1. Mach mit bei unserem Weihnachtsbanner-Wettbewerb 2019 --> klick!
    Information ausblenden
  2. Am Mittwoch, dem 27.11.19 ab ca. 10:00 Uhr werden wir eine größere Server-Wartung vornehmen. Das Forum und das Magazin werden bis Freitag, dem 29.11.19 Mittags (wenn alles gut geht) nicht erreichbar sein.
    Information ausblenden

[Sammelthread] iPhone 11 - Eindrücke & Erfahrungen

Dieses Thema im Forum "iPhone und iOS" wurde erstellt von Sequoia, 03.09.19.

  1. saw

    saw Maschanzker

    Dabei seit:
    31.08.07
    Beiträge:
    6.759
    Hast du das System hier überhaupt verstanden?
    Man tauscht sich aus, und wenn jemandem die Ränder zu breit sind oder sonnst was,
    darf er dies gerne schreiben.
    Genau dafür sind die Threads gedacht.

    Dein rumgejammer hier nützt keinem was.
    Top Antwort des Tages, hatten wir die Woche noch nicht :D :D :D

    Wird wahrscheinlich keiner verstehen, aber zumindest ist Apple konsequent.
    Nur für das X/Xs und jetzt für die Pro. Xr und 11er müssen draußen bleiben.
    Eigentlich seltsam, wäre ja ein gutes Geschäft für Apple, günstig sind die Lederhüllen ja nicht und für ihre Xr und jetzt 11er haben fast alle die ich kenne auf andere Anbieter gewechselt wenn sie nicht gerade auf Silikon stehen oO
     
    maniacintosh, miccmaniac und Papa_Baer gefällt das.
  2. floriano

    floriano Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    11.11.14
    Beiträge:
    1.770
    Wieso negativ? Ein XR/11 kommt für mich aus einigen Gründen nicht in Frage.
    Apple spart bei diesem Gerät einfach massiv an Hardwarekosten und das Gebotene gefällt mir nicht.
     
  3. tornesch

    tornesch Bismarckapfel

    Dabei seit:
    07.11.13
    Beiträge:
    141
    Kann ich nachvollziehen, ich habe auch das Pro gewählt. Aber ganz sicher nicht wegen Rändern,
    die hab ich beim Pro im Case genauso.
    Deswegen finde ich die Diskussion dazu übertrieben, vonwegen satt sehen.
    Apple spart einiges ein, aber das 11 ist auch günstiger und hat ein größeres Display.
    Eine echte Alternative also, wenn auch nicht für uns beide
     
  4. Sranna

    Sranna Meraner

    Dabei seit:
    13.09.19
    Beiträge:
    229
    In meinen Augen sind die Ränder etwas unästhetisch im Vergleich zum Pro oder XS.
    Ich schaue mir die Pros von vorne einfach lieber an, weil es gefälliger ist, edler wirkt.
    Beim 11 ist es etwas plumper.
    Aber das ist der Golf im Vergleich zum Maserati auch. Trotzdem ist der Golf des Deutschen liebstes Auto. :cool:

    Es ist, wie fast alles, einfach Geschmackssache. Wirklich stören tun diese 1,5 mm mehr ja nun nicht, in funktioneller Hinsicht.
     
  5. Sranna

    Sranna Meraner

    Dabei seit:
    13.09.19
    Beiträge:
    229
    Ich habe gerade mal einen Test durchgeführt.
    Und zwar habe ich mit dem iPhone 11 meine Augen mit Video aufgezeichnet, während ich auf dem XS gelesen habe.

    Man kann tatsächlich sehen, wie die Pupille permanent weit und wieder enger wird aufgrund des PWM Flackerns!
     
    Yiruma und manzo gefällt das.
  6. ChavezDing

    ChavezDing Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    25.03.11
    Beiträge:
    1.797
    Woraus schließt du, dass es am PWM Flackern lag?
     
  7. Sranna

    Sranna Meraner

    Dabei seit:
    13.09.19
    Beiträge:
    229
    Weil das die bekannten Konsequenzen von PWM sind!
    Deswegen macht es die Augen ja müde und führt zu Kopfschmerzen.

    Zudem war das OLED Display konstant auf einem Bild bei gleichbleibender Helligkeit eingestellt und andere Lichtquellen, die für die Pupillenverengung verantwortlich hätten sein könnten, nicht vorhanden.
     
    #247 Sranna, 26.09.19
    Zuletzt bearbeitet: 26.09.19
    Yiruma gefällt das.
  8. 1stphone

    1stphone Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    28.01.10
    Beiträge:
    401
    In diesem Gebiet kenne ich mich '0' aus.
    Was mich aber verwundert ist, das die pupille sich so schnell anpassen können sollte... und das dann auch noch in wahnsinniger Geschwindigkeit.
    Vielleicht gibts einen Ophthalmologen/in hier im Forum, die Licht ins Flackern bringen könnte....
     
  9. dereinzug

    dereinzug Alkmene

    Dabei seit:
    09.11.13
    Beiträge:
    35
    Mit welcher Frequenz hat sich denn Deine Pupille verengt und geweitet?
     
    saw gefällt das.
  10. Sranna

    Sranna Meraner

    Dabei seit:
    13.09.19
    Beiträge:
    229
    Die Pupille passt sich nicht der Frequenz des Flackerns an, das kann sie nicht. Sie reagiert verzögert, aber sie reagiert nonstop.
     
  11. arminrc

    arminrc Alkmene

    Dabei seit:
    01.10.10
    Beiträge:
    30
    Dann würde ich aber mal einen Augenarzt aufsuchen, normal ist das nicht. Ich benutze jetzt seit 2 Jahren X und XS, mit müden Augen hab ich absolut keine Probleme. Auch in meinen Umfeld kenne ich niemand der solche Probleme hat.
     
    saw gefällt das.
  12. ChrisW90

    ChrisW90 Schafnase

    Dabei seit:
    17.09.14
    Beiträge:
    2.246
    Dann lad doch mal bitte das Video hier hoch.

    Nicht falsch verstehen, ich glaube schon, dass es Leute gibt, die Probleme mit dem Flackern beim OLED haben. Ich glaube allerdings nicht, dass man die von dir beschriebene Reaktion der Pupille aufnehmen kann, sofern sie überhaupt vorhanden ist.
     
  13. Sequoia

    Sequoia Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    7.397
    Es ist unstrittig, dass OLED flackern. Es ist unstrittig, dass es Menschen gibt, die darauf negativ reagieren.
    Und es ist auch unstrittig, dass ein Flackern des Bildschirmes schneller zur Ermüdung führt, als ein flimmerfreier Bildschirm.

    Was allerdings sehr unterschiedlich ist, wann man eine früher einsetzende Ermüdung merkt (ein Test wäre sehr aufwendig, und immer noch subjektiv, wahrscheinlich auch unter Laborbedingungen), ob eine frühere Ermüdung überhaupt messbar ist, usw.
    Das ist natürlich toll für Dich.
    Von daher kann und sollte sich hier keiner ein eindeutiges Urteil erlauben und das, so interpretiere ich das fast, nicht ins lächerliche ziehen, nach dem Motto: "mit Dir scheint was nicht zu stimmen".
     
  14. Dennis1984hb

    Dennis1984hb Idared

    Dabei seit:
    18.09.19
    Beiträge:
    24
    Ich hatte heute das erste Mal die 3 neuen iPhones in der Hand und ich finde, dass das iPhone X bzw. iPhone XS sich hochwertiger im Vergleich zu den pro Modellen angefühlt hat. Vielleicht liegt es am matten Design aber ich war irgendwie nicht so geflasht
     
  15. Sranna

    Sranna Meraner

    Dabei seit:
    13.09.19
    Beiträge:
    229
    Zitat:
    „Warum löst PWM Augenbrennen, Übelkeit und Kopfweh aus?
    Geringe PWM-Frequenzen auf einem Display sind unserer Meinung nach nicht wünschenswert, da dies bei Nutzern Augenbrennen, Übelkeit und Kopfweh auslösen kann. Das geschieht, weil der Bildschirm in einer bemerkbar niedrigen Frequenz blinkt, was ein ständiges Weiten und Zusammenziehen der Pupille auslöst.“

    Hier vollständig nachzulesen:
    https://www.notebookcheck.com/Warum-wir-von-Pulsweitenmodulation-PWM-Kopfweh-bekommen.272912.0.html

    Es wäre hilfreich, wenn man sich erst Wissen anliest, bevor man andere zum Arzt schicken möchte.

    Meine Augen sind übrigens völlig in Ordnung.
     
    #255 Sranna, 26.09.19
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.09.19
  16. arminrc

    arminrc Alkmene

    Dabei seit:
    01.10.10
    Beiträge:
    30
    Man sollte aber auch erwähnen wie alt dieser Bericht ist. Der ist fast 2 Jahre alt. Da wird auch beschrieben dass, das flimmern bei sehr niedrigen Helligkeitseinstellungen >10% entsteht. Am 11 Pro wurde die Frequenz nochmal um 20 Prozent, im vergleich zum XS, erhöht.
    Und nicht gleich an die Decke gehen wenn nicht jeder deine Probleme nachvollziehen kann. Hätte ich die Probleme, würde ich zum Augenarzt gehen, war nicht abwertend gemeint. Ins lächerliche ziehe ich hier garantiert nichts!
     
    saw gefällt das.
  17. Sranna

    Sranna Meraner

    Dabei seit:
    13.09.19
    Beiträge:
    229
    Das Flackern bis 10% bezog sich auf PC Monitore. Beim OLED ist es in fast jeder Helligkeitsstufe zu sehen. Und dass ein Bericht zwei Jahre alt ist, ändert ja nichts an den Fakten an PWM ansich.
    Aus dem Bericht:
    „Die Frequenz von 362 Hz ist relativ hoch und sollte daher auch bei den meisten Personen zu keinen Problemen führen. Empfindliche User sollen laut Berichten aber sogar noch bei 500 Hz und darüber ein Flackern wahrnehmen.“

    Das Pro liegt wohl bei 290 Hz, das XS bei 240 Hz. Gute PC Monitore liegen um ein x-faches darüber!

    Ich bin übrigens regelmäßig beim Augenarzt, da ich eine Brille trage wegen minimaler Kurzsichtigkeit. Da ist tatsächlich alles in Ordnung.
    Ich bin auch nicht an die Decke gegangen. Woraus schließt du das? Ich habe rein sachlich argumentiert.

    Zumal das ja nicht nur mich betrifft, sondern einige User. Genau genommen etwa 10 % der Bevölkerung. Bei 80000000 Menschen allein in Deutschland, kannst du es dir ausrechnen. Die meisten haben nur überhaupt keinen Schimmer, dass ihre Beschwerden durch ihr Smartphone ausgelöst werden könnten. Konfrontiere doch mal einen Ottonormalverbraucher mit PWM und frage, was das ist. Kennt kein Mensch!

    Die Frage ist doch eher, warum du dich so aufregst, wenn es dich doch gar nicht betrifft?

    Das angehängte Bild wurde bei ca. 40% Displayhelligkeit gemacht.
     

    Anhänge:

    Yiruma gefällt das.
  18. Raylok

    Raylok Erdapfel

    Dabei seit:
    27.09.19
    Beiträge:
    1
    Hallo Apfeltalk-Forum,

    das ist mein erster Beitrag hier.
    Ich hoffe, er ist an der richtigen Stelle und vor allem, ihr könnt mir helfen.

    Ich habe Dienstag von einem 6s auf 11 gewechselt und folgendes Problem:
    Wie kann ich die Lautsärke der Hinweis-Töne regeln?
    Der Anrufer-Ton ist kein Problem, das mache ich links an der Taste.

    Besten Dank im Voraus

    Gruß Raylok
     
  19. Yiruma

    Yiruma Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    21.12.14
    Beiträge:
    3.490
    @Sranna ,

    diese Diskussionen gibt es immer wieder.
    Einige haben das Problem, dass ihr Tellerrand zu hoch ist.
    PWM Flackern ist Fakt, und es ermüdet die Augen schneller, auch bei Menschen die es nicht bemerken.
    Dann gibt es die Menschen, die ihre Beschwerden falsch zuordnen und die, die wissen das PWM Schuld ist.
    Im Übrigen habe ich viele in meiner Familie die Augenbeschwerden hatten, und ihr Smartphone nicht in Verdacht hatten.
    Nach meinem Hinweis, sind sie dann auf ein LCD iPhone umgestiegen, und die Probleme waren besser, oder sogar ganz weg.

    Beim PC und TV achten doch mittlerweile die meisten Hersteller darauf, dass diese flimmerfrei bzw. flickerfree sind.
    Warum die Smartphonehersteller da so eine lange Leitung haben, verstehe ich nicht. Obwohl die ersten mittlerweile DC Dimming haben.
     
    Sranna gefällt das.
  20. ChavezDing

    ChavezDing Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    25.03.11
    Beiträge:
    1.797
    Eventuell auch ein Akkuthema? Das wäre bei PC und TV nämlich kein Problem.
     
    Yiruma gefällt das.