1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Internet-Problem mit WLAN — Kein Internet trotz Verbindung mit dem Router

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Snoopy181, 07.12.09.

  1. Snoopy181

    Snoopy181 Roter Astrachan

    Dabei seit:
    16.02.09
    Beiträge:
    6.333
    Hallo Apfeltalker,

    ich habe ein Problem mit meinem MacBook 13'' Unibody (late 2008), Betriebssystem ist Snow Leopard. Ich versuche mich in ein Netzwerk über einen Alice-Router einzuloggen, klicke das Netzwerk an und werde dann aufgefordert, das Passwort einzugeben. Wenn ich das gemacht habe, sagt AirPort mir, dass ich verbunden wäre.

    Safari kann aber keine Internetseiten öffnen und außerdem können die beiden Windows-Rechner im Netzwerk ebenfalls nicht mehr aufs Internet zugreifen. Es hilft nur ein Aus- und Einschalten des Routers, bis ich meinen nächsten Versuch starte und wieder nichts bis auf ICQ (und auch das nur sporadisch) geht.

    An den AirPort-Einstellungen habe ich nichts verändert und ich hatte das Problem bisher auch nicht. Kann mir jemand weiterhelfen?

    Vielen Dank
    Snoopy
     
  2. Monti

    Monti Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    30.10.07
    Beiträge:
    687
    geht denn ein Ping ( zB heise.de)? Hast du DHCP an oder feste IPs? bei festen IPs musst du als DNS natürlich noch die Router IP angeben..
     
  3. Snoopy181

    Snoopy181 Roter Astrachan

    Dabei seit:
    16.02.09
    Beiträge:
    6.333
    Ein Ping ist nicht möglich, IP's werden automatisch vergeben, und zwar an jeden Rechner im Netzwerk.
     
  4. Snoopy181

    Snoopy181 Roter Astrachan

    Dabei seit:
    16.02.09
    Beiträge:
    6.333
    Lösung des Problems

    So, ich habe jetzt das Problem gelöst und will Euch die Lösung natürlich nciht vorenthalten. Das Problem liegt anscheinend zwischen dem Alice-Router und Mac OS X Snow Leopard — unter Leopard tritt das Problem nicht auf. Allerdings hatte ich keine Lust, nur wegen der Routereinstellungen ein altes Backup von vor ein paar Monaten zu aktivieren und Leopard wieder zu installieren, sodass ich mal im Internet gesucht habe.

    Symptomatisch ist
    • Windows-Laptops/Computer haben anscheinend kein Problem mit der Standard-DNS (192.168.1.1)
    • Leopard hat keine Probleme mit der Standard-DNS,
    • wenn ein Snow-Leopard-Mac sich in das Netzwerk einloggt, bricht das ganze Netzwerk zusammen,
    • worauf der Router aus- und wieder eingeschaltet werden muss.
    Folgende Einstellung behebt das Problem, da es noch andere verfügbare DNS-Server gibt:
    1. SystemeinstellungNetzwerk
    2. Das nicht funktionierende Netzwerk auswählen
    3. Weitere Optionen
    4. Reiter "DNS"
    5. Den DNS-Server in der linken Spalte auf 213.191.92.87 ändern.
    Danach sollte es funktionieren, sollten bei Windows-Rechnern im Netzwerk weiterhin Fehler auftreten, auch da die neue DNS-Adresse einstellen. Bei mir (und einem Kumpel) funktioniert das jetzt problemlos, ein weiterer Win-User im Netzwerk kann auch mit der alten DNS weiterarbeiten.

    @Monti: Trotzdem vielen Dank für Deinen Beitrag! :)
     
  5. Monti

    Monti Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    30.10.07
    Beiträge:
    687
    Dann hätte ein Ping einer IP also wohl funktioniert.. :) nur der nslookup nicht. Hast du mal versucht anstelle der ext. IP die des Routers als DNS einzutragen?
     
  6. iThink

    iThink Pomme Miel

    Dabei seit:
    04.12.09
    Beiträge:
    1.481
    Dabei sollte aber auch beachtet werden, dass es nicht nur einen DNS Server gibt ;)

    213.191.73.65
    213.191.74.20
    62.109.123.198
    213.191.74.18
    213.191.92.87
    213.191.74.19
    213.191.92.86
    62.109.123.196
    62.109.123.6
    62.109.123.196
    62.109.123.6
    62.109.123.197
    62.109.123.7
     
  7. Snoopy181

    Snoopy181 Roter Astrachan

    Dabei seit:
    16.02.09
    Beiträge:
    6.333
    Das habe ich doch geschrieben, ich habe im Internet allerdings nur den einen Server gefunden. ;)
     
  8. NobiMan

    NobiMan Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    08.09.09
    Beiträge:
    978
    Aaalso: 192.168.1.1 ist der lokale DNS-Forwarder in Deinem Router, ich wüsste nicht, was für ein Problem SnowLeo damit haben sollte? Meine TimeCapsule stellt unter dieser IP den lokalen DNS für alle Win und Mac Rechner zur Verfügung - Keine Probleme!

    Vielleicht hat SnowLeo Probleme mit dem DNS-Forwarder des Alice (HanseNET) Routers, hier
    aber einen beliebigen DNS-Server (des Providers) einzutragen, kann nicht die Lösung sein!

    Was machst Du wenn Hansenet da was ändert? Dein Router kriegt das beim Auth mit, Dein
    Mac nicht und hat dann keinen Zugriff ins InterNET!

    Da würde ich meinen Provider in die Pflicht nehmen, oder mir nen anderen Router zulegen!
     
  9. iThink

    iThink Pomme Miel

    Dabei seit:
    04.12.09
    Beiträge:
    1.481
    Najaaa, wie oft kommt sowas vor? Ich hatte 2 Jahre lang einen festen DNS Server ( Arcor damals ) eingetragen und hatte nie Probleme... wenn es doch mal Probleme gibt, kann man ihn ja ändern ;) oder eben gleich ein paar alternativen mit eintragen :)
     
    Snoopy181 gefällt das.
  10. Snoopy181

    Snoopy181 Roter Astrachan

    Dabei seit:
    16.02.09
    Beiträge:
    6.333
    Ich habe auch bei keinem anderen Provider oder Router diese Probleme gehabt. Und es liegt an Alice, nicht am Router. So habe ich es zumindest bei der Problemrecherche im Internet verstanden.

    Nun, dann mach doch mal einen Vorschlag, was ich sonst machen kann. Und wenn ich es so gelassen hätte, hätte ich auch kein Internet gehabt. So stelle ich lieber einmal die DNS-Adresse um, so wie es jemand mit dem gleichen Problem gemacht hat, und es funktioniert mit diesem und bisher jedem anderen Provider.

    Und Du meinst, Alice ändert wegen mir die Konfiguration? ;)
     
  11. NobiMan

    NobiMan Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    08.09.09
    Beiträge:
    978
    Habs nur deshalb erwähnt, weil ich mir bei so einer Sache ma nen Wolf gesucht hab,
    da war der erste, manuell eingetragene DNS weg und ich hab mich gewundert, warum
    es so ewig lange dauert, bis mal ne Seite im Browser aufgebaut wird.
    War dann der Timeout, bis meine Kiste den zweiten DNS angesprochen hat, nachdem der
    erste sich nicht meldete!
     
  12. NobiMan

    NobiMan Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    08.09.09
    Beiträge:
    978
    Sicher nicht, aber ich denke, dass es eher am Router, als an der Konfig liegt, weil Du ja
    mit nem (Alice) HanseNET DNS problemlos kommunizieren kannst!
     
  13. Snoopy181

    Snoopy181 Roter Astrachan

    Dabei seit:
    16.02.09
    Beiträge:
    6.333
    Habe hier gerade gelesen, dass es wohl doch am Router liegt, Du hattest also Recht. Da ich mir das Netz allerdings mit anderen teile, werde ich die mit ihren Dosen wohl kaum überzeugt bekommen, einen neuen Router anzuschaffen :innocent:
     
  14. destoval

    destoval Jamba

    Dabei seit:
    28.01.08
    Beiträge:
    56
    Ich habe ein ähnliches Problem.

    Kann mich mit dem Wlan Verbinden und ins internet, aber jede halbe stunde ist die Verbindung zum Internet weg. Wlan verbindung zum Router ist weiterhin da.
    Einzige lösung, Airport deaktivieren, wieder aktivieren. Dann ist für die nächste halbe Stunde wieder ruhe ;)
    Ich werde noch wahnsinnig damit. schon stundenlang gegoogelt...

    Router ist irgendein Belkin billig-teil. Mit Leopard hatte ich keine Probleme damit.
     
  15. NobiMan

    NobiMan Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    08.09.09
    Beiträge:
    978
    Das wird in den einschlägigen Foren als Bug in SnowLeo gehandelt.
    Er verliert die Verbindung zum DNS-Server, was aber im Prinzip die gleichen Auswirkungen hat.

    Alternativ zum Airport deaktiviern kannst Du im Terminal auch:

    Code:
    sudo killall mDNSResponder
    eingeben, dann gehts (erstmal) wieder.
     
  16. destoval

    destoval Jamba

    Dabei seit:
    28.01.08
    Beiträge:
    56
    Dann hab ich wohl in den falschen Foren gesucht ;)

    Danke für den Hinweis. Nunja dann kann man wohl nur auf ein schnelles Update hoffen.
    Das gestrige Airport-Update brachte keine Lösung...

    edit: Ach ja, zuhause mit einem Linksys Router habe ich keine Probleme, läuft stabil wie immer.
     
  17. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    Snoopy181, vielen, vielen Dank!
    Ich fing bereits an, an meinem Verstand zu zweifeln. Jetzt funktioniert bei mir endlich auch wieder alles und auch das Snow-Leopard-System.

    Hätte dir gern Karma verabreicht, aber da ich dir letzten März welches gegeben habe und danach nur noch drei anderen, kann ich gerade noch keines an dich verteilen... ;)

    Fühle dich aber trotzdem berkarmat!

    Gruß, MasterDomino
     

Diese Seite empfehlen