1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Internetrecht - Videos zum Download?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von duffman, 09.09.08.

  1. duffman

    duffman Galloway Pepping

    Dabei seit:
    29.11.07
    Beiträge:
    1.361
    Hallo!
    Ich habe mal eine Frage: Wie sieht es aus mit Videos, darf ich diese einfach auf meinen Server laden und zum Download anbieten?
    Speziell Apple-Werbespots und das Video des heutigen Special Events, welches ja die nächsten Tage wieder verfügbar sein wird.

    Ich persönlich steige bei dem Thema Internetrecht gar nicht mehr durch und hoffe, dass mir hier der ein oder andere vielleicht helfen kann.

    Danke schon mal für die hoffentlich zahlreichen Antworten,
    duff
     
  2. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    Nein.
     
    duffman gefällt das.
  3. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Wenn es ein Video ist welches Du selbst gedreht hast, dann schon. Videos von anderen nicht.
    Gruß Pepi
     
  4. schnaps

    schnaps Seidenapfel

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    1.327
    verlink die doch auf youtube oder direkt auf apple!
     
  5. Stefan Müller

    Stefan Müller Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    17.06.08
    Beiträge:
    828
    Naja aber die Videos von Apple auf Youtube sind genauso wenig legal, als wenn er es selber hochladen würde. Und wenn er nun auf etwas illegales verweist dann ist das auch nicht erlaubt....
     
  6. schnaps

    schnaps Seidenapfel

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    1.327
    ich glaub ja das die rechtslage so ist, allerdings kapier ich nicht wieso das freiwillige verteilen von werbung illegal sein soll? ist doch nur im sinne der firma!
     
  7. DubiDuh

    DubiDuh Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    20.05.08
    Beiträge:
    1.288
    Viel zu kapieren gibts da nicht, es ist einfach so. Urheberrechte sind Urheberrechte und wenn ein Unternehmen nicht will, dass ihre Werbung wie auch immer verteilt wird, haben sie das Recht dich dafür zu belangen, da das Unternehmen die Rechte an dem Filmstreifen hat.

    Wenn ich Unternehmer wäre, würd mich das zwar wenig jucken, da ich das als kostenlose PR ansehen würde, aber es gibt halt unternehmen, die ihr Marketing genau geplant und durchgeführt haben wollen. Vielleicht auch damit die Lobby deren nicht zu groß wird.
     
  8. wuseldusel

    wuseldusel Zabergäurenette

    Dabei seit:
    18.09.07
    Beiträge:
    601
    illegal ist es schon. nur: wo kein kläger, da kein richter.

    apple (oder jede andere firma auch) wird nen teufel tun und werbespots auf youtube offline setzen lassen, die 500.000 klicks am tag bekommen ;)
     

Diese Seite empfehlen