1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

internetzugang unmöglich wg. fester ip-adresse

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von aldikingkong, 10.04.08.

  1. aldikingkong

    aldikingkong Golden Delicious

    Dabei seit:
    25.05.07
    Beiträge:
    6
    hallo, ich habe zwei macs per firewire verbunden (ethernet defekt). der erste ist über ein kabelmodem mit dem internet verbunden.

    wenn ich mit dem zweiten über den ersten ins internet gehen will, klappt das nicht mehr, weil dem rechner eine feste ip-adresse zugewiesen wurde. wie kann ich dass ausschalten? irgendwie muss es gehen, denn früher funktionierte es.

    freue mich über jede hilfe, danke :-*
     
  2. Ali

    Ali Goldparmäne

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    568
    Hallo,
    Systemeinstellungen, Netzwerk, Verbindung wählen, konfigurieren, TCP/IP, bei Ipv4 konfigurieren auf Manuell klicken und die IP die du möchtest unten eintragen.
    Gruß
     
  3. aldikingkong

    aldikingkong Golden Delicious

    Dabei seit:
    25.05.07
    Beiträge:
    6
    danke, aber wenn ich das richtig verstehe, weist der provider dem rechner eine ip zu. oder ist da ein denkfehler bei mir?
     
  4. MacApple

    MacApple Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    3.470
    Der Provider weist dem Rechner eine IP-Adresse zu, der mit dem Kabelmodem verbunden ist. Du kannst auf diesem Rechner aber die Internetverbindung dem zweiten Rechner zur Verfügung stellen. Das stellst Du in den Systemeinstellungen unter Sharing ein.

    MacApple
     
  5. aldikingkong

    aldikingkong Golden Delicious

    Dabei seit:
    25.05.07
    Beiträge:
    6
    das sharing stelle ich auf dem rechner ein, der direkt am kabelmodem hängt, richtig? Systemeinstellungen/Sharing/Internet - Internet Sharing aktivieren.

    Das habe ich gemacht, nun meldet der zweite rechner bei Systemeinstellungen/Netzwerk/Netzwerk-Status:
    Firewire (integriert) hat eine selbst zugewiesene IP-Adresse und kann mögl. nicht auf das internet zugreifen.

    und da hat er recht ;)
     
  6. Ali

    Ali Goldparmäne

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    568
    Jo, jetz musst du dem zweiten Rechner so wie ichs bereits beschrieben hatte, manuell eine ip geben die zu dem ersten passt. Die ersten 3 Zahlenblöcke müssen gleich sein, der letzte muss ne andere Zahl sein. Dann sollte es spielen
     
  7. aldikingkong

    aldikingkong Golden Delicious

    Dabei seit:
    25.05.07
    Beiträge:
    6
    hallo, hat leider nicht funktioniert. aber egal, so wichtig ist es auch nicht. war nur ein bisschen unbequem. vielen dank für deine versuche, mir zu helfen, ali.
     
  8. Ali

    Ali Goldparmäne

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    568
    Aber die Rechner erkennen sich UNTEREINANDER schon oder?
     
  9. Cord

    Cord Antonowka

    Dabei seit:
    04.01.08
    Beiträge:
    361
    Hallo Threaderöffner: Stelle doch dort mal auf DHCP.
     
  10. aldikingkong

    aldikingkong Golden Delicious

    Dabei seit:
    25.05.07
    Beiträge:
    6
    ja, ali, die erkennen sich. der rechner, der am kabelmodem hängt, scheint dem zweiten die ip-adresse zuzuweisen. sind beide per firewirekabel verbunden taucht beim zweiten ach ein paar sekunden die ip-adresse im feld systemeinstellungen/netzwerk/konfigurieren auf. ziehe ich das kabel heraus, verschwindet sie wieder.
    auf DCHP stellen habe ich auch schon versucht, danke cord.
     

Diese Seite empfehlen