1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPhone 3G oder 3Gs - Welcher Billig-Mobilfunk-Provider empfehlenswert?

Dieses Thema im Forum "Mobilfunk-Tarife" wurde erstellt von elwood.blues, 09.06.09.

  1. elwood.blues

    elwood.blues Tokyo Rose

    Dabei seit:
    28.01.09
    Beiträge:
    70
    Ich nutze mein iPhone 3G z.Zt. mit Simyo und bin damit auch sehr zufrieden bis auf folgenden Schwachpunkt:

    1. SMS nach China gehen überhaupt nicht bzw. unzuverlässig (wohl allgemeines E-Plus Problem bzw. E-plus ist der einzige deutsche Provider, der SMS nicht an China Mobile weiterleitet, wegen angeblich nicht erfüllter Standards)
    2. SMS von/aus anderen Ländern gehen auch mehr schlecht als recht (z.T. kommen wochenlang aus manchen Ländern von bestimmten Nummern einfach keine SMS an, obwohl Kollegen von mir mit D1 die Nachrichten erhalten)

    Weitere Anforderungen:
    - Umzug der alten Nummer
    - Keine Grundgebühr
    - Sehr günstiger Tarif (z.Zt. 9 Cent in alle Netze - teurer sollte es nicht werden)
    - Daten-Tarif buchbar (gerne auch nur z.B. 50MB für 5 EUR, wie bei Klarmobil)

    Welchen Anbieter könnt ihr mir empfehlen (Klarmobil, Fonic etc.) und hinter welchem Netz (D1, E-Plus etc.) "versteckt" er sich?

    Viele Grüße, Elwood
     
  2. chri1985

    chri1985 Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    13.03.09
    Beiträge:
    241
    Ich empfehle dir maxxim.
    Läuft über D1 und alles kostet 8 cent.
    wie das mit den Auslandsgeschichten läuft weiß ich nicht, auch die Datendienste habe ich nie benutzt.
    Jetzt habe ich einen T-Mobile Vertrag, weiß nicht was ein iPhone ohne Flat soll xD
     
  3. Dirk U.

    Dirk U. Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    27.02.07
    Beiträge:
    600
    Ich kann dir natürlich nichts zur Internetnutzung sagen da ich kein iPhone besitze aber sehr günstig ist maxxim. 8 ct. für alles. Keine Grundgebühr, kein Mindestumsatz. D1 ist das Netz.

    Ups, zu spät. Hatte ich nicht gelesen das chri1985 auch schon gepostet hatte.

    Tarif
     
  4. elwood.blues

    elwood.blues Tokyo Rose

    Dabei seit:
    28.01.09
    Beiträge:
    70
    Vor allem geht es mir um die Auslands-Anforderungen, da ich eigentlich nur aufgrund dieser wechsle. Sind diese pauschal erfüllt, da der von euch genannte Anbieter über das T-Mobile Netz läuft?
     
  5. chri1985

    chri1985 Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    13.03.09
    Beiträge:
    241
    Ich denke schon.
    Mach dich doch einfach auf www.maxxim.de schlau.
    Da steht alles, die haben auch einen guten Service der dir deine Fragen beantwortet.
     
  6. Hairy

    Hairy Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.397
    Gibt es eigentlich auch einen Billig-Provider, der ähnliches leistet wie T-Mobile?
    Also eine Datenflatrate sollte schon dabei sein, und das ganze natürlich im D1-Netz. Telefon & SMS sind mir nicht so wichtig… aber da bleibt wohl nur T-Mobile, oder?
     
  7. elwood.blues

    elwood.blues Tokyo Rose

    Dabei seit:
    28.01.09
    Beiträge:
    70
    Das reicht mir leider nicht aus. Ich möchte nicht zum wiederholten Mal scheitern!

    War ja bei Simyo nichts anderes, aber die Praxis zeigt eben, dass es nicht gescheit funktioniert.

    Darum würden mich v.a. selbst gemachte Erfahrungen interessieren.
     
  8. chri1985

    chri1985 Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    13.03.09
    Beiträge:
    241
    Aus dem Ausland nach Deutschland telefonieren und SMS schreiben funktioniert super, falls dir das hilft.
     
  9. elwood.blues

    elwood.blues Tokyo Rose

    Dabei seit:
    28.01.09
    Beiträge:
    70
    Anderen Foren konnte ich entnehmen, dass wohl nur D1 hundertprozentig zuverlässig in Sachen Versand von SMS ins Ausland bzw. Empfang aus dem Ausland ist. Gerade mit E-Plus soll es hier immer wieder Ärger geben. Auch von O2 habe ich negatives gehört.

    Ich habe mich jetzt umgeschaut. Leider nur hat jeder Anbieter im Verglich zu Simyo gewisse Nachteile:

    Bei allen Anbietern kostet eine SMS ins Ausland 29 anstelle 20 Cent. Damit kann ich aber gut leben, zumal zuvor die SMS in manche Länder gar nicht ankamen!

    Klarmobil (9 Cent Tarif): Mobiles Internet mit 49 Cent pro MB ist relativ teuer und wird nur pro 100KB abgerechnet. Wenn man alternativ einen Datentarif wählt (z.B. 50MB für 4,95) kostet die Minute Telefonat wieder 19 Cent und die SMS auch 19 Cent.

    Congstar (Prepaid): Tarif super, aber ausgeschlossen, da Rufnummer nicht übernommen werden kann.

    Congstar (9 Cent Tarif - Postpaid): Mobiles Internet minutenweise, darum ausgeschlossen.

    Maxxim: Tarif wäre gut, aber mobiles Internet problematisch: 10kB Taktung super, aber 49 Cent pro MB viel zu teuer.

    FAZIT: Gibt es keinen einzigen Billig-Anbieter, der auf dem D1 Netzt läuft, ansonsten aber annähernd konkurrenzfähig zu Simyo wäre (also 9 Cent pro Minute und SMS sowie um die 24 Cent pro MB oder alternativ auch günstiges/kleines Datenpaket)?
     
    #9 elwood.blues, 10.06.09
    Zuletzt bearbeitet: 10.06.09
  10. elwood.blues

    elwood.blues Tokyo Rose

    Dabei seit:
    28.01.09
    Beiträge:
    70
    Die Auswahl wird enger: Klarmobil kann eindeutig aus der Liste gestrichen werden, da sie seit neuestem nicht mehr nur über D1, sondern auch über O2 laufen. Leider kann man beim Bestellen dies nicht beeinflussen. Gerade mit O2 gibt es jüngst aber auch Probleme mit dem Versand von SMS in manche Länder. Zu schade! :(
     
    #10 elwood.blues, 11.06.09
    Zuletzt bearbeitet: 11.06.09
  11. elwood.blues

    elwood.blues Tokyo Rose

    Dabei seit:
    28.01.09
    Beiträge:
    70
    Nächste schlechte Info: Maxxim unterstützt nur GPRS und kein UMTS. Insofern fällt Maxxim auch aus der Auswahl heraus.

    FAZIT 2: Es gibt keinen einzigen attraktiven Anbieter, der auf dem D1-Netz läuft und in Frage käme? Oder kennt doch jemand einen?
     
  12. mitzekotze

    mitzekotze Erdapfel

    Dabei seit:
    11.06.09
    Beiträge:
    1
    Tarife die mit einem 3GS ohne T-Mobile Sinn machen

    Hi

    ich bin auf der suche nach einem Tarif der sich mit dem 3GS verträgt. Bis jetzt nutze ich den O2 Tarif mit 200MB Datenvolumen für 10€. Nur ist die UMTS Abdeckung bescheiden, also suche ich einen anderen Anbieter (Prepaid?) der ein ähnlich gutes Angebot hat und dazu D1 oder D2 nutzt.

    Gibt es sowas? Z.B. von Debitel?

    mfg

    mitze
     
  13. elwood.blues

    elwood.blues Tokyo Rose

    Dabei seit:
    28.01.09
    Beiträge:
    70
    -- gelöscht --
     
    #13 elwood.blues, 11.06.09
    Zuletzt bearbeitet: 12.06.09
  14. elwood.blues

    elwood.blues Tokyo Rose

    Dabei seit:
    28.01.09
    Beiträge:
    70
    Die Aussage, dass Maxxim nur GPRS unterstützt, konnte vom Maxxim Support widerlegt werden: "Datenverbindungen werden je nach Netzverfügbarkeit über GPRS/EDGE/ UMTS oder HSDPA hergestellt."

    Allerdings folgt auf diese gute Nachricht schon die nächste schlechte zu Maxxim: "(..) beachten Sie aber bitte, dass maXXim sich vorbehält, die Rufnummer zu kündigen falls diese 2 Monate nicht genutzt (..)wurde."

    Klasse, dann würde ich also jedes mal meine geliebte Rufnummer verlieren, wenn ich länger als 2 Monate im Ausland bin!

    Am Fazit 2 von oben ändert sich also nichts und es gibt keinen auch nur annähernd mit Simyo vergleichbaren Anbeiter auf dem D1-Netz?
     
  15. TomJones

    TomJones Alkmene

    Dabei seit:
    04.04.09
    Beiträge:
    33
    @elwood.blues

    Mach es dir doch einfach, bleib bei Simyo und hol dir für das nicht gejailbreakte Iphone Jellysms aus dem Appstore, oder für das gejailbreakte BiteSMS.

    Das ist sehr viel billiger als Provider SMS ins Ausland - um die 5 - 6 cent pro SMS egal wohin.

    Bei jellysms brauchst du dann noch einen Provider wie bsp. Poivy.com, ist sehr zuverlässig.
    Bitesms ist ein Super Programm und bietet eigenen SMS Service.
    Wenn also der Empfang nicht so problematisch ist, wie du ja schreibst und es nur um das Versenden geht. Ist dies die beste Lösung.
    Habe ebenfalls Simyo und bin, entgegen allen negativen Kommentaren, sehr damit zufrieden. So günstig inkl. Datentarif kommst du nirgends weg.

    PS: Die SMS werden dann nicht über eplus, sondern via Internet versendet.

    http://www.bitesms.com/

    http://www.jellysms.com/

    http://www.poivy.com
     
  16. elwood.blues

    elwood.blues Tokyo Rose

    Dabei seit:
    28.01.09
    Beiträge:
    70
    Erst einmal vielen Dank für deinen tollen Beitrag, TomJones.

    BiteSMS verwende ich sowieso schon sehr lange, leider nur unterstützt es keinen Statusbericht.

    Leider macht seit mehreren Wochen der Empfang aus manchen Ländern auch gewaltige Problem. Simyo möchte dies prüfen. Ich könnte mir nur allzu gut vorstellen, dass so manche ausländische Provider es sich nicht gefallen lassen, dass E-Plus SMS an sie nicht mehr zusendet und sie E-Plus darum die Retourkutsche erteilen. E-Plus signalisiert den ausländischen Providern ja damit ganz klar, dass diese unter dem Niveau von E-Plus sind und dies würde ich mir auch nicht gefallen lassen. Mir kommt das vor wie bei einem Handelsembargo gegen einen afrikanischen Staat (wegs Verletzung der Menschenrechte) und diese dann eben keine Rohstoffe mehr liefern. Reine Vermutung...

    Wäre da nicht das Problem mit SMS ins und vom Ausland, könnte ich nur gutes über Simyo erzählen. Deren Tarif (incl. Datentarif) ist einmalig!

    Ich weiß, leider aber nach wie vor über E-Plus empfangen.
     
  17. ZontableZz

    ZontableZz Boskop

    Dabei seit:
    06.06.09
    Beiträge:
    204
    Wie seid ihr mit der Netzabdekung von dem Simyo Datentarif zufrieden?

    Und wie geht das geanu mit dem Datentarif bei simyo? Man zahlt 10 Euro für 1GB und wenn das GB aufgebraucht ist kann man automatisch ein neues GB für weitere 10 Euro buchen? oder kann man maximal 1GB im Monat kaufen (da steht ja was von 30 Tage)

    Grüße
     
  18. elwood.blues

    elwood.blues Tokyo Rose

    Dabei seit:
    28.01.09
    Beiträge:
    70
    SMS z.B. an China Mobile kommen zu 100% nicht an. Vor über einem Jahr kam wenigstens jede fünfte SMS an, aber mittlerweile stellt E-Plus und somit auch Simyo die SMS gar nicht mehr zu. Diese Aussage habe ich schwarz auf weiß vorliegen. Dies ist sicherlich nur einer von mehreren Providern, die gesperrt sind.

    Doch, aber manche Provider sind eben gesperrt. Bei D1 ist dies nicht so!

    siehe oben

    Einentlich ganz i.O.

    Dies gilt nur einmal pro Monat.
     
  19. elwood.blues

    elwood.blues Tokyo Rose

    Dabei seit:
    28.01.09
    Beiträge:
    70
    E-Plus (bzw. Simyo somit auch) leiten definitiv SMS an manche Provider nicht weiter. Diese Aussage habe ich per Email vom Support wie folgt erhalten: "Netzbetreiber, die diese technischen Standards nicht erfüllen, dürfen von Roaming-Partnern, die ihre Technik bereits angepasst haben, vom SMS-Verkehr ausgeschlossen werden. Hierzu gilt auch China Mobile."

    D1 stellt SMS an diesen Provider definitiv ohne jegliche Probleme zu. Dies habe ich selbst mehrfach überprüft und auch von vielen Bekannten bestätigt bekommen.

    Die Tatsache, dass ich zudem jetzt aus mindestens einem weiteren Land (nicht nur die SMS Zustellung aus China ist unzuverlässig) seit Wochen keine SMS mehr an Simyo empfangen kann, kommt noch erschwerend hinzu.

    Mein endgültiges Fazit: Für Personen mit vielen Auslandskontakten (u.a. in China) sind E-Plus (bzw. Simyo) definitiv die falsche Wahl. Für mich wird es Zeit, von diesem Provider Abstand zu nehmen. Da zahlt man doch gerne ein bisschen mehr, also sich mit derartigen Problemen herumzuärgern!
     
    #19 elwood.blues, 14.06.09
    Zuletzt bearbeitet: 14.06.09
  20. TomJones

    TomJones Alkmene

    Dabei seit:
    04.04.09
    Beiträge:
    33

    Hi, ich bin mit der Netzabdeckung sehr zufrieden.

    Den 1 GB Tarif kannst du jederzeit wieder buchen - auch 30 mal im Monat, wenn du willst.
    Am besten schaust im Iphone auf den Datenverkehr und wenn du 1 GB erreicht hast - buchst du ein weiteres GB.

    Man kann bei Simyo den Tarif automaisch monatlich verlängern lassen.

    @elwood.blues

    Ich kann den Frust mit den SMS ja nachvollziehen, allerdings wird deine Warnung höchstwahrscheinlich nur einen winzigen Bruchteil von Usern betreffen. Wieviele hier stehen wohl in regem SMS Verkehr mit China?
    Dies heisst natürlich nicht, dass ich das gut finde, dass SMS nicht nach und von China zugestellt werden;)
     

Diese Seite empfehlen