iOS 14: Hinweise auf iPhone 9, iPad Pro und neues Zubehör

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Pocasts
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
9.780


Jan Gruber
Langsam kommt der Frühling, traditionsgemäß gibt es zu dieser Jahreszeit, etwa drei Monate vor der WWDC, auch die ersten Gerüchte rund um die kommende Generation der Betriebssysteme. So gibt es auch dieses Jahr bereits erste Codeschnipsel aus iOS 14 - sie geben interessante Hinweise auf kommende Hardware.

Wir beginnen beim iPhone 9 bzw. iPhone SE 2, in Sachen Namen gibt es leider keine konkreten Hinweise. Das neue Modell soll über Touch ID verfügen und "Express Transit" für Zahlungen mit Apple Pay. Das iPad Pro soll nun tatsächlich auch mehr Linsen erhalten. Den Leaks zu Folge wird es dort ebenso eine Triple-Cam geben: Eine Ein Haupt-Linse mit Tiefensensor, eine Ultra-Weitwinkel- und eine Telephoto-Linse.
Neues Zubehör


In Sachen Zubehör gibt es erneut Hinweise auf neue Over-Ear Kopfhörer aus dem Hause Apple. Beats hat hier bereits mehrere Versionen im Angebot, Apple selbst bietet bisher aber nur TWS-Kopfhörer an. Auch die AirTags finden wieder Erwähnung - hier gibt es Hinweise über eine austauschbare Batterie. Auch eine neue Apple TV Fernbedienung wird referenziert, sie soll über Lagesensoren verfügen und so auch Anwendung im Fitness-Kontext finden.

Via 9to5Mac

Den Artikel im Magazin lesen.
 

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Pocasts
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
9.780
Frag mich nur wo die bleiben ,... so schwer kann das eigentlich nicht sein?!
 

m4d-maNu

Golden Noble
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
16.911
Vielleicht gab es ja doch Probleme mit der Ortung über die ganzen anderen iPhones über die Verstecke BT Verbindung. Aktuell wissen wir ja nur, dass die neuen iPhones das können sollen, aber ob sie es wirklich können wissen wir ja nicht wirklich.


Oder sie brauchen einfach länger mit die Luftballons die in AR dann ja angezeigt werden sollen.
 

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Pocasts
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
9.780
Ich glaub vA, dass das Datenschutzthema da jetzt reingespielt hat. Das Ding macht ja nur wirklich viel Sinn, wenn alle neuen iPhones grundsätzlich die AirTags auch orten können - nicht nur die eigenen. Und da gabs ja, was den U-Prozessor, und Tracking betrifft durchaus schon Troubles. Aber mal sehen 🤷‍♂️ Ich sags ja ungern aber: Maybe Corona ,...
 

m4d-maNu

Golden Noble
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
16.911

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Pocasts
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
9.780
Naja ne ,... Im Falle dass ich etwas als verloren markiere sollten sie dann ja schon alle anderen auch Orten und melden können. Zwar ohne zu wissen was es ist und wem es gehört - aber nur so würde ja ein Schuh draus.

Klar sind sie länger in den Gerüchten, aber ohne Datum. Ich ging bisher immer von März aus - kanns mir aber nicht mehr vorstellen ,... da hätten wir mehr dazu gehört wenn die jetzt kommen 🤷‍♂️
 

m4d-maNu

Golden Noble
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
16.911
Was die Funktion angeht, hatte ich das anders im Kopf. Die AirTags sollten doch über ein Versteckes BT Signal eh von allen iPhones geortet werden können (oder zumindest von allen XS/XR und neuer) und so dann in der Wo Ist App bei einen selbst angezeigt werden.


Edit:
Wenn das so garnicht Funktionieren würde, habe ich erstens das ganze damals Falsch verstanden und somit Falsch im Gedächtnis abgespeichert. Zweitens würde mein Einsatzzweck damit dann auch wegfallen, denn ich hätte solche Dinger meinen Katzen ans Halsband getan um grob zusehen wo sie so rumstrawanzen oder wo Ihr Halsband mal wieder liegt. Denn sie selbst kommen oft genug ohne Halsband heim :D und jedesmal ein neues Halsband inklusive Anhänger mit Adressetui zu kaufen, geht dann schon ins Geld auf Dauer.
 
Zuletzt bearbeitet:

staettler

Tiefenblüte
Mitglied seit
04.06.12
Beiträge
6.384
Frag mich nur wo die bleiben ,... so schwer kann das eigentlich nicht sein?!
Da es wahrscheinlich nur mit den iPhones die einen U-Chip haben funktioniert, wollten sie vielleicht eine Generation abwarten. Und bei der Präsentation mit den neuen iPhones kann man sagen: "Schaut mal, mit der 11er Serie funktioniert es auch schon."
 

Bob___

Salvatico di Campascio
Mitglied seit
18.04.17
Beiträge
432
Ich freue mich am meisten, dass es bei iPadOS (gibt es dafür einen separaten Thread?) den erweiterten Mouse-Support geben soll. Das wäre der Hammer 🙂
 

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Pocasts
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
9.780
Ich freue mich am meisten, dass es bei iPadOS (gibt es dafür einen separaten Thread?) den erweiterten Mouse-Support geben soll. Das wäre der Hammer 🙂
Ich hab heute nur mal die Hardwarenews zusammen gekehrt ,... Software morgen =)
 
  • Like
Wertungen: Bob___