iPhone Akku-Bremse: Apple muss auf italienischer Seite darauf hinweisen

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Jan Gruber, 11.02.19.

  1. Jan Gruber

    Jan Gruber Redakteur
    AT Redaktion

    Dabei seit:
    01.11.16
    Beiträge:
    5.010
    iPhone Akku-Bremse: Apple muss auf italienischer Seite darauf hinweisen
    [​IMG]


    Eine interessante Entwicklung rund um die Akku-Bremse des iPhones: In Italien muss der Konzern auf seiner eigenen Webseite auf die Drossel hinweisen. Das hat jetzt ein Gericht in Italien beschlossen.

    Offenbar war der vergünstigte Akku-Tausch nicht genug. In Italien muss Apple jetzt auch auf der eigenen Webseite auf die Drosselung hinweisen. Der Konzern taktet ältere Geräte bei schwachen Akkus absichtlich herunter. Eigenen Angaben zufolge dient dies der Systemstabilität.
    Apple verliert Prozess in Italien


    Ende des letzten Jahres hat der Konzern in Italien einen Prozess wegen geplanter Obsoleszenz verloren, jetzt stellt er seine Webseite entsprechend um. Am unteren Ende der Startseite weist der Konzern nun auf diese Maßnahme hin.

    Via Apple Italien
     
    dg2rbf gefällt das.
  2. PhilR

    PhilR Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    04.05.13
    Beiträge:
    373
    Eigentlich verwunderlich, dass Apple nicht grundsätzlich auf die Dosselung hinweisen muss...
     
    Abendschnee und floriano gefällt das.
  3. cobra1OnE

    cobra1OnE Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    05.01.13
    Beiträge:
    3.292
    Also zur Zeit läuft es echt nicht mehr bei Apple, wenn die so weiter machen mit Ihren Schlagzeilen endet das irgendwann wie bei Nokia.
     
    Abendschnee gefällt das.
  4. m4d-maNu

    m4d-maNu Roter Herbstkalvill

    Dabei seit:
    29.01.10
    Beiträge:
    13.332
    Dachte, da kommt nun nur noch ein Hinweis und der Kunde kann selber Entscheiden was er will. Gedrosselt werden oder Volle Leistung.
     
  5. NorbertM

    NorbertM Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    03.01.15
    Beiträge:
    5.804
    Die Entscheidung wäre Drosselung oder instabiles System.

    Geplante Obsoleszenz ist genau das Gegenteil. Da wäre der Akku nämlich so ausgelegt, dass er nach Ablauf der Garantie langsam ausfällt. Apple sorgt aber dafür, dass das Gerät auch bei schlechtem Akku noch einige Zeit länger funktionert.

    Sie hätten lediglich auf den Geräten einen entsprechenden Hinweis geben müssen, aber solche Urteile zeigen nur die Inkompetenz der Gerichte - aus meiner Sicht.
     
  6. m4d-maNu

    m4d-maNu Roter Herbstkalvill

    Dabei seit:
    29.01.10
    Beiträge:
    13.332
    Kommt auf das gleiche hinaus

    Gedrosselt = Stabiles System
    Volle Leistung = eventuell Instabiles System.


    Stimmt aber nur wenn es Apple entsprechend auch kommuniziert hätte. So ist das Gerät dann auf einmal langsamer geworden und die Nutzer haben Maximal über einen Wiederherstellung es mal probiert wieder flott zu bekommen. Wahrscheinlicher war, dass die es wirklich spürbar gemerkt haben sich dann doch eher ein neues iPhone gekauft haben.

    Zumal ich einfach mal behaupte, dass so viele das nicht mal bemerkt hätten. Da sie die Entsprechenden Anwendung gar nicht nutzen, die so viel Leistung benötigen, dass es bemerkt wird dass die Ladezeiten sich nun deutlich verlängert haben.