1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Intelligente Playlist: Herkunft der Daten/Pfad/Ordner als Kriterium?

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von Apfelsaft_trüb, 25.09.09.

  1. Apfelsaft_trüb

    Apfelsaft_trüb Ingrid Marie

    Dabei seit:
    25.03.09
    Beiträge:
    269
    Hallo Gemeinde,

    folgende Tatsache:

    meine Feundin hat in Ihrer Hütte einen Airport Extreme nebst angeschlossender Festplatte die Musik für iTunes enthält.

    In meiner Hütte liegt selbes Szenario vor.

    Die beiden Airports/Platten befinden sich im selben Netzwerk auf derselben Ranch.

    Innerhalb iTunes auf meinem MBP habe ich zwei Playlisten erstellt, in die ich jeweils ihre und meine Musik getrennt eingefügt habe. (Zur Übersicht und damit sie ihre Musik leichter findet und ich meine)

    Es bleibt nicht aus, das wir beide natürlich auch identische Musik jeweils auf unseren Festplatten haben und diese somit "doppelt" in iTunes erscheinen.

    Nun zur Frage/Problem:

    Ich habe eine intelligente Playlist angelegt, die mir alle Musik von "Musikgruppe X" mit meinem iPhone syncronisiert. ( ( Medienart ist Musik ) und ( Interpret enthält Musikgruppe X ) oder ( Kommentar enthält Musikgruppe X ) ) )

    Leider sind entsprechend doppelte Stücke auf dem iPhone, wenn ich und meine Freundin dieselben Musikstücke der besagten "Musikgruppe X" auf unseren Platten haben.

    Ich frage mich nun, wie ich es anstellen kann, das ich diese Doubletten loswerde, also nur jeweils eine Version eines Titels der besagten "Musikgruppe X" auf meinem iPhone wiederfinde und nicht zwei identische Versionen.

    Innerhalb der intelligenten Playlisten kann man ja nicht sagen, das alles, was von der Platte der Freundin kommt, ignoriert werden soll, da Pfadangaben bei iTunes ja offensichtlich Tabu sind.

    Ich könnte natürlich in jede mp3-Datei meiner Freundin ein Tag einbauen, das z.b. "Freundin" enthält und dieses in der intelligenten Playlist ausschließen, aber diese Idee gerällt mir überhaupt nicht, da dies einen zu großen (zufünftigen) Aufwand bedeutet. Ausserdem müsste ich, wenn ich mir mal Musik von ihr kopiere (oder umgekehrt) auch daran denken, die Tags zu aktualisieren. Das wird nicht klappen :)

    Am einfachsten, so denke ich mir, wäre eine Option in den intelligenten Playlisten, die mich die Datenquelle bestimmen ließe und diese also Kriterium für die intelligente Auswahl benutze. Jedoch habe ich leider nichts gefunden und nach all dem Nachlesen hier in den Foren glaube ich auch nicht, das es möglich ist.

    Oder etwa doch?
     
  2. LittlePixel

    LittlePixel Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    09.07.08
    Beiträge:
    641
  3. Apfelsaft_trüb

    Apfelsaft_trüb Ingrid Marie

    Dabei seit:
    25.03.09
    Beiträge:
    269
    Danke,
    eine Möglichkeit, ohne alle mp3s zu verändern existiert nicht?

    Der TuneInstructor (den ich im Vorfeld getestet haben) teilt mir nach 20 Minuten ausführungszeit immer mit, das es zu einem "globalen Scriptfehler gekommen ist" dann scheint er nichts mehr zu machen. Sind wohl zu viele Dateien für ihn. Aber dieses Thema möchte ich in diesem Thread nicht behandeln, da es dafür ja noch andere Möglichkeiten gibt.
     
  4. MasterofDistres

    MasterofDistres Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    07.12.06
    Beiträge:
    1.139
    Da du ja scheinbar eine Wiedergabeliste hast, die alle Lieder deiner Freundin enthält, solltest du in mithilfe einer Intelligenten Liste alles, was nicht „deine“ Musik ist, ausschließen können, indem du als Kriterium hinzufügst: „Wiedergabeliste - ist nicht - Musik Freundin“ Ich habe das jedenfalls gerade in einer Intelligenten Liste (Zuletzt hinzugefügt) ausprobiert, Musik aus „Einkäufe“ ausgeschlossen und schon ist der Inhalt auf ein Minimum geschrumpft - scheint also zu funktionieren (falls ich dich jetzt richtig verstanden hab ;) ) Kannst ja mal berichten, ob du das meintest ;)
     
  5. Apfelsaft_trüb

    Apfelsaft_trüb Ingrid Marie

    Dabei seit:
    25.03.09
    Beiträge:
    269
    Mensch! Einfach, wie genial :) Vielen lieben Dank!

    Eine (weiterführende) Frage noch:
    ist es möglich, das ich die Wiedergabeliste "Freundin" in meinem iTunes automatisch aktuell halte, oder muss ich immer den umständlichen manuellen Weg gehen und mich mit ihrer Freigabe verbinden und dann alle dort enthaltenen Dateien in die Wiedergabeliste "Freundin" importieren?

    (Gäbe es schon dutzende dieser Anfragen, wie würde ich suchen, um sie zu finden? Habe diesbezüglich nicht wirklich verwertbare Antworten gelesen.)

    Und nochmal: Vielen Dank!

    EDIT: evtl. sollte ich noch schreiben, wie ich es bisher mache: Da meine Freundin natürlich auch Dateien hinzufügt oder entfernt, benutze ich das Skript "Remove Dead Tracks v1.1" von dougscripts.com. Dazu setze ich den Fokus auf die Playlist meiner Freundin, starte das Script, das dann einige Zeit rumrödelt und mir dann alle nicht-existenten Einträge aus der Playlist entfernt. Voila, nun sind alle Einträge in der Playlist auch erreichbar und ich kann die komplette Netzwerkfreigabe von Ihr in dieselbe Playlist importieren und bekomme dadurch auch ihre "Neuzugänge" mit.
     
    #5 Apfelsaft_trüb, 25.09.09
    Zuletzt bearbeitet: 25.09.09
  6. MasterofDistres

    MasterofDistres Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    07.12.06
    Beiträge:
    1.139
    Schön, dass es funktioniert :) Ich hab zwar diese neue Privatfreigabe aus iTunes 9 selbst noch nicht ausprobiert, aber was ich bis jetzt darüber gelesen habe, soll es damit möglich sein, neue Titel automatisch zur eigenen Bibliothek hinzuzufügen - ob das jetzt aber wirklich so reibungslos klappt, kann ich nicht einschätzen - hab’ nur einen Computer mit iTunes ;)
     
  7. Apfelsaft_trüb

    Apfelsaft_trüb Ingrid Marie

    Dabei seit:
    25.03.09
    Beiträge:
    269
    Ja, dieses Feature klang so, als würde es eben mein/unser Problem auflösen können, aber ich möchte nicht, das iTunes über jede Datei, die ich von meiner Freundin kopiere, oder umgekehrt, Buch führt. :) Ausserdem, was mache ich, wenn ich einmal mehr als 5 Freundinnen hab? ;)
     

Diese Seite empfehlen