1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iPad + Medion Mobile + Datenflat = geile Surfmachine?

Dieses Thema im Forum "iPad" wurde erstellt von uffzvd, 02.03.10.

  1. uffzvd

    uffzvd Zabergäurenette

    Dabei seit:
    06.10.07
    Beiträge:
    606
    Hallo miteinander,

    hab leider von Tarifen gerade wenig Ahnung - aber was ich mir so überlegt habe: iPad 3G mit einer Medion Mobile-Karte und Datenflat für 15 Euro wäre doch eine klasse Lösung um mobil im Inet zu surfen. Frage natürlich ob so eine Sim-Karte von Medion mit dem Gerät funzt.

    Frage wär genauer braucht man eine spezielle Sim-Karte (sowas hab ich glaub ich gelesen?) und kann so ein Tarif überhaupt damit funktionieren (vorrausgesetzt dass das Gerät nicht für T-Mobile mit Sim-Lock versehen ist).

    Danke schonmal für sicherlich kreative Ideen - und hoffen wir dass das Gerät Ende März auch erhältlich ist ;)
     
  2. joschijoschi

    joschijoschi Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    19.08.09
    Beiträge:
    537
    ob das eine geile Lösung ist, hängt unter anderem davon ab, wie gut das eplus-Netz dort ist, wo du surfen willst. Bei simyo gibts die Dateflat mit 1 GB bekanntlich für 10 Euro im Monat, bei diversen anderen kann man D1-Flats für 20 Euro haben.

    Simkarte kann man ausstanzen.

    Simlock wird es wohl nicht geben.

    Am März gibts nur Wifi, nicht mit 3G
     
  3. uffzvd

    uffzvd Zabergäurenette

    Dabei seit:
    06.10.07
    Beiträge:
    606
    Hey wunderbar, vielen Dank.

    Ausstanzen - bin ich mal gespannt wie das aussieht.

    Bei mir (Schleswig in Schleswig-Holstein) - Kleinstadt - ist zumindest überall guter Empfang ...

    Wär dann mal gespannt wann die 3G-Variante erscheint...
     
  4. paul.mbp

    paul.mbp Holsteiner Cox

    Dabei seit:
    20.06.09
    Beiträge:
    3.162
    Hi Unteroffizier vom Dienst, wie der joschi schon sagt: wenn Du mobil wirklich immer ordentlichen Datendurchsatz haben möchtest, dann ist eplus nicht grad optimal, dann lieber das Netz von Timo Beil für 20€ im Monat

    Wie heisst es doch so schön: über den günstigen Preis freut man sich einmal, an guter Qualität freut man sich immer wieder
     
  5. IpodDragon89

    IpodDragon89 Boskoop

    Dabei seit:
    25.09.08
    Beiträge:
    40
    Die 3G-Variante wird es ab Ende April geben. Bis dahin oder in der Zeit danach wird es wohl von mehreren Anbietern MicroSim-Karten geben, zur Not ginge das Ausstanzen auch noch, da bei MicroSim lediglich die umgebene Plastikfläche kleiner ist.
    Ab Juni/Juli wäre auch der Vertrieb bei T-Mobile denkbar, vielleicht mit Subvention und Vertrag. Das iPad 3G selber ist aber SimLock-frei, wird also auch mit anderen Karten und Tarifen funktionieren.
     
  6. uffzvd

    uffzvd Zabergäurenette

    Dabei seit:
    06.10.07
    Beiträge:
    606
    Hab Timo Beil schon seit einem Jahr mit Web'n Walk im Einsatz - Netzausbau bei mir in der Gegend ist glücklicherweise ganz ordentlich, kommt mir auf die kB auch nicht an ;) Aber ob 40 Euro Flat im Monat mit T-Mobile oder 15 Euro mit Medion... ist shcon ne MEnge ;)

    Danke auch an iPodDragon89, die Infos hatt ich bisher nicht... werd ich mal überlegen ob ich gleich im März zuschlag, dann doch lieber noch einen Monat warte auf die Version mit 3g.. wenn das Mobilfunkangebot dazu besteht dann gern denk ich...
     
  7. paul.mbp

    paul.mbp Holsteiner Cox

    Dabei seit:
    20.06.09
    Beiträge:
    3.162
    nur mal ein Beispiel: simplydata nutzt D1 und kostet 20€, also grad mal 5€ mehr als eplus
    und hat einen grossen Vorteil: kein ewig langer Vertrag, sondern nur monatliche Laufzeit
     
  8. joschijoschi

    joschijoschi Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    19.08.09
    Beiträge:
    537
    Eplus kostet 10 Euro weniger (bei symio) und hat auch keine Laufzeit.
     
  9. dennis.irmscher

    dennis.irmscher Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.11.07
    Beiträge:
    738
    Beinhaltet aber nur 1 GB Traffic, bei simply data ist es soweit ich weiß eine richtige Flatrate. Wobei 1 GB in der Regel vermutlich ausreichend sind.
     
  10. joschijoschi

    joschijoschi Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    19.08.09
    Beiträge:
    537
    Was mich mal interessieren würde: Bevor ich von simyo zu klarmobil wechsle, müsste ich wissen, ob bei mir das schnelle HSDPA zur Verfügung steht. Auf der T-mobile Landkarte sieht man nur 3G/HSDPA als dunkelroter Bereich gemeinsam. Wie bekommt man nun raus, ob wirklich das ganz schnelle hsdpa zur Verfügung steht.
     
  11. wolfes1126

    wolfes1126 Riesenboiken

    Dabei seit:
    17.12.09
    Beiträge:
    290
    Kommt drauf an welche APPS du alles auf dem iPad haben willst, denn wenn man einige Apps so sieht welche Grösse die haben dann reicht der 1GB nicht lange und dann kannste warten bis dein neuer monat anfängt, oder ne Menge nachzahlen
     
  12. IpodDragon89

    IpodDragon89 Boskoop

    Dabei seit:
    25.09.08
    Beiträge:
    40
    @wolfes1126
    Muss man dich verstehen? Was haben die Apps auf dem iPhone bzw. iPad mit dem Traffic zu tun. Ich habe 300MB beim Complete 120 frei, bis gedrosselt wird und bei mir recht es meist aus. Zuhause gibt es ja Wlan.
    Klar, wenn du Navigon über UMTS ziehen willst....aber das ist garnicht möglich;)
    Von unterwegs kann man nur Apps bis zu 20MB laden.
    Verstehe ansonsten nicht, was du meinst.
     
  13. wolfes1126

    wolfes1126 Riesenboiken

    Dabei seit:
    17.12.09
    Beiträge:
    290

    Dann ist das iPad halt doch nicht Travel-tauglich.

    Wenn man viel unterwegs ist kann man net für jede APP zu McDonalds fahren um dort für ne Std kostenlos WLAN nutzen zu können.
    Ausserdem weiss ja keiner ob diese von dir angesprochene 20MB Limitation auch für das iPad eintrit.
     
  14. IpodDragon89

    IpodDragon89 Boskoop

    Dabei seit:
    25.09.08
    Beiträge:
    40
    Naja, was glaubst du, wieviele Apps größer als 20MB sind? Die Anzahl hält sich im Bezug auf den ganzen AppStore in Grenzen;) Zudem, wie lange willst du für Navigon per 3G laden? Ist ja nur 1,84GB groß:p
    Aber seien wir ehrlich: du wirst bestimmt den Großteil der Apps zuhause per Wlan laden und da das iPad ja an 1. Stelle ein Coachgerät ist, ist es empfehlenswert dort Wlan zu haben.
    Unterwegs lädt man dann hin und wieder ne App oder ein Musikstück, aber die Basis an Apps ist per Wlan zuhause schneller und besser errichtet.
     
  15. Flinx

    Flinx Adams Apfel

    Dabei seit:
    22.04.08
    Beiträge:
    525
    Die spannende Frage wird doch sein, ob mit der Veröffentlichung des iPads nicht neue mobile Datenflat-Angebote entstehen. Von den derzeit bestehenden kann mich keines wirklich überzeugen.

    Diverse Angebote im E-Plus-Netz sind zwar preisgünstig, aber die UMTS-Abdeckung ist nach meiner Erfahrung immer noch so gut wie nicht vorhanden. Das günstigste D-Netz-Angebot scheint das von Simply zu sein. Immerhin 20€/Monat mit vielen Haken und Ösen im Kleingedruckten sowie unverschämten Auslandstarifen (ab -,39 pro 50KB!).

    Wenn das iPad mit UMTS in D ohne Providerbindung verkauft wird, hege ich die Hoffnung, dass Vodafone mal ein anständiges Angebot auflegt, alleine schon, um dem großen T eins auszuwischen.

    Flinx
     
  16. Ben78

    Ben78 Stechapfel

    Dabei seit:
    14.09.08
    Beiträge:
    160
    Gestern hatte ich -im wahrscheinlichen falschen Thread- die Frage gestellt:
    Verizon Mifi card auch in Deutschland erhältlich?

    Ich habe auf 9 to 5 Mac von dieser Karte gelesen und wow, das wäre natürlich mal die Lösung für Macbook, IPhone und IPad. Gibt es auf dem Deutschen Markt etwas vergleichbares?

    http://www.9to5mac.com/mifi-ipad-43966831


    In der Kombination -dann wären Macbook und IPhone auch gleich abgedeckt- fände ich es super!

    Nur, gibt es so etwas?
     
  17. paul.mbp

    paul.mbp Holsteiner Cox

    Dabei seit:
    20.06.09
    Beiträge:
    3.162
    sowas gibts auch in DE, hab ich letztens schon irgendwo gesehen, aber von ner anderen Firma
    Ist ja im Prinzip nix anderes als ein (kleinformatiger) UMTS Router
     
  18. dubdidu

    dubdidu Bismarckapfel

    Dabei seit:
    25.04.08
    Beiträge:
    144
    Abzuwarten ist doch, ob überhaupt und generell auch die Karte herausgenommen werden kann. Leider halten sich alle möglichen Gerüchte hartnäckig und es bleibt abzuwarten, was Apple da tatsächlich auf den Markt wirft. Vielleicht wird ja auch Tethering möglich sein... etc. Wer weiß es bloß. Diese dämliche Gewarte..
     
  19. Ben78

    Ben78 Stechapfel

    Dabei seit:
    14.09.08
    Beiträge:
    160

    Bei dem Gerät musst Du keine Karte stecken. Das baut ein Wifi Netz auf, es würde also auch das IPad mit Wifi ausreichen.

    @
    paul.mbp: Wenn Du weißt von welcher Firma würde mich das sehr interessieren.
     
  20. joschijoschi

    joschijoschi Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    19.08.09
    Beiträge:
    537
    Das Prinzip geht auch bei manchen Handys. Auf meinem T-mobile G1 mit root kann ich ein Programm starten, das aus meinem Handy genau so einen Wifi-Umts-Router macht. Jedes W-lan Geräte kann damit über mein Handy ins Internet. Für mich hat es den Vorteil, ich kann die 10 Euro Simyo Flatrate für beides verwenden, für das Handy und fürs Ipad, und ich kann mir das Ipad als Wifi-Version holen.
    Was ähnliches gibts übrigens auch für Iphones mit Jailbreak.

    Der einzige Nachteil ist, dass der Akku des Handys extrem schnell leergesaugt wird. Man muss also bei längerer Nutzung das Handy an eine USB-Ladebuchse hängen.
     

Diese Seite empfehlen