verdeckt.

    Für WindowsMobile Geräte existiert übrigens ein Tool zur Überwachung des Datenverkehrs mit definierbarer Taktung sowie sogar Volumengrenze.

    Interessant wäre nun ob es möglich ist den Wert durch eine veränderte Einstellung pro Verbindungsaufbau zu runden...
     
  4. atl

    atl Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    04.11.04
    Beiträge:
    842
    Da stellt sich mir die Frage: Kann man beim iPhone irgendwie Einfluß nehmen, auf die Häufigkeit in der es Verbindung zum (Mobilen) Internet aufbaut?
    Hintergrund ist, dass ich wissen möchte, ob es auch ohne Datenflat nutzbar ist. Für meinen Teil brauche ich eigentlich nur ganz selten mobiles Internet, da ich meistens in der Nähe von bekannten WLANs bin. Und für den täglichen Weg zur Arbeit bzw. nach Hause sind es nur unnütze Kosten, die dadurch entstehen würden. o_O

    ByE...
     
  5. substrobe

    substrobe Riesenboiken

    Dabei seit:
    30.08.04
    Beiträge:
    289
    mir wären jetzt auf anhieb 3 Wege bekannt Edge zu deaktivieren falls Dir das weiterhelfen sollte...

    Aber interessant für mich wäre ja die Idee, die Verbindung dauerhaft aufrecht zu erhalten. In erster Linie wäre es am praktischsten einfach eine Taktung definieren zu können...
     

Diese Seite empfehlen