1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

iPhone defekt - falsche Diagnose?!

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von Junior_Jack, 04.11.08.

  1. Junior_Jack

    Junior_Jack Golden Delicious

    Dabei seit:
    04.11.08
    Beiträge:
    7
    Hallo!!

    An meinem iPhone 2G ist, wie bei so vielen, der seiteliche Lautlos-Knopf nach ca 5 Monaten kaputt gegangen. Ist zwar noch dran, aber hängt nur locker drin und hat keine Funktion mehr.

    Also bin ich damit zu meinem T-Punkt wo ich es auch gekauft habe. Die haben gesagt, alles kein Problem, da lassen, in zwei Tage hab ich ein neues^^ ...

    Hörte sich super an. Gesagt getan....
    Eine Mitarbeiterin fing dann an, diese iPhone Checkliste durchzuarbeiten. Also ob äusserliche Schäden zu sehen sind, und vorallem: ob der Wasserindikator verfärbt ist!!
    Sie hat alle Punkte mit negativ angegeben. Somit war mein iPhone also ein offizieller Garantiefall. Dachte ich^^...

    Nach zwei Tagen war natürlich kein neues iPhone im Briefkasten. Dafür heute (fast zwei Wochen später) ein Brief von der dat repaier GmbH, die die iPhone Reparaturen für die T-Com durchführt.
    Dort stand geschrieben, dass das iPhone angeblich einem Wasserschaden zum opfer viel. o_O
    Da dieser natürlich nicht zur Garantieabdeckung gehört, hab ich zwei Möglichkeiten bekommen. Entweder ein neues Gerät für 399€ ^^ oder das alte unrepariert zurück.

    Nun meine Fragen:
    Muss ich das so hinnehmen? Immerhin hat die T-Punkt Mitarbeiterin (die ja davon Ahnung haben sollte) mir bestätigt (sogar schriftlich auf der Checkliste), dass der Flüssigkeitsindikator ok ist. Und der Schaden selber ist ja definitiv KEIN Flüssligkeitsschaden.
    Dafür machen die ja extra diese Pre-Diagnose vor Ort. Hätte die mir gesagt, das der Indikator rot ist, und somit keine Garantie mehr, hätte ich es sofort mit nach Hause genommen und hätte damit leben müssen. (Warum auch immer das Ding rot ist.. hatte nie einen Wasserschaden!!)
    Nun ja, jetzt hab ich ca zwei Wochen kein iPhone gehabt, aber natürlich trotzdem die teure Monatsgebühr (Complete L) gezahlt, die natürlich nutzlos war.
    Da liegt der Fehler doch eindeutig beim T-Punkt oder nicht?
    Oder kann es sein, dass der Indikator tatsächlich vorher noch nicht rot war und die bei der reparatur gefuscht haben?

    Hat einer nen Tip wie ich da nun weiter verfahren sollte? Oder muss ich mich da dem grossen Telekom-Konzern nun unterwerfen, und mit einem defekten iPhone leben?

    LG
     
  2. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    ich erinnere mich, dass wir vor einigen monaten hier einen vergleichbaren fall hatten - dazu vielleicht mal suchen.

    ich würde mich telefonisch mit apple in verbindung setzen oder die online-garantie-abwicklung bemühen ...
     
  3. Junior_Jack

    Junior_Jack Golden Delicious

    Dabei seit:
    04.11.08
    Beiträge:
    7
    Hm ja, hatte vorher erst gesucht und dann geschrieben. Leider nichts gefunden...
    Hab jetzt auch nochmal gesucht. Leider erfolglos. Vllt erinnerst du dich noch daran, welches Thema es war?
    Oder einfach direkt hier antworten?! ;) Glaub so oft wird dieser Fall auch nicht vorkommen!!

    LG
     
  4. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    wie gesagt, an einen thread vergleichbaren inhalts kann ich mich erinnern, aber beim besten willen nicht an einen threadtitel oder an den usernamen des threadopeners ...
     
  5. Junior_Jack

    Junior_Jack Golden Delicious

    Dabei seit:
    04.11.08
    Beiträge:
    7
    Hm ja ok, da ich hier leider nichts dergleichen finde, und du es ja och net mehr weisst, gehen wir einfach nochmal an den Anfang dieses Themas hier zurück^^ ;)
    Also pls. s.o. !!!!
     
  6. Blackvenom

    Blackvenom Riesenboiken

    Dabei seit:
    21.06.08
    Beiträge:
    291
    Ich würde mal bei der Reperatur Firma anrufen und denen sagen dass die beim T-Punkt des ja auch bestätigt haben, die müssen ja das Protokoll haben.
     
  7. Junior_Jack

    Junior_Jack Golden Delicious

    Dabei seit:
    04.11.08
    Beiträge:
    7
    Ja, das hab ich schon getan. Die sagen einfach nur "dann haben die falsch geguckt".. .und damit ist die Sache für die Auftragsfirma erledigt, da die, sobald der Indikator rot ist, nichts mehr daran machen dürfen da halt damit die Garantie verfallen ist.
    Wie das rein rechtlich nun aussieht weiss ich auch net, darum bin ich hier im Forum ;)
     
  8. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    falls dieser vorschlag untergegangen ist ...
     
  9. Junior_Jack

    Junior_Jack Golden Delicious

    Dabei seit:
    04.11.08
    Beiträge:
    7
    Also nun sind fast 6 Wochen rum... hatte ca 3 Einschreiben an die Telekomzentrale geschickt. Bekam halt immer "Ausreden" zurück. Auf mein letztes kam garnichts mehr zurück. Dafür heute mein iPhone. Natürlich unrepariert und mit rotem Indikator. Ist schon eine Frechheit. Werde mir nun einen passenden Anwalt suchen und mir mal von dem erzählen lassen ob sich da nicht doch was machen lässt.
     
  10. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    den ärger hättest du dir wahrscheinlich mit einer online-abwicklung via apple ersparen können ...
     
  11. Junior_Jack

    Junior_Jack Golden Delicious

    Dabei seit:
    04.11.08
    Beiträge:
    7
    So.. lange hats gedauert, aber es hat sich gelohnt....
    Die Telekom hatte sich bis zum Schluss sturr gestellt und den Fall für sich abgeschlossen mit dem Ergebniss, dass ich mein altes Handy halt zurück bekommen hab.

    Mir wurde geraten, das ganze mal zu ComputerBild zu schicken (CB kämpft für dich).
    Habe ich gemacht. Habe denen alles geschildert und zugeschickt was die haben wollten.
    Hab daraufhin nur ein Schreiben zurück bekommen, dass die dem vllt nachgehen werden.

    Was die nun genau gemacht haben, kann ich nicht sagen. Aber ich habe letzte Woche einen Anruf der Telekom bekommen mit einer Entschuldigung, einer angemessenen Entschädigung in € Form, und der sofortigen Zusendung eines neuen iPhones. Dieses kam auch tatsächlich zwei Tage später per post. Und als ich das Paket geöffnet hatte, war die Freude noch größer. Es war tatsächlich ein 16GB 3G ^^ ... Somit hat sich der ganze Stress gelohnt.
     
  12. Ref_Kane

    Ref_Kane Gloster

    Dabei seit:
    14.01.09
    Beiträge:
    61

Diese Seite empfehlen