1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Installieren und Deinstallieren von Programmen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von DerdenMacliebt, 24.04.08.

  1. DerdenMacliebt

    DerdenMacliebt Allington Pepping

    Dabei seit:
    21.02.08
    Beiträge:
    195
    Viele Programme für den Mac lassen sich ja einfach in den Programmordner ziehen und genauso leicht auch wieder entfernen. Da ist dann eventuell noch eine .plist, die man löscht, und gut ist's.

    Einige Programme werden aber auch mit Hilfe eines Installers installiert und die Installation damit auch "undurchsichtiger". Für die Deinstallation lassen sich mit Spotlight und - meiner Meinung nach noch besser - mit dem Finder installierte Ordner und Dateien aufspüren und entfernen, wenn der Applikationsname im Datei- oder Ordnernamen enthalten ist. So weit, so gut.

    Jetzt habe ich aber die Testversion von Aperture 2 heruntergeladen und installiert, dann interessehalber 'mal in das install.log geguckt: Mich traf fast der Schlag! Ein ellenlanges Protokoll! Was ist da alles passiert! Wie soll man so ein Programm rückstandslos entfernen? Wo ist eine Deinstallationsroutine? Muss ich damit leben, dass nach einer Deinstallation Datenmüll zurückbleibt? Ich fühle mich in die Windows-Welt zurückversetzt!
     
  2. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Persönlich lösche ich meist das Programm, wie du beschrieben hast. Den Rest (plist, ...) lass ich, wo er ist. Stört mich nicht. Und dich?
     
  3. zackwinter

    zackwinter Seidenapfel

    Dabei seit:
    11.11.07
    Beiträge:
    1.338
    Bei manchen Programmen mit richtigen Installern, findet man parallel im Programme-Ordner eine Deinstall-Datei. Auch kannst du mal AppCleaner ausprobieren. Auch wenn nicht immer 100% notwendig, man hat ein besseres Gefühl bei der Entfernung / Deinstallation der Programme.
     
  4. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Weiss eigentlich jemand, wie genau AppZapper et al. funktionieren? Mein ziemlich uninformierter Eindruck ist, dass sie einfach nach Namensverwandtschaft (Programmname, Bundle-ID) suchen, was u.U. viel zu kurz greift. Oder sind die schlauer?
     
  5. DerdenMacliebt

    DerdenMacliebt Allington Pepping

    Dabei seit:
    21.02.08
    Beiträge:
    195
    Ich glaube, dass diese Tools nur nach Namensgleichheiten suchen. Und wenn es so ist, sind sie eigentlich überflüssig, denn das kann man mit Spotlight, oder besser noch mit dem Finder auch. Würden sie "intelligenter" arbeiten, müssten sie eine Installation meiner Meinung protokollieren, um zu "wissen", was wo installiert wurde.
     
  6. zackwinter

    zackwinter Seidenapfel

    Dabei seit:
    11.11.07
    Beiträge:
    1.338
    Aber was genau ist daran so schlimm, wenn AppCleaner o.ä. Programme via Suche Namensverwandte Dateien sucht und findet. Diese werden dann automatisch mit gelöscht. Und somit sollten keine Rückstände auf dem OSX sein. Und ganz ehrlich. Ich ziehe es vor, solch ein Tool zu benutzen, als umständlich via Spotlight *.plist Dateien zu suchen. So habe ich mehrere Arbeitsschritte zusammengefasst. ich finde die Leistung in Ordnung, zumal es auch noch kostenlos ist.

    Würde die Software eine Shareware sein, dann würde das keinen noch so kleinen Preis rechtfertigen. Dafür kann es nun wieder ein bisschen zu wenig. (meine Meinung)
     
  7. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Bin ganz Deiner Meinung, zackwinter. Solche Programme haben natuerlich ihre Berechtigung, und ich finde das am ehesten vergleichbar mit all den Programmen, die einem Kommandozeilenprogramm eine Benutzeroberflaeche aufsetzen. Auch das finde manche ueberfluessig. Andere finden's praktisch. :)

    Mich hatte nur interessiert, wie das laeuft. Und jetzt, da ich weiss, wie simpel diese Programme funktionieren, kann ich in diesen Markt einsteigen, wenn ich mal zwei Stunden uebrig hab'. AppZapper ist uebrigens Shareware und kostet $12.95.
     
  8. Ubu

    Ubu Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    29.07.07
    Beiträge:
    388
    Mit Drag 'n' Drop installierte Programme lassen sich einfach durch "in den Papierkorb ziehen" entfernen.

    Bei mit dem Installer installierten Sachen ist es am besten, den vom Hersteller gelieferten "De-Installier" zu verwenden. Der befindet sich meistens auf der CD/im Programme Ordner. Beispiele für solche Programme: Adobe CS3, VMware Fusion...
     
  9. WellWork

    WellWork Golden Delicious

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    7
    Hallo!
    Verwenden Sie Clone Remover für [von Apfeltalk entfernt] .
    Es wird Ihnen ausgezeichnet helfen!:)
     
    #9 WellWork, 22.10.08
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.10.08
  10. gbyte

    gbyte Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    07.04.07
    Beiträge:
    1.750
    Ist das nicht ein Windows-Programm? Was hat das in einem Apple-Forum zu suchen und noch dazu in diesem Thread?

    Quelle

    Außerdem, wie oft möchtest Du dieses Programm noch in diesem Forum erwähnen? Alle Deine Beiträge haben ja kein anderes Ziel. Bekommst Du pro Erwähnung eine Provision?

    Fragen über Fragen?

    Gruß,

    GByte
     
    #10 gbyte, 22.10.08
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.10.08

Diese Seite empfehlen