1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Installationsdauer

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von crissito, 03.09.07.

  1. crissito

    crissito Alkmene

    Dabei seit:
    28.02.07
    Beiträge:
    34
    Hallo allerseits,

    ich bin erst seit einiger Zeit Mac-Nutzer und bin soweit recht zufrieden. Eine Sache geht mir aber nicht aus dem Kopf: Die Installationsdauer des OS. Wieso dauert das so lange? Ich denke, weil er jede einzelne Komponente mitinstalliert (darunter viele viele Tools und Trials, die ich gar nicht will bzw. nach der Installation eh lösche).

    Meine Frage: Kann man das nicht irgendwie benutzerdefiniert machen? Gibt es ne abgespeckte Version?

    Gruß

    edit: Also mit lange meine ich 1.5 - 2.0 Stunden
     
  2. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.559
    Wie oft installierst Du Dein OSX denn, dass Dir das so auf den Senkel geht und Du es gern benutzerdefiniert hättest? Üblicherweise macht man das 1 x und dann ist auch alles erledigt. Ist ja nicht so wie bei Windows, wo man sein System alle Nase lang wieder neu aufsetzen muss.

    Gruß,
    Nathea
     
  3. qwert

    qwert Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    23.08.07
    Beiträge:
    1.258
    Während der Installation kannst du die unnützliche Programme, wie Demos (Mac:oops:ffice Demo, usw) alle abwählen. Das geht schnell und ohne Probleme.

    Die reine Installationsdauer beträgt bei mir genau 12 Minuten. Habs mal mit der Stoppuhr gemessen. :)
     
  4. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Warum passt du dann deine Installation nicht an, indem du alle Programme und Dinge, die du nicht brauchst, erst gar nicht mitinstallierst? Das würde natürlich die Gesamtdauer erheblich verkürzen. ;)
     
  5. crissito

    crissito Alkmene

    Dabei seit:
    28.02.07
    Beiträge:
    34
    @Nathea: Was hast du gegen Windows? :)
    Hast schon recht damit, dass man das bei Windows regelmäßig machen muss.

    @movidre, guy: Ich musste das jetzt 2-3 Mal machen. Fragt mich nicht wieso :)
    Ich könnte schwören, dass ich danach geschaut habe und nirgends entdecken konnte. Sind die zwei DVD's, die beim MB dabei sind _originale_ Installations-Datenträger, oder nur so ne art Recovery-Version? Ein Tipp wo diese Möglichkeit Haken abzuwählen bei unnötiger Software wäre nett.

    Grüße
     
  6. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Da gibt es, kurz bevor man zur eigentlichen Installation kommt, einen Button, wo man die Installation anpassen kann. Ist etwas unscheinbar; habe den auch schon mal übersehen am Anfang. :)
     
  7. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Es sind Original Installations Datenträge die lediglich an die Modellreihe des erworbenen Macs gebunden sind. ;)
    Es taucht glaube ich mal unten Links im Installationsfenster irgendwann Anpassen auf..

    Achja.. warum musstest du schon so oft neuinstallieren? ;p
     
  8. cmue

    cmue Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    1.100
    Der Optionspunkt heißt "optionen" oder ähnlich. gibt nicht viel was du beim Booten der DVD einstellen kannst, also kannste den punkt schonmal nicht übersehen. darunter kannste dann individuel auswählen was rauf soll und was nicht..

    durch entfernen der ganzen sprach datein, druckertreiber und iDVD iGarage kannste locker 10 gb einsparen
     
  9. qwert

    qwert Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    23.08.07
    Beiträge:
    1.258
    Da gibts ein kleiner Button, der, ich glaube, zwischen den zweiten Schritt und dem dritten Schritt erscheint, bevor die Installation anfängt. Im Internet finde ich nun auch kein Bild dazu. o_O
     
  10. crissito

    crissito Alkmene

    Dabei seit:
    28.02.07
    Beiträge:
    34
    Okay, das sind schonmal sehr intressante Info's! Dank sei Euch gepriesen :D

    Ich musste sooft neu installieren, weil ich anscheinend ein MB geliefert bekommen habe, wo der Qualitätsmanager anscheinend besoffen war (oder so). Ich hab ihn zwei Male beim Service Provider abgegeben - einmal davon musste ich zwei Wochen warten, das andere Mal zwei Tage. Es musste mal das Logicboard gewechselt werden (weil der Audioausgang defekt gewesen ist) und einmal der Displayinverter.
    Als dann mein Mac irgnedwann nicht mehr angegangen ist, hab ich dort angerufen und so Druck gemacht, dass ich zwei Tage später ein funkelnigelnagelneues MB bekommen hab - sogar die neueste Revision mit 40 Gig mehr Platte.

    Bei dem ganzen Einschicken etc. sind ab und zu mal Daten verloren gegangen. Ätzend.

    PS. Bin an dem Tag 40 Minuten auf ner 01805er Nummer vom Handy verbunden gewesen. :)
     
  11. iPunk

    iPunk Gast

    also selbst auf einem G4-ibook mit ner lahmen platte dauert die installation keine 45 minuten, wenn das bei deinem MB 1,5-2h dauert, ist m.E. irgendwas mit deiner festplatte nicht in ordnung (oder die installations-dvd ist vollkommen zerkratzt...?).
     
  12. Nighthawk

    Nighthawk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    16.12.06
    Beiträge:
    2.558
    Meine MB-DVD scheint irgendwie auch nicht so richtig toll zu sein. Brummt beim einlegen und so richtig schnell ist sie auch nicht. Leider kann man von der so weit ich weiß keine Kopie auf einen Normalen Rohling machen, da es größer als 4,7GB wird. Richtig?
     

Diese Seite empfehlen