Implement-ITBanner

iOS, Xbox, Windows 10 & Co.: Minecraft bekommt Cross-Platform-Multiplayer

Martin Wendel

Redakteur & Moderator
AT Administration
AT Moderation
AT Redaktion
Mitglied seit
06.04.08
Beiträge
44.549



Microsoft nützte die Videospielmesse E3 in Las Vegas, um am Sonntag Abend die neue Xbox samt einiger Spiele-Neuigkeiten vorzustellen. Eine der Nachrichten betrifft auch Apple-Nutzer: Denn Minecraft bekommt mit dem neuen "Better Together"-Update einen erweiterte Multiplayer-Funktionen. Zwar hat Entwickler Mojang schon bereits ein wenig mit Cross-Platform-Multiplayer experimentiert, nun wird die Funktion aber fast für sämtliche Plattformen ausgerollt.

[appbox appstore 479516143]
iOS, Android, Switch, Xbox, Windows 10, ...


Dies bedeutet konkret, dass Minecraft-Spieler unter iOS, Android, Nintendo Switch, Xbox und Windows 10 (macOS fehlt offenbar) bald gemeinsam Blöcke abbauen und Welten erschaffen können. Für iOS, Android und VR wird das in Form eines Updates passieren, für Xbox und Nintendo Switch sollen gänzlich neue Spiele erscheinen - die für Besitzer der jetzigen Versionen aber kostenlos sein werden. Bestehende Welten können auch unter den neuen Minecraft-Versionen weitergespielt werden, der Untertitel "Pocket Edition" wird bei den Mobilversionen wegfallen.
Minecraft-DLC ebenfalls Cross-Platform


Zudem verspricht Mojang die Unterstützung von DLC über Plattformgrenzen hinweg. Kauft man sich also etwa das "Greek Mythology Pack" auf der Nintendo Switch, soll sich der DLC ohne weitere Kosten auch auf Mobilgeräten, Xbox One und Windows 10 spielen lassen. Auch bereits gekaufte DLC-Pakete können ohne weitere Kosten mit den neuen Minecraft-Versionen weiterverwendet werden.


Via MacRumors
 
  • Like
Wertungen: ken-wut

Driomodo

Ingrid Marie
Mitglied seit
01.12.16
Beiträge
269
Coole Aktion, jedoch wo ist die Playstation 4? Mag Microsoft das nicht oder hat Playstation keine Lust?
 

Mitglied 105235

Gast
Sehr schön, hätte gern mehr solcher Cross Plattform Multiplayer Title. Und dann ist Sony irgendwann in Zugzwang. Denn selbst ich als PlayStation Nutzer der 1ten Stunde, würde mir dann überlegen eine Xbox zuzulegen, wenn ich mit keinen Kumpels die einen PC haben dann spielen kann.
 

Martin Wendel

Redakteur & Moderator
AT Administration
AT Moderation
AT Redaktion
Mitglied seit
06.04.08
Beiträge
44.549
Es gibt schon ein paar Games, die Cross-Platform-Multiplayer zwischen Windows 10 & Xbox One unterstützen - u.a. Gears of War 4. Anfang 2018 kommen Sea of Thieves und State of Decay 2 dazu.
 

Bananenbieger

Golden Noble
Mitglied seit
14.08.05
Beiträge
25.480
Es gibt schon ein paar Games, die Cross-Platform-Multiplayer zwischen Windows 10 & Xbox One unterstützen - u.a. Gears of War 4. Anfang 2018 kommen Sea of Thieves und State of Decay 2 dazu.
Unterstützt die Xbox eigentlich schon Maus und Tastatur als Spielsteuerung? Ansonsten würde man ja von den PC-Spielern in Shootern regelrecht niedergemetzelt.
 

Martin Wendel

Redakteur & Moderator
AT Administration
AT Moderation
AT Redaktion
Mitglied seit
06.04.08
Beiträge
44.549
Unterstützt die Xbox eigentlich schon Maus und Tastatur als Spielsteuerung?
Nein, derzeit nicht. Wobei Gears auch kein klassischer Shooter ist, offenbar hat man da mit Maus & Tastatur nicht allzu große Vorteile. Ich persönliche spiele aber eher selten kompetitive Multiplayer-Modi.
 

Arcane

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
01.12.14
Beiträge
2.534
Sehr schön, hätte gern mehr solcher Cross Plattform Multiplayer Title. Und dann ist Sony irgendwann in Zugzwang. Denn selbst ich als PlayStation Nutzer der 1ten Stunde, würde mir dann überlegen eine Xbox zuzulegen, wenn ich mit keinen Kumpels die einen PC haben dann spielen kann.
Ich glaube Sony kann da gut und gerne drauf verzichten. Um's Geld geht es dabei jedenfalls nicht.
 

Frapple

Mecklenburger Orangenapfel
Mitglied seit
05.10.11
Beiträge
2.980
Mich interessiert Minecraft jetzt mal nicht wirklich, aber Sony verbockt sich das selber. Bald wechsle ich auch zur Xbox. Alleine schon wegen der Abwärtskompatibilität. Da ist Microsoft weit voraus. Preislich sowieso. 4K Blu-ray Player auch eingebaut. Wären meine Freunde nicht im PSN, wäre das schon viel früher gewesen, dass ich umsteige.
 

Bananenbieger

Golden Noble
Mitglied seit
14.08.05
Beiträge
25.480
Nein, derzeit nicht.
Ah, okay, danke.

Bald wechsle ich auch zur Xbox. Alleine schon wegen der Abwärtskompatibilität.
Das ist zusammen mit dem ergonomischeren Controller dann auch der einzige Vorteil der Xbox One. Die “normale” PS4 (/PS4 Slim)ist zur Zeit von der Leistung her die bessere Wahl, da sie deutlich vor der Xbox One (S) liegt. Die PS4 Pro kostet gut 100 Euro weniger als die Xbox One X und passt von den Leistungsdaten besser zu der breiten Masse der in den Wohnzimmern installierten Fernsehern. Allerdings liegen PS4 Pro und Xbox One X vom Stromverbrauch her wieder deutlich über PS4 Slim/Xbox One S.

Alles in allem hat man zur Zeit die bessere Game-Auswahl auf der PS4 mit mehr wirklich exklusivem Content. Zusätzlich bietet zur Zeit nur die PS4 mit der PS VR eine bezahlbare und trotzdem gute VR-Lösung.

4K Blu-ray Player auch eingebaut.
Die Konsolen verbrauchen viel zu viel Strom bei reiner BluRay-Wiedergabe.
Wobei 4K momentan auch nicht wirklich praxisrelevant sind, da es kaum Leute gibt, die a) 4K Fernseher in ausreichender Größe haben und b) die meisten 4K Fernseher auch noch zu weit vom Sofa aufgebaut werden.
 

Mitglied 105235

Gast
Mich interessiert Minecraft jetzt mal nicht wirklich,
Mich selbst interessiert das Spiel Minecraft auch nicht. Jedoch finde ich es gut das immer mehr auf Cross Platform Multiplayer setzten.

aber Sony verbockt sich das selber.
Das stimmt allerdings, bis heute schafft es das PSN nicht einen PS3 spieler zu zeigen ob ein PS4 Spieler online ist... Dazu dann die Seltsame Logik was das Zubehör angeht.


Alleine schon wegen der Abwärtskompatibilität.
Wieso ist in Bezug Microsoft was die Abwärtskompatibilität angeht weit voraus?

Weil Sie bei der One es nun endlich geschafft haben die 360er Spiele auch Lauffähig zu machen? Sony hatte diese Option bis hin zur PS 3. Auf der PS2 liefen auch die PS1 Spiele, auf der PS3 liefen PS2 und PS1 spiele (wenn man die richtige PS3 hatte). Im Endeffekt fand ich das nur ein nettes Feature, wirklich genutzt habe ich es aber nicht. Den entweder habe ich die entsprechende Konsole einfach verwendet oder ich habe es bleiben lassen, denn die Grafik hat mich dann im Vergleich zu neueren Generation nicht mehr überzeugen können.

4K Blu-ray Player auch eingebaut.
Ja ist nett und gut, so schreitet der Content auch mal vorran, ist aber für die Breitemasse wohl uninteressant.
 

Frapple

Mecklenburger Orangenapfel
Mitglied seit
05.10.11
Beiträge
2.980
Das ist zusammen mit dem ergonomischeren Controller dann auch der einzige Vorteil der Xbox One. Die “normale” PS4 (/PS4 Slim)ist zur Zeit von der Leistung her die bessere Wahl, da sie deutlich vor der Xbox One (S) liegt. Die PS4 Pro kostet gut 100 Euro weniger als die Xbox One X und passt von den Leistungsdaten besser zu der breiten Masse der in den Wohnzimmern installierten Fernsehern. Allerdings liegen PS4 Pro und Xbox One X vom Stromverbrauch her wieder deutlich über PS4 Slim/Xbox One S.
1. Die PS4 Pro ist nun 9 Monate länger draußen (bis zum Release der One X sogar 1 Jahr und 2 Monate länger) und bietet bei weitem nicht so viel 4K Unterstützung wie die One X.
2. da ein 4K Fernseher vorhanden wäre und ich nicht 24/7 Blu-ray's schaue, wäre dies halb so wild.
Alles in allem hat man zur Zeit die bessere Game-Auswahl auf der PS4 mit mehr wirklich exklusivem Content. Zusätzlich bietet zur Zeit nur die PS4 mit der PS VR eine bezahlbare und trotzdem gute VR-Lösung.
Das ist halt immer eine Ansichtssache mit dem Exklusivcontent. Ich persönlich nutze weniger davon und mehr von den Spielen, die es ebenso auch für die Xbox gibt.
Die VR ist für mich hingegen zu teuer und für mich gibt es da keinen interessanten Inhalt.


Wieso ist in Bezug Microsoft was die Abwärtskompatibilität angeht weit voraus?
Also ich konnte kein Spiel der PS3 auf der PS4 zum Laufen bringen. Per Streaming hätte man Geld zahlen müssen.
Microsoft bietet für die 360 auf die One sowohl die Möglichkeit, per Disc zu starten, als auch kostenlose digitale Versionen an.
 

Mitglied 105235

Gast
Also ich konnte kein Spiel der PS3 auf der PS4 zum Laufen bringen. Per Streaming hätte man Geld zahlen müssen.
Microsoft bietet für die 360 auf die One sowohl die Möglichkeit, per Disc zu starten, als auch kostenlose digitale Versionen an.
Dann ist da aber immer noch nicht Microsoft Meilen vorraus, wenn Sony das ganze wieder abgeschafft hat. Denn wie ich schon schrieb liefen auf der PS3 (wenn man die richtige Version hatte) auch PS2 und PS1 Spiele.

Auf der PS2 liefen auch alle PS1 Spiele.

Sony hat es nun nur aufgegeben warum und wieso muss Sony wissen, finde ich selber nun nicht wirklich schlimm. Denn wenn ich ein PS3 Title spielen will lege ich diesen in die PS3 ein und hab ich dann später Lust auf eine PS4 Title wird dieser in die PS4 eingelegt.

Zumal ich ehrlich bin, hat man einmal ein Spiel auf der PS4 gespielt. Hat man wenig Bedürfnisse einen PS3 Title nochmal zu spielen was die Grafik an geht. Da muss das Gameplay schon sehr gut sein (was es in den wenigsten Fällen ist) um dann noch mal einen PS3 Title spielen zu wollen.
 

Joh1

Charlamowsky
Mitglied seit
01.04.14
Beiträge
12.867
Sony hat es nun nur aufgegeben warum und wieso muss Sony wissen, finde ich selber nun nicht wirklich schlimm. Denn wenn ich ein PS3 Title spielen will lege ich diesen in die PS3 ein und hab ich dann später Lust auf eine PS4 Title wird dieser in die PS4 eingelegt.
Ich muss auch nicht alte PS3 Titel auf der PS4 Spielen was ich aber noch viel weniger möchte ist mehrere Konsolen am TV stehen haben.

Wenn jemand ne PS4 und Xbox hat um alle Exklusiv Titel zu spielen kann ich das vielleicht noch verstehen aber unterschiedliche Generationen möchte ich nicht nutzen.
 
  • Like
Wertungen: Arcane und Frapple

Frapple

Mecklenburger Orangenapfel
Mitglied seit
05.10.11
Beiträge
2.980
Jetzt gehst du aber zig Jahre zurück in die Vergangenheit, als es halt eben bei Sony möglich war. In diesem Artikel geht es aber um die neue Konsolengeneration. Zudem habe ich persönlich keine Lust, immer die alte Konsole aufzubauen, alles umzustecken etc., nur um dann eben ein altes Spiel zocken zu können. Weiterhin würde ich gerne ohne Einschränkungen die neuen Controller nutzen. Geht an der PS3 nur bedingt (mit Kabel) und mindestens eine Taste funktioniert halt nicht.

Warum Sony es nicht macht,
, aber ich fände es halt schön, wenn es möglich wäre. Und in der Tat gibt es einige alte Spiele, die mich sehr reizen würden, auch wenn die Grafik nicht mehr die aktuellste wäre. Das Gameplay war zum Teil dann aber schon besser.
Nenn mir alleine heute mal ein Multiplayer-Racing-Game (offline, man sitzt zu zweit oder zu viert in einem Raum und zockt im Splitscreen mit KI zusätzlich). Gibt es heute nicht mehr, da alles auf einen Online Multiplayer ausgerichtet ist. Das finde ich schade.